Mein Kollege...und ich

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von warum??? 10.02.11 - 14:36 Uhr

Hallo.

Hab da mal ein kleines/großes Problem...

Ich arbeite seid november wieder in der Firma und dort ist auch ein neuer Kollege angefangen. Find ihn vom Typ her ganz nett und so.
Wir lachen viel, albern rum, machen späße und piesacken uns auch.
Wir haben eine fahrgemeinschaft und sitzen auch zusammen hinten und dann wird auch mal gekitzelt....ach weis nicht wie ich es beschreiben soll#kratzfind es schwierig#schwitz.

Nun habe ich ihm gesagt, dass ich vllt versetzt werde und darauf hin war er sehr traurig. Er sagte mir, dass er es schade fände wenn ich gehe:-(.
Wir quatschen über alles mögliche was uns gerade so ein fällt.

Nun, ich weis nicht ob es ernst von ihm gemeint ist oder er mich nur fürs Bett will!!

Könnt ihr mir folgen??

Das große Problem ist, dass er eine Freundin hat mit Kind und ich bin Verheiratet und habe auch ein Kind.

Soll nicht heißen, dass ich was mit ihm anfangen möchte aber es ist so ein komisches Gefühl wenn wir zusammen arbeiten oder so zusammen auf arbeit sind. Ich träume sogar von ihm wo er mich küssen tut#schwitz. Ich mag ihn halt und freue mich wenn wir uns sehen. Nun bin ich halt auch krank seid heute und bekam gestern eine SMS von ihm wo drin stand" kleine Maus werde schnell wieder gesund".

Was ist das??? Wir dürfen doch beide nicht#nanana!!


Ach menno...vllt habt ihr ja einen Rat für mich#liebdrueckwas ich tun kann.

VLG

Beitrag von sonne.hannover 10.02.11 - 14:46 Uhr

Never fuck the company.....

Beitrag von lichtchen67 10.02.11 - 14:46 Uhr

Was Du tun kannst? Nichts. Du bist gebunden, er ist gebunden. Was soll das Ganze?

Lichtchen

Beitrag von medina26 10.02.11 - 14:47 Uhr

Ich kann in deinem ganzen Beitrag nicht rauslesen das er mehr von dir will. #kratz


Das ihr rumshakert und er sich Sorgen um dich macht, heisst doch nicht automatisch das er mit dir ins Bett will!?

Beitrag von kerstin0409 11.02.11 - 12:50 Uhr

Der meinung bin ich auch ja.

Nur weil man rumlacht, heißt das nicht, dass ER mehr will... oder willst DU mehr?

Beitrag von leonie133 10.02.11 - 14:51 Uhr

oha

"Ich träume sogar von ihm wo er mich küssen tut"

Ich bekomme gerade Kopfschmerzen.

Aber egal, ich freue mich auf die nun folgende Diskussion.

#huepf



Beitrag von nanny7600 10.02.11 - 16:11 Uhr

#sonneallein der Satz is geil

Beitrag von gunillina 10.02.11 - 14:53 Uhr

Ihr dürft nicht?

WOLLT ihr denn?

Denk mal drüber nach.
Frag ihn mal.

Er kitzelt dich also und du überlegst, ob er es ernst meint?
Haha. Wenn ich bei jedem Kitzelanfall meiner Kollegen darüber nachdenken würde, ob sie es ernst meinen könnten, oder mich nur fürs Bett wollen, ich würde aus dem Nachdenken nicht mehr rauskommen. (Ja, wir haben ein sehr sehr freundschaftliches Verhältnis bei mir am Arbeitsplatz. Und ich finde das klasse.) UNd bevor hier Missverständnisse aufkommen: Mit KEINEM von ihnen steige ich in die Kiste. Und warum? Weil ich nicht will. Weil sie nicht wollen. Weil wir Freunde und Kollegen sind.
Meine Güte, der Schritt vom Kitzeln zum Vögeln ist schon noch grösser.

Also, wenn du das Gefühl hast, da ist mehr, dann rede mit ihm. Und denk darüber nach, ob du das wirklich alles willst.

Aber ums Dürfen geht es hier nicht. Es geht um das Wollen. Ihr seid erwachsen, ihr habt einen eigenen Willen.

Beitrag von swhoch2 10.02.11 - 14:58 Uhr

Hi!

Das kommt mir irgendwie bekannt vor. :-p
Ich war in einer ähnlichen Situation, ich verheiratet, er auch und ein Kind. Heute lebe ich mit ihm zusammen, bin selber schwanger und kann behaupten mir ist nie was besseres passiert als dieser Mann.
Wir waren beide sehr unglücklich in unsere Ehen und als wir dann gemerkt haben da ist mehr und wir wollen mehr, haben wir uns getrennt. Das war die beste Entscheidung meines Lebens. #verliebt

LG Bina

Beitrag von warum??? 10.02.11 - 15:11 Uhr

Hallo Bina.

Ich #danke dir für deine Antwort.


@all die schon geantwortet haben...was ist für euch ein anzeichen, dass ein Kollege mehr will?? Vllt hab ich es noch nicht geschnallt kann schon sein#kratz.

Aber die Wange streicheln, den Kopf auf meine Schulter legen oder immer in meine nähe sein zu wollen u.u.u...in meinem Kopf ist nur ein hin und her aber nun bin ich bis Mittwoch krank und kann abstand gewinnen...

Beitrag von cindy.maus 10.02.11 - 15:16 Uhr

Hi,

also ich würde ganz klar die Finger von diesem Mann lassen. Ich stimme meiner Vorrednerin zu, denn nur weil ihr euch kitzelt und er sich nach dir erkundigt, heißt dies nicht, dass er gleich mit dir ins Bett möchte. Ihr seid beide erwachsene Menschen und müsst wissen, wo eure Grenzen liegen. #nanana Des Weiteren höre ich aus deinem Beitrag nicht heraus, dass du in deiner Ehe unglücklich bist (oder ist das etwa der Fall?), deswegen verstehe ich nicht, weshalb du über den anderen Mann in dieser Art und Weise nachdenkst..Ihr seit beide in einer festen Beziehung und da ist sowas sowieso tabu. Ansonsten müsst ihr euch eben von euren jetzigen Partnern trennen und ein neues Leben anfangen. Doch wie gesagt, glaube ich nicht, dass er mehr für dich empfindet, geschweige denn, mit dir schlafen möchte. Wahrscheinlich ist es einfach der Drang nach dem Verbotenen..

Liebe Grüße!

Beitrag von frieda05 10.02.11 - 15:31 Uhr

Du findest ihn "vom Typ her ganz nett und so"....

"soll nicht heißen, daß ich mit ihm was anfangen möchte...."


über was reden wir hier eigentlich?

Ich finde einige Männer, "vom Typ her ganz nett und so"... und andersherum scheint es auch so, da frage ich mich doch nicht, ob die ständig daran denken was so abgehen könnte... -

Kitzeln? Auf der Rückbank eines Fahrzeuges? Öfter? Bei der Fahrgemeinschaft im Beisein anderer Kollegen #schock ?

oh, bitte!

Wenn einer seinen Kopf auf meine Schulter legen würde, würde ich den auf seinen Geisteszustand überprüfen wollen... - (abgesehen von einigen unwesentlichen biologischen Schwierigkeiten, auf die ich jetzt nicht näher eingehen möchte.... - #schein. Ausnahme: er ist sturztrunken und ich muß sehen, wie ich seinen Kadaver nach Hause bugsieren soll)

Bete darum, daß Deine Versetzung zeitnah umgesetzt wird, und schlag Dir dieses Kind aus dem Kopf. Schließlich hast Du schon eines zu Hause.

GzG
Irmi

Beitrag von gemeinhardt 10.02.11 - 18:30 Uhr

"Wir dürfen nicht" #kratz
Seid ihr Leibeigene?

Und DER Satz macht das ganze so herrlich verboten, das es reiz(!)voll wird.

Überleg Dir das gut.

Ich würde nicht wollen, das mein Kerl nicht fremdvögelt, weil er nicht "darf". Ich freu mich wenn er es nicht tut, weil er mich liebt!!!

Beitrag von frieda05 11.02.11 - 10:43 Uhr

Du meintest nicht mich....

Beitrag von gemeinhardt 11.02.11 - 17:21 Uhr

stimmt #hicks
sorry, ich meinte freilich die TE...

