Himbeerblättertee *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cucina3 10.02.11 - 15:34 Uhr

Boah Mädels !
Was ist denn das bitte für ein Zeugs ?
Habe mir gerade das 1. Mal den Himbeerblättertee aufgebrüht.
Ekelhaft.

Hoffentlich hilfts alles "da unten" ein wenig weicher zu machen, damit es gut flutscht :-)

Lieben Gruß

Beitrag von 5kids. 10.02.11 - 15:37 Uhr

#rofl
Ich kann dir versichern,daß es sich lohnt.Meine bis dato jüngste Tochter habe ich regelrecht gaaaaaaanz zart herausgeschoben - wie ein langsamer Goldfisch im Glas :-p

Du kannst den Tee doch auch süssen ;-)


LG
Andrea

Beitrag von cucina3 10.02.11 - 15:38 Uhr

Ich habe etwas Honig reingetan - aber das riecht wie Fischfutter #rofl
Und schmeckt wie eine Scheune voll Heu. Bäh.

Reichen wohl 2 x täglich eine Tasse ?

Oh man - was man nicht alles über sich ergehen lässt.
Als wenn die Damm-Massage nicht schon reicht #schein

Beitrag von 5kids. 10.02.11 - 15:42 Uhr

Kicher....
Ja letzteres habe ich zB nie gemacht.
Hab täglich so 2-3 Tassen getrunken und mit Zucker gesüsst. Du wirst dich aber an den Geschmack gewöhnen,auch wenn es grad unglaublich klingen mag :-)
Als ich damals das erste Paket aufmachte,kam mir spontan in den Sinn:
Auweia #klatsch diesen Gestank kennst du doch aus der Kindheit,da haben die Jungs neben dem Jugendfreizeithaus immer gekifft #schock#schwitz#zitter
Ob DAS nun gesund ist???

#rofl

Beitrag von cucina3 10.02.11 - 15:48 Uhr

Kiffen ist in meinem Zustand bestimmt nicht das Schlechteste *guterVergleich*

Danke für Deine Antwort

Beitrag von chaos.theory 10.02.11 - 15:39 Uhr

Je öfter du ihn trinkst, desto weniger wird dir der Geschmack auffallen.
Nach 2 Wochen hab ich ihn sogar richtig gerne getrunken! ;-)

Aber du hast Recht... Lecker ist eigentl. anders.

LG Danni, mit Melina (20 Monate) & #ei 10+3

Beitrag von cucina3 10.02.11 - 15:49 Uhr

Noch 3 Wochen .... Nase zu und durch *lach*

Beitrag von kaka86 10.02.11 - 15:39 Uhr

Ich hab den immer kalt werden lassen und dann mochte ich den ganz gerne trinken!

Bin sonst der totale Zucker-freak und brauchte da dann gar keinen Zucker mehr!

Hab mir ne kleine Kanne gekocht und in Kühlschrank gestellt!

LG
Carina

Beitrag von unipsycho 10.02.11 - 15:44 Uhr

kannst ihn doch mit fruchtsaft auf"pimpen" ;-)

was tut man nicht alles für die "lieben kleinen" :-D

Beitrag von haseundmaus 10.02.11 - 15:57 Uhr

Hallo!

Du gewöhnst dich dran. ;-)
Ich hab ihn einen halben Monat lang dreimal täglich getrunken, die zweite Hälfte des Monats Frauenmanteltee, der genauso schmeckt. Zum Glück hats "gefruchtet" und ich war dann schwanger, dann konnte ich ihn weglassen. :-D

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne