Muß mich ab morgen von euch verabschieden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tweetygirlhome2006 10.02.11 - 14:48 Uhr

Hallo ihr lieben,

heute war ich wieder im KH um meinen HCG Wert festzustellen. Als ich Die. da war lag mein HCG wert bei 13266 und heute lag er nur bei 14327. Sie sagten mir dann das meine SS nicht mehr intakt sei. Ich war so am boden zerstört auch wenn ich innerlich es mir auch schon gedacht hatte,weil ich so ein komisches gefühl hatte. Naja dann haben sie alles mit mir besprochen für eine AS für morgen. Es tut mir so weh wenn ich nur daran denke vor morgen.

Ich mußte das jetzt mal los werden damit ich es irgendwie verarbeiden kann.

Lg

Beitrag von loveangel1311 10.02.11 - 14:50 Uhr

Aber das ist doch erst 2 Tage her.

Ist doch wichtig, dass er steigt oder? #herzlich

Beitrag von tweetygirlhome2006 10.02.11 - 14:56 Uhr

ja aber der wert hätte sich richtig verdoppeln müssen. und man konnte ja auch von anfang an keinen herzschlag sehen,sie gehen von einem sogenannten Windei aus.

Beitrag von loveangel1311 10.02.11 - 14:58 Uhr

Ach so ok :-(

Tut mir leid für Dich, kann deine Gefühle sehr gut nachvollziehen.
Hatte letztes Jahr 2x Pech :-(

Wünsch Dir ganz viel Kraft und bald eine neue Chance #liebdrueck

Beitrag von landaba 10.02.11 - 14:50 Uhr

Und was war im US zu sehen?

Wünsche dir viel Kraft

LG

Beitrag von tweetygirlhome2006 10.02.11 - 14:53 Uhr

Im US hat man gesehen das die Gebärmutter anfängt ab zu stoßen denn der arzt aus dem KH hat gesagt das es nicht mehr an der stelle sitzt wo es eigentlich sein sollte

Beitrag von landaba 10.02.11 - 14:55 Uhr

Das herz hat aber noch geschlagen?

Beitrag von tweetygirlhome2006 10.02.11 - 14:58 Uhr

nein es war von anfang an irgendwie nie ein Herzschlag zu finden das heißt das zwar bei mir eine fruchthöhle zu sehen war,aber es war kein embryo zu sehen. das heißt dann ein windei

Beitrag von supermutti8 10.02.11 - 15:52 Uhr

oder ein Eckenhocker ...

will dir jetzt nicht 100% Hoffnung machen -aber ich würd da noch etwas warten...

Beitrag von cis100 10.02.11 - 14:51 Uhr

Wie weit bist du?

Beitrag von tweetygirlhome2006 10.02.11 - 14:54 Uhr

ich bin in der 9.SSW

Beitrag von cis100 10.02.11 - 14:55 Uhr

Hmmmm also ganz ehrlich,ich würde mir auf jeden Fall eine wzeite Meinung einholen...Hat er denn US gemacht?

Beitrag von tweetygirlhome2006 10.02.11 - 15:00 Uhr

ja habe ich schon alles gemacht mein FA hat es am Die. gesagt das erste mal das es wahrscheinlich ein windei ist wenn man keine embryo sieht in der fruchthöhle,er hatte mich dann direkt ins KH überwiesen und die haben mir das gleiche bestätigt,haben auch jeweils am Die noch mal US gemacht und heute noch mal,und man hat nichts gesehen.

Beitrag von l.jacqueline 10.02.11 - 14:51 Uhr

Tut mir sehr leid für dich :-( #kerze

Wünsche dir aber alles gute und vorallem viel kraft

Beitrag von tweetygirlhome2006 10.02.11 - 14:54 Uhr

danke das kann ich gut gebrauchen

Beitrag von tamil1975 10.02.11 - 14:55 Uhr

Was gibt es denn für andere ANzeichen, dass was nicht stimmt? Warum hat man den HCG Wert gemessen?
Also bei meiner AS war es so, dass sie schon gewartet haben, 3 Tage ist der Wert immer leicht angestiegen, am 4. Tag dann leider gesunken, aber erst da wurde wirklich entschieden, dass die AS gemacht wird.

