was neues von mir!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von enni.f-23 10.02.11 - 15:51 Uhr

Hallo Mädels

Heute waren wir wieder in der KIW Klinik und es hat sich rausgestellt das mein Gelbkörperhormon viel zu niedrig war und die einnistung deshalb nicht geklappt hat. Selbst mit 3x2 utro am tag war der wert viel zu niedrig beim nächsten mal bekomm ich noch ne einnistungsspritze. Jetzt hatte ich noch mal ne blutabnahme da schauen die ob mein Milchdrüsen hormon in ordnung ist wenn nicht muss ich noch tabletten nehmen. Hatte das von euch auch schon mal jemand? So im März starten wir dann unsere 2 ICSI und ich hoffe dann das die alles im griff haben und ich endlich mal Positv testen kann.

ich wünsche euch nen schönen tag.
Lg jenni

Beitrag von motmot1410 10.02.11 - 18:07 Uhr

Naja, ob die Einnistung deshalb gescheitert ist, ist eher unwahrscheinlich.
Unter Reproduktionsmediziner ist es äußerst umstritten, ob der Progesteron-Wert, unter der vaginalen Einnahme eines Gelbkörperhormons, überhaupt eine Aussagekraft hat. Das Progesteron gelangt nämlich nicht in Blut sondern wirkt genau da, wo es wirken soll: An den Eierstöcken.
Viele Praxen messen den Progesteron-Wert bei Utrogest-Einnahme deshalb erst gar nicht.
Aber schaden wird die "Einnistungsspritze" sicherlich auch nicht.

Beitrag von sweetys 10.02.11 - 22:44 Uhr

ich drücke dir ganz fest die daumen das alles klappt beim nächsten versuch!!!
wir beginnen auch ende märz anfang april mit unserer, allerdings, ersten icsi!ich hoffe sooo das es klappt!!!

lg und feste die daumen drücken ;)