Traurig, verwirrt.....ach Mensch!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von niki2007 10.02.11 - 14:23 Uhr

Hallo ihr lieben!!!


Mir gehts garnicht so gut..... Meine FÄ hat mich ja letzte Woche an einen spezialisten überwiesen...
Gestern war der Termin. Tja leider war er Krank und eine andere hat mich geschallt...
Ich war wegen der Nackenfalte da. Meine FÄ hatte einen Wert von 1,5 mm gemessen und wollte es halt von nem spezialisten kontrollieren lassen(warum auch immer).
Alles war nach der Ärztin super. Gehirn, Herz, Beine, Arme, Nase alles ok. Die durchblutung der Organe und der Nabelschnur war super.
Ja und dann meinte sie während des ganzen US, ich weiß nicht ob das was ich sehen die Nackenfalte ist oder die Fruchthöhle#schock...das sagt mir eine Ärztin während des ganzen US.
Dann als alles andere super war meinte sie die Nackenfalte wäre jetzt bei 2,2mm..#kratz
Was denn nu??? Dachte sie konnte es nicht sehen....
Und dann meinte sie noch, es gäbe noch eine auffälligkeit. Die Harnleiter wäre minimal erweiterr. Auf die frage, was es beudeuten kann meinte sie: " Es kann ein Hinweis auf was sein, muss aber nicht!!!!!!!!!!!" Wie kann man so eine Aussage tätigen.
Ich bin total verwirrt!!!!! Ich weiß nicht mehr weiter. Nächste Woche muss ich wieder hin und dann ist der Chef da!!! Aber jetzt habe ich natürlich angst, dass er was findet was die dumme Kuh übersehen hat!!! Ach man ich bin echt fertig heute!!!!!!!!!!!!!!
#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll#schmoll

Beitrag von libretto79 10.02.11 - 14:34 Uhr

Ich kann verstehen dass Du verunsichert bist!!
Jetzt warte erstmal nächste Woche ab!
Über diese Ärztin würde ich mich auf jeden Fall nächste Woche beschweren!
Wenn sie nicht weiß was sie tut, dann soll sie es gefälligst bleiben lassen.
Wäre besser gewesen, sie hätten Dich nach Hause geschickt als so jemanden auf Dich los zu lassen!

Ich wünsch Dir alles Gute!

libretto

Beitrag von sunnyside24 10.02.11 - 14:39 Uhr

Sag mal hat man dir zur NFM geraten? Ich meine du bist doch noch keine 35, hast du irgendwelche Risikofaktoren, oder wieso wurde diese Messung gemacht?
Die NFM ist sehr umstritten und leider auch total unzuverlässig. Ich habe allein hier schon dutzende Berichte gelesen, in denen stand, dass es zunächst eine negative NFM gab und das Baby letztlich völlig gesund war.
Diese Untersuchung ist vor Allem für Jenen der kassiert von Vorteil, denn die ganzen Prozentwerte usw. sind noch lange nicht aussagekräftig.
Ich bin auch darüber aufgeklärt worde, da ich aber 25 bin und keine Behinderungen in unseren Familien bekannt sind, haben wir uns bewusst dagegen entschieden. Die Ergebnis geben max. 88 Prozent Sicherheit, verunsichern einen aber oft zu 100 Prozent. Wenn die Ärztin schon solche Aussagen trifft, naja dann würde ich mich auf sie auch nicht verlassen.

Beitrag von lenja09 10.02.11 - 14:50 Uhr

Hallo Niki,

tut mir leid, dass du dich so aufregen musst. Versuch positive Gedanken zu fassen. Es sieht doch sonst alles gut aus. Musst dich wirklich bis nächste Woche gedulden.
Bei mir war die Nackenfaltenmessung nicht möglich, da ich bis zur 15. SSW mit Zwillingen schwanger war. Der eine Zwilling hatte sehr wenig Fruchtwasser, somit haben wir auch von der Fruchtwasseruntersuchung abgesehen. Ende der 15. SSW war klar, dass der "rechte" Zwilling nicht mehr lebt. Mittlerweile bin ich in der 22. SSW und habe "nur" die Feindiagnostik machen lassen -sieht alles gut aus.
Ich denke oft, früher konnte man gar keine großen Tests und Untersuchungen machen und musste einfach die 40 Wochen überstehen... Da ging es den Frauen bestimmt besser als uns heutzutage - verfluchte Technik?!

Mach dir nicht zu viele Gedanken, das tut deinem Krümel auch nicht gut.
Kopf hoch.
Ich wünsche dir alles Gute!!!#liebdrueck
Liebe Grüße
Lenja