Ab wann Nintento DS?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von malkasten 10.02.11 - 14:41 Uhr

Huhu
mein Sohn(5) wünscht sich einen Nintendo, ich bin allerdings der Meinung, dass er dafür noch zu klein ist.
Letze Woche hatte ich eine Diskussion mit einer Freundin, deren Sohn (ebenfalls 5) einen Nintendo hat und auch ständig mit dem Ding in der Hand zu sehen ist.
Bin ich zu spießig?
Ich denke, wenn er in die Schule kommt, reicht das noch voll und ganz aus, bzw wenn er lesen kann.
Manchmal darf er ein paar Lernspiele am PC spielen, aber nur unter "Aufsicht" und max 2x die Woche.

Ab wann haben eure Kids einen Nintendo bekommen?

Beitrag von findus-mama 10.02.11 - 14:42 Uhr

Mein haben es mit 5 bekommen als sie lesen konnten

Beitrag von anela- 10.02.11 - 14:48 Uhr

Unsere Tochter wird im April 5 und wünscht sich auch einen. Sie kennt uden vom Nachbarskind (9). Ich finde das aber noch viel zu früh und sie wird ihn auch nicht bekommen.

Ich mußte erstmal lange überlegen, als sie mir beschrieben hat, was sie sich wünscht:
.... mit Tasten zum Drücken und Bildern ... wie ein Tuschkasten zum aufklappen ... #verliebt

Beitrag von salem511 10.02.11 - 15:12 Uhr

Meine Kids (4 und 8) haben jeweils einen zu Weihnachten bekommen. Die Kleine kann damit genau so gut umgehen wie der Grosse auch.

Wir haben bewusst keine zeitliche Begrenzung gemacht. So etwa 3 Wochen wurde von beiden fast ununterbrochen durchgedaddelt, dann war der erste Reiz weg. Mittlerweile liegen die Dinger doch mehr im Schrank, nur gelegentlich wird mal gespielt.

Ich muss zugeben, mittlerweile spiele ich mehr damit als die beiden.....

Beitrag von nina610 10.02.11 - 15:13 Uhr

Ich sehe das genauso wie du... Meine Tochter ist grad 6 geworden. Wollte, weil alle im KiGa einen haben, auch so ein Ding. Ganz klares NEIN. Mit 8 ist es dann ein eigener PC oder Handy.....
Klar haben sich die "Zeiten" geändert, aber ich sehe das einfach nicht ein. Wenn ich dann im TV die Eltern sehe, die herumheulen " Oh mein Kind wurde im Net obszön angemacht" und die Mädels sind gerade mal 12 oder so... Man man...
Aber das ist wieder ein anderes Thema.
Ich oute mich dann gerne auch als spießig und kaufe meinen Kindern lieber ein tolles Buch oder Spiel ;-)


Liebe Grüße
Nina

Beitrag von buzzelmaus 10.02.11 - 15:19 Uhr

Hallo,

diese Frage kommt in letzter Zeit sehr häufig.

Bitte benutz ab und an auch mal doe Forumssuche, dass klärt oft schon viel:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&tid=3006578&pid=19032379

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von sandramutti 10.02.11 - 15:33 Uhr

hallo!

meine kleinen bekommen keins, wir haben schon eins hier, noch von mir, wäre jederzeit verfügbar für meine mäuse, nur sie interessieren sich 0 dafür.

mit 5 so ein nintendo ds finde ich noch etwas jung...
wie wärs denn mit spielekonsolen, die dem alter entsprechend wären, wie das "mobigo" usw. von vtech!?
außerdem muss man bei vielen nintendo ds spielen schon lesen können, da es meine kleinen (6 und 4) noch nicht können, ist das ganze auch für sie sehr uninteressant... und die spiele ab 3, wie lillifee usw. finden sie "langweilig".
würds mir also genau überlegen...

lg!

Beitrag von nana141080 10.02.11 - 17:02 Uhr

Hallo,

mein fast 6 Jähriger wünscht sich sowas seit ca. 2 Jahren. Er wird es NIE bekommen solange er nicht selbst genug Geld dafür gespart hat. Also allerhöchstens mit 14 Jahren.

Das Problem bei solchen Dingern ist, das man heute sagt." du darfst nnur 30 Minuten spielen"...die wenigsten sagen das auch noch nach 6 Monaten!
Es ist ja so schön wenn das Kind sich "konzentriert" und "entspannt" auf der Couch liegt ;-)

Wir haben eine Wii. Die gehört meinem Mann und mir. Ab und zu dürfen die Jungs Mario Kart spielen (1 Durchgang dauert ca. 30 Minuten) oder sie dürfen eine Sportart machen.
Aber, nur bei extremst schlechtem Wetter. Ansonsten sind sie im Zimmer am spielen (mittagsruhe) oder draußen.

VG Nana

Beitrag von manavgat 10.02.11 - 17:46 Uhr

Es reicht völlig, wenn er in die 5! Klasse kommt. D. h. mit 10.

Gruß

Manavgat

Beitrag von bade_frau 10.02.11 - 19:48 Uhr


meine Tochter hat jetzt erst letzte Weihnachten einen DS bekommen... Sie wird jetzt im April 11...


lg

Beitrag von hemax09 10.02.11 - 20:08 Uhr

Mein Sohn ist ebenfalls 5 Jahre alt und wünscht sich auch einen DS (schon seit nem Jahr#augen).
Ich erlaube es Ihm ebenfalls ab und an bei Spielaffe oder im Toggolino Club ein paar Spiele zu spielen. Aber auch nur max. zweimal die Woche!

Aber einen Nintendo bekommt er von mir auch noch lange nicht.
Find es auch viiiel zu früh. Er hat schon einige Male damit gedaddelt und war überhaupt nicht mehr ansprechbar.
Halte nichts von dieser "neumodernen" Reizüberflutung!

Denke in 3-4 Jahren,ist es dann aber in Ordnung...halbwegs jedenfalls;-)!

#winke

Beitrag von inka2312 10.02.11 - 20:55 Uhr

Hallo,

meine Große hat zum Geburtstag jetzt eine bekommen. Sie ist 8 geworden.
Ich fande es vorher immer zu früh, weil sie es erstens nicht lesen kann, was in den Spielen vor sich geht und zweitens wollte ich mein Kind noch nicht von einem Computerspiel abhängig machen.

Im Moment darf sie pro Tag eine halbe Stunde spielen. Jedoch achte ich darauf, dass sie nicht nur Jump'n'Run spielt, sondern wir haben auch Spiele für die Schule Deutsch und Mathe.

Finde mit 8 Jahren geht es immer noch. Meine Kleine (bald 4) hat noch gar kein Interesse daran, auch wenn die Große neben ihr spielt.

Lg
Inka

Beitrag von zahnweh 10.02.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

wenn einer in der Familie ist, mal ausprobieren lassen. Aber auch das muss nicht immer sein.

Einen eigenen reicht noch im Schulalter.

Für meinen Gameboy hab ich mit 9 Jahren die Erlaubnis bekommen - ihn mir selbst zu kaufen!
Weitere Bedingung: ich kaufe mir ALLE Spiele selbst :-) Heute bin ich sehr froh drum. Ich habe gelernt zu warten und hab mir nur ein paar Spiele gekauft, weil sie so teuer waren. Das hat mich geprägt und ich finde es noch super.

Beitrag von malkasten 11.02.11 - 17:22 Uhr

Hallo,

danke für eure zahlreichen Antworten.. Magnus wird sich noch ein paar Jahre gedulden müssen.. Ab und an ein Lernspiel am PC ist aber für mich i.o. ;-)