Wie findet ihr den Namen Liam?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von viktoriajoel 10.02.11 - 13:33 Uhr


Hallo mir gefällt der Name Liam total gut. Wie findet ihr denn diesen Namen? Unpassend für deutschsprachigen Raum?

LG Tina

Beitrag von natik82 10.02.11 - 13:35 Uhr

Hört sich schöööön an :)

Beitrag von viktoriajoel 10.02.11 - 13:36 Uhr

Mal was anderes find ich. Hoff der Name ist in Zukunft dann auch noch schön, und das Kind muss sich nicht schämen für diesen Namen :-)

Beitrag von jessiinlove82 10.02.11 - 13:35 Uhr

Meiner Meinung nach zur Zeit sehr oft vertreten. Klingt mir auch zu asiatisch.

LG

Beitrag von bannabi 10.02.11 - 13:36 Uhr

ich finde ihn sehr schön =)
wenn er zu eurem nachnamen passt ist doch alles super =)

wir haben und auch super aussergewöhnliche namen ausgesucht...werde jetzt aber nicht verraten was ;-)

jedenfalls sind es welche die ich noch NIE in deutschland gelesen oder gehört habe =)

Beitrag von viktoriajoel 10.02.11 - 13:37 Uhr

Liam Hauser wenn es ein Junge wird :-)

Beitrag von sanny18877 10.02.11 - 13:39 Uhr

Also ich finde Liam Hauser klingt schön. Hört sich echt gut an.

Beitrag von lucas2009 10.02.11 - 13:37 Uhr

Schrecklich!
Aber zum Glück hat ja jeder nen andren Geschmack, stellt euch vor alle hießen Paul, oder so#schock

Beitrag von viktoriajoel 10.02.11 - 13:38 Uhr

:-) ja da geb ich dir Recht, Geschmäcker sind verschieden, sind wir doch froh, sonst würden echt alle JOel, Noah usw heissen .

Beitrag von lucas2009 10.02.11 - 13:39 Uhr

Naja Noah finde ich persönlich sehr schön:-p

Beitrag von viktoriajoel 10.02.11 - 13:41 Uhr

ja noah ist auch ein schöner Name.

Beitrag von aeternitas 10.02.11 - 13:49 Uhr

Mir gefällt der Name eher weniger ... :-/ denke, dass er hier in Deutschland oft nicht richtig ausgesprochen wird und irgendwie ist er zu kurz und mhm ... was hat er eigentlich für eine Bedeutung? ;-)

Beitrag von aeternitas 10.02.11 - 13:51 Uhr

... im deutschsprachigen Raum meine ich #hicks

Beitrag von sandrina-mandarina 10.02.11 - 13:55 Uhr

Was ist heutzutage schon unpassend?? Du solltest halt darauf achten, dass er richtig ausgesprochen wird. Da haben Kinder oft Mühe.
Z.B Noel. Viele sagen dann Nöl. (kein Witz, habe es selbst gehört)

Aber prinzipiell finde ich den Namen ok. Und zum Nachnamen passt er auch gut.
Meine Favoriten sind Jonas oder Nils.

Gruss,

Sandra

Beitrag von xmimix 10.02.11 - 13:56 Uhr

Mir gefällt der Name auch gut. Finde es aber mit N am Ende schöner. Also Lian #verliebt

Beitrag von mariek. 10.02.11 - 13:57 Uhr

Kannte ein Kind was so hieß...hat aber nicht zu ihm gepasst...kann mich mit dem Namen nicht wirklich anfreunden gibt aber schlimmere

Beitrag von winniepooh08 10.02.11 - 14:00 Uhr

ICh finde diesen Namen toll und würde unser KInd auch So nennen wollen! STEht auf der NAmensListe ganz oben!
WIr haben schon eine TOchter die heißt "Hailey"! KÖnnen leider auch viele nicht aussprechen! UNd waren viele gegen diesen Namen, aber wir sind sehr froh, das wir dabei geblieben sind!

Beitrag von sandrina-mandarina 10.02.11 - 14:02 Uhr

Hailey!Das ist ein super Name für ein Mädchen! den würde ich sofort "klauen" passt aber nicht zum Nachnamen.
#winke#winke

Beitrag von viktoriajoel 10.02.11 - 14:07 Uhr

hailey heisst so nicht die tochter von eminem? :-)

Beitrag von pialmar 10.02.11 - 14:25 Uhr

Hallo,

warum frägst du uns?
Bist du dir nicht sicher ob er dir gefällt?
Zu Namen hat doch jeder eine andere Meinung. Es wird immer Leute geben denen ein Name gefällt oder nicht.

Und du siehst ja wie unterschiedliche antworten du bekommst. Du musst dich mit dem Namen wohl fühlen. Tust du es nicht von ganzem Herzen und bist du dir unsicher, dann suche dir einen der dir so gut gefällt, dass du niemanden danach fragen musst.

LG Pialmar

Beitrag von sandrina-mandarina 10.02.11 - 14:37 Uhr

Sehr gute Antwort!! Ich stimme Dir zu....

Beitrag von zola1967 10.02.11 - 15:56 Uhr

Liam ist die Kurzform von William (irisch).
Der Name selbst kommt aus dem Gälischen und bedeutet so viel wie der entschlossene, standhafte Beschützer.

Ein Prominenter mit diesem schönen Namen ist Liam Neeson (Schindler's Liste) Da ich diesen Schauspieler sehr mag gefällt mir auch der Name.
Aber man muss aufpassen, dass er hier bei uns durch falsche Aussprache nicht verschandelt wird.

An Deiner Stelle würde ich nur einen Namen nehmen, der mir zu 100% gefällt und wobei ich ganz sicher bin.
Ganz furchtbar finde ich diese "Modenamen".....in der Klasse meiner Tochter sind 4 Lisas!!!! Das war vor 15 Jahren sehr angesagt.
Oder Leon! 7 Leons im Kindergarten!#schock

Du wirst einen finden.........

LG, Zola

Beitrag von meercat 10.02.11 - 16:23 Uhr

In der naechsten Generation kommen jetzt "Edward" und "Jacob" dran.....

Liam Gallagher (Ex Oasis) ist auch noch ein beruehmter Liam...

Finde den Namen selbst uebrigens gut!

Gruesse aus England!#winke

Beitrag von sandrina-mandarina 10.02.11 - 16:27 Uhr

Edward und Jacob wegen Twilight??

Dann nenne ich mein Kind Jack: (Von Titanic, der Leo hiess dort so)
#rofl#rofl#rofl

Mein Name ist ja auch typisch für die 70er. Sandra!! Voll der allerwelts Name....

Wenn man Liam so ausspricht, wie man ihn schreibt, also deutsch, finde ich ihn nicht so prickelnd. Man sollte ihn schon englisch aussprechen.

Beitrag von now1 11.02.11 - 20:58 Uhr

Also ich finde LIam is echt ein süsser name..is mal was anderes..!!