Sorry, hab noch ne Frage bezüglich Elterngeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hanna-saphira 10.02.11 - 16:21 Uhr

Wenn unser Kind jetzt erst nach der Elternzeit, also ab Dezember und später, zur Welt kommen würde, wie berechnet sich dann das Elterngeld, da ich da ja auch wieder berufstätig wäre?
Danke.:-)

Nicole mit#baby

Beitrag von kaka86 10.02.11 - 16:56 Uhr

So ganz versteh ich deine Frage nicht, aber ich versuch mal darauf zu antworten, was ich mir zