FÄ regt mich auf! Ultraschall!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathrin1206 10.02.11 - 14:43 Uhr

Also wirklich, hab heute einen Ultraschall Ende 15. SSW und möchte gern außer meinen Mann meine Schwester mitnehmen die nicht so oft bei uns ist weil sie weiter weg wohnt. Ich stehe ihr sehr nah und würde mich freuen wenn sie dabei sein könnte. Hab da eben angerufen und die stellen sich an. Man könnte ja jetzt eh nich so viel sehen (Wenns gut liegt könnte man sogar schon sehen was es wird, kapier die Äußerung nicht) und das wär der Ärztin dann zuviel 2 Leute :-[#klatsch Also ehrlich man kann sich doch wirklich anstellen. Es gibt genug Ärzte die da nix sagen wenn die Familie Anteil an der Schwangerschaft haben möchte und bei jedem Ereignis dabei sein möchte. Bin echt enttäuscht. Wir werden es jetzt so machen wie letztens das wir alles aufnehmen und dann kann sich meine Familie und Schwester es auf dem Video angucken.

Wie ist das bei euch.

LG
Kati 15. SSW

Beitrag von tamil1975 10.02.11 - 14:45 Uhr

Pah, ich hätte gar nicht gefragt, sondern sie einfach mitgebracht. Die sollen sich nicht so anstellen! Ist doch schön, dass Ihr Euch so nahe steht und sie Teil haben möchte!!!

Beitrag von kathrin1206 10.02.11 - 14:49 Uhr

Ja bin echt sauer, das beste war ja der Satz" Das können wir ja dann sehen, es kann ja auch ihr Mann im Wartezimmer bleiben"!

Klaaarr der freut sich schon seit Wochen seinen Krümel mal wieder in Life anzuschauen, und dann bleibt er natürlich im Wartezimmer! Hab nur laut gesagt" Das glaub ich eher nicht, das er im Wartezimmerbleibt"!! Also ehrlich wo sind wir denn hier? #klatsch

Beitrag von -timeless- 10.02.11 - 14:48 Uhr

Ich hätte da auch gar nicht nachgefragt sondern sie einfach mitgenommen, die Ärztin kann dir doch nicht verwehren das du eine zweite Person mit hast oder sind die Zimmer so winzig? #aerger

Echt Schade das manche Ärzte so reagieren.

Beitrag von kathrin1206 10.02.11 - 14:50 Uhr

Im Gegenteil ist ein großes Zimmer, sehr modern, kapiers auch net.:-[

Beitrag von asturis 10.02.11 - 15:06 Uhr

hallo,

da hätt ich gar nicht gefragt und die Schwester deines Mannes einfach mitgenommen! ich hab bei meiner ersten SS sogar des öfteren meinen Freund und meine Mama mit dabei und selbst wenn noch zwei Leute mit gewesen wären, hätte der FA kein Recht darauf gehabt sich aufzuregen (ausser vielleicht, er hätte platzmässig seiner Arbeit am US-Gerät gar nicht mehr nachkommen können)

nimm sie einfach mit, egal was die da vorher sagen!

lg, Asturis mit Eric 3J und Strampelinchen 28+6

Beitrag von kathrin1206 10.02.11 - 15:10 Uhr

Ist sogar meine eigene Schwester #heul

Hab mit ihr eben geredet werde mir einen Privat Termin für Ultraschall geben lassen wo ich dann nur mit ihr hin gehe.

Ich hab keine Lust auf Stress mit der Ärztin nachher macht sie nur 30Sek. Ultraschall und das hab ich dann davon, das möchte ich auch nicht.
Bin einfach zu gutmütig ich Depp #klatsch

Beitrag von sunnyside24 10.02.11 - 15:17 Uhr

Da hast du es noch gut, meine erlaubt mir noch nicht mal meinen Freund mitzubringen!

Beitrag von kathrin1206 10.02.11 - 15:22 Uhr

Ach du Scheiße #schock#schock Aber das kann sie doch net verbieten, der Vater hat ja wohl das Recht dabei zu sein! Spätestens da würd ich mir ne andere FÄ suchen #klatsch

Beitrag von tamil1975 10.02.11 - 15:41 Uhr

Boah, wo gibts denn sowas??? Das wäre für mich auch sowas von ein K.O.-Kriterium! Nie nie wieder würde ich da hingehen, da könnte er/sie noch so gut sein. Sorry, aber da hab ich kein Verständnis. Unsere Männer sind doch schliesslich "irgendwie" auch an der Sache beteiligt!!!

Beitrag von sunnyside24 10.02.11 - 18:00 Uhr

Seh ich auch so...aber sie meint es wäre eine Ablenkung und da könnte man dann was übersehen usw.
Sonst ist sie wirklich ok, nimmt sich Zeit und macht einen nicht unnötig verrückt. Eigentlich schon das was ich gesucht hatte, da meine frühere FÄ mich jede Woche reinbestellt hat und später alle zwei Wochen hätte sehen wollen. Und ich merke halt selbst, das mir diese häufigen UL`s nicht gut tun. Sie gestattet schon das er einmal dabei ist so in der 20. SSW, aber will es wirklich nicht jedesmal. Jetzt bin ich halt gespannt, hab nächste Woche einen Termin bei einer anderen FÄ, wenn die gut ist und nicht so eine Stress Tante wie meine frühere, dann werde ich wohl wechseln.

Beitrag von puschel260991 10.02.11 - 15:38 Uhr

Ich bin auch der Meinung das du sie einfach mitnehmen solltest da sie dir garnich zu sagen hat wer mit rein darf und wer nicht. Das kannst du allein bestimmen so hat mir auch die Schwester bei meinem FA gesagt. Und da hab ich auch immer meinen Freund und meine beste Freundin mit drin obwohl der Raum sehr klein ist.

Lg Puschel+Krümel(10+4)

Beitrag von schnaddel79 10.02.11 - 15:40 Uhr

Hallo Kati!

Da kann ich noch einen draufsetzen.
Meine Cousine ist auch schwanger. Anfang Januar war sie in der 18. SSW und wollte zur Untersuchung plus US ihren Freund mit hinein nehmen. Was meinte die Ärztin: Das geht aber gar nicht, schließlich wäre meine Cousine die Patientin und nicht ihr Freund. Und wenn der mit schauen möchte, muß er eine Pauschale von 50.€ als Privatpatient zahlen...

Ich bin fast aus allen Wolken geflogen, der Arme darf nicht mal sein Baby sehen... Wie ist das denn mit kleinen Geschwisterkindern? Müssen die auch ne Privatpauschale bezahlen???

Ich war echt sprachlos wie dreist doch manche Ärzte sind!!!

LG Schnaddel mit Jeremy 6 und Babyboy 39. SSW inside#winke