schweiz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 111kerstin123 10.02.11 - 14:53 Uhr

huhu

mein chef will von mir wissen wie lange ich noch schaffen will vor der geburt#kratz ämm als ob ich das wüsste.will am dienstag diie arbeitszeit von der fa verkürzen lassen aber mehr auch nicht#kratz.und wir haben hier ja nur 14 wochen erziehungsurlaub und da will er wissen ob ich danach weiter schaffen tu.äämmmm sicher nachts und am we is klar mit 4 monate alten baby :-[.gehts den noch..... warte am dienstag den fa termin ab und berede das mit der.der solll mir mein urlaub an den mutterschafts"urlaub" dran hängen...und dann mich kündigen oder ich schaffe nur über den mittag unter der woche..... soll ich mein kind an den baum hängen oder wie...... zztzzzz.... :-[regt mich total auf... .ich hoffe das der mich einfach dann kündigt und fertig ist der lack......

Beitrag von 111kerstin123 10.02.11 - 14:55 Uhr

nicht mein chef regt mich auf sondern.wie ich das alles jetz schon planen soll und am abend kann ich net arbeiten kita hat zu und schatz arbeitet lange..... die schweiz ist so kompliziert ojeee... hoffe werde dann mit meinen chef einig so das es für uns beide passt.danke fürs zuhören#winke

Beitrag von asturis 10.02.11 - 15:00 Uhr

hallo,

in der Schweiz gibts aber auch einen Mutterschutz ?
oder gibts den (sind das die 14 Wochen Erziehungsurlaub?) nur NACH der Geburt?

In Österreich ist der MuSchu 8 Wochen VOR und 8 Wochen NACH der Geburt. In der Zeit darf die Mutter glaub ich gar nicht mehr arbeiten.
In DE ist es soviel ich weiß 6 Wochen vor und 8 Wochen nach Geburt.

also wenns in der Schweiz vorher auch einen Muschu gibt, dann ist es ja wohl eh klar, wielange du noch arbeiten gehn musst/kannst oder?

lg, Asturis mit Eric 3J. und Strampelinchen 28+6

Beitrag von 111kerstin123 10.02.11 - 15:13 Uhr

ne 8 wochen von der geburt kan man heim bleiben und die elternzeit ist nur 14wochen bezahlt.in dtl ja ein jahr.wenn er mich aber dann so wie ich es mchte zb 14 wochen nach den elternzeit kram da kündigt habe i ja 4 wochen frist...wie soll i da schaffen'?????oder i bleib da und schaffe nur über mittag kläre das am besten mit ihm ab.denke so find ich auch die lösung.aber vielen lieben dank.

ist nur schlimm mahe mir wenn etwas unklar ist irre sorgen zur zeit#zitter

Beitrag von honey-84 10.02.11 - 15:13 Uhr

Hallo kerstin

komme auch aus der schweiz....
ich kann dich gut verstehen. geh ich richtig in der annahme, das du im gastgewerbe arbeitest?

bei meiner ersten ss hatte ich riesige problem und kann dir gerne ein paar tips geben.
meld dich doch per PN dann kann ich dir ausführlicher berichten.

lg honey mit sasha an der hand undknopf im bauch 26+1