Beitrag von besterfreund 10.02.11 - 18:27 Uhr

Hallo,

also ich habe einen besten männlichen Freund. Wir lachen auch viel zusammen, sticheln gegenseitig, machen Späße, nehmen uns auch mal in den Arm oder küssen uns (auf die Wange bzw. an Sylvester haben wir uns sogar auf den Mund geküsst). Wir haben jeweils einen Partner, ich bin verheiratet, habe 2 Kinder, er hat eine langjährige Freundin. Beide Partner wissen von unserer Freundschaft. Es war nicht immer leicht (Eifersuchstattacken von beiden Seiten), aber mittlerweile akzeptieren sie es.

Du siehst also, wir machen das gleiche wie ihr, wir sind aber nur beste Freunde. Allerdings träume ich nicht davon, dass ich ihn küsse (ich nehme an, du träumst vom "richtigen" Küssen mit einem Partner). Ich weiß, dass er nichts von mir möchte außer Freundschaft und ich weiß, dass ich von ihm nichts außer Freundschaft möchte.

LG

Beitrag von ich auch 10.02.11 - 18:58 Uhr

hm, auch wenn er was wollen würde, lass es. Weißte er hat ne Freundin und du ein Mann. Es schmeichelt dir, verstehe das auch. Bild dir ein er will was und freu dich drüber, aber mehr nicht.
Bin auch verheiratet und kenne hier auch einen Mann, der sich ähnlich verhält. Ich freu mich darüber, mag ihn auch, aber mehr auch nicht.
Er ist auch verheiratet und das bringt doch nur allen Unglück also ganz ehrlich, lass es. Und denke nicht weiter als an einen netten Flirt.
Liebe Grüße

Beitrag von 24hmama 10.02.11 - 19:19 Uhr

...hört sich an als wärst DU etwas verknallt....#gruebel

und insgeheim hoffst du das er es auch ist und so "suchst du nach Indizien"...

Beitrag von kinderei 10.02.11 - 22:47 Uhr

Willst Du mit mir gehen?

Kreuze an:

Ja O Nein O Vielleicht O

--------------------------------------------------

Kommt Dir das bekannt vor?
Ja?
Aus der Grundschule?

Klingelt's?

RICHTIG - es ist Kinderkacke über sowas nachzudenken.

Man könnte echt glauben du bist 12.

Meine Güte, ich hab auch nen Mitschüler (Erwachsenenbildung, alle über 25 :-p) mit dem ich mich gut verstehe und auch mal derbere Scherze mache usw. Aber wir sind beide verheiratet bzw. in ner Beziehung und sehen in unseren Witzeleien keinerlei versteckte Liebelei.
Warum auch?

Es ist Spaß und rein freundschaftlich und toll das man erwachsen genug ist, um nicht mehr darin zu sehen.
Wobei ich schon immer viele Kumpels hatte und mich sogar mit denen gemeinsam umgezogen habe und nie hatte es nen sexuellen Hintergrund. Ich konnte das schon immer sehr gut trennen.

In dem Sinne, werd erwachsen.

Beitrag von berndundmonika 10.02.11 - 23:35 Uhr

Ihr dürft nicht, aber ihr könntet. Kleine Mäuschen fic.. (man(n) auch gerne.;-)

Beitrag von vollnaja 11.02.11 - 01:35 Uhr

hallo erstmal!

also jetzt mal ganz im ernst... solche sorgen habe ich mir das letzte mal gemacht als ich meinen ersten kindergartenfreund hatte...
mag er mich wenn er mir das schäufelchen im sandkasten freiwillig gibt? :D

ich finde es sehr verwerflich wenn man in einer beziehung mit kindern ist und darüber nachdenkt ob man nicht doch lieber mit irgendnem kollegen was anfangen würde...
du bist kein single und vermutlich auch kein teenie mehr der keine anderen probleme im leben hat also denk am besten auch überhaupt nicht drüber nach seine bzw. deine familie zu zerstören..
man kann auch mit männern befreundet sein und sie wie du so schön sagst "kitzeln" ohne dass man gleich hintergedanken haben müsste.
ich geb dir nen tipp: denk nicht so viel nach und genieß die angenehme zeit mit ihm auch ohne gleich ins bett zu hüpfen...

viele grüße

Beitrag von schoene-neue-welt 11.02.11 - 09:28 Uhr

geh auf Abstand und hör auf mit so Sachen wie kitzeln.