Beitrag von tweetygirlhome2006 10.02.11 - 15:03 Uhr

also ich war 4 mal beim FA jeweils hat man nur eine fruchthöhle gesehen aber keine embryoanlange. als ich dann ins Kh ging stellten sie die gleiche diagnose fest. aber seit die. hat sich etwas bei mir auch im UL verändert das habe ich selber gemerkt,denn das haben sie mir dann auch wieder bestätigt das das ei nicht mehr da sitzt wo es sein sollte ,man konnt per US sehen das es sich langsam auf löst. ich habe es ja auch gesehen

Beitrag von waiting.for.an.angel 10.02.11 - 14:58 Uhr

Tut mir richtig leid für Dich :-(Aber ich finde auch,sie sollten noch ein paar tage abwarten...
drück dich mal #liebdrueck

Beitrag von moeriee 10.02.11 - 15:17 Uhr

Hi! #winke

Du weißt aber schon, dass das hCG ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr verdoppelt!? Und dass das ganze normal ist!?

"HCG kann man aus dem Blut einige Tage früher nachweisen als aus Urin: etwa 10-11 Tage nach dem Eisprung. Eine HCG-Konzentration unter 5 mIU bedeutet, dass man nicht schwanger ist, über 25 mIU fällt der Test positiv aus.

Die ersten Zeichen von der Schwangerschaft kann man per Ultraschall erst beobachten, wenn die HCG-Menge schon 1500-2000 mIU erreicht hat.

Die HCG-Menge fällt um der 10-11.SSW herum. Die Verdopplung vom HCG ist nur in der Frühschwangerschaft zu beobachten, bis etwa 6000 mIU. Von da an steigt die Menge nur noch langsam an und um die 10-11.SSW herum fällt sie sogar. "

Quelle: http://kiwu.winnirixi.de/hcg.shtml


"Während der ersten zwei Wochen nach der Befruchtung steigt der HCG-Wert im Blut (Serum) schnell an und verdoppelt sich mindestens alle zwei Tage, später alle drei Tage und nach fünf Wochen nur noch alle fünf Tage. Zwischen der 8. und 12. SSW (d. h. am 60. bis 70. Tag nach der Befruchtung) erreicht der HCG-Wert seinen höchsten Stand. Danach fällt er wieder ab, bleibt relativ konstant auf einem niedrigeren Wert bis zur Geburt und kehrt dann auf den Normalwert wie vor der Schwangerschaft zurück."

Quelle: http://www.schwangerundkind.de/schwangerschaftstest.html

Für mich wäre da das letzte Wort noch nicht gesprochen! Geh' noch einmal zu einem anderen Arzt und lass' das abklären. Zur Ausschabung kannst du auch in zwei Wochen noch gehen!

Liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von sarosina1977 10.02.11 - 15:36 Uhr

Liebe Tweety.

Ich fühle von ganzem Herzen mit Dir. Wir haben gestern abend gesagt bekommen, dass das Herzchen nicht mehr schlägt. Ich habe mich für eine AS in der kommenden Woche entschieden - einfach, um sicher zu sein, dass da nicht doch was ist...

Bin auch in der 9. SSW.

HCG-Wert war bei meinen Untersuchungen irgendwie nie Thema. Wird das automatisch gemessen?

Alles Gute!!!!

Beitrag von supermutti8 10.02.11 - 15:50 Uhr

also,um die 9./10.ssw herum steigt der HCG nicht mehr so rapide wie anfangs ...

sieht man denn etwas im US? Ich würde mich dann erstmal nicht zu einer AS drängen lassen,mancher Eckenhocker zeigte sich erst in der 12.ssw :-)

Lg Annett

Beitrag von lavendeltraum 10.02.11 - 15:51 Uhr

das tut mir wirklich leid fuer dich :-(

aber wenn im US schon zu sehen ist, dass sich das Ei aufloest, kann man dann nicht warten, dass es natuerlich abgeht? Ich stelle mir das leichter vor als so einen eingriff vornehmen zu lassen.

es ist natuerlich deine entscheidung, ich wollte die moeglichkeit nur erwaehnt haben.

viel glueck!

Beitrag von annett260678 10.02.11 - 16:19 Uhr

hallo,

ich kann nachvollziehen wie du dich fühlst, habe heute eine identische Diagnose bekommen. fh ist geachsen aber kein embryo zu sehen und hcg steigt viel zu langsam. hatte bis jetzt utrogest genommen und soll das jetzt absetzen und aug die blutung warte. hoffentlich kommt diese von allein sonst muss ich noch zur as.

fühl dich gedrückt!!! wir müssen jetzt stark bleiben, auch wenn das echt schwer ist!! ich wiß wovon ich spreche!

lg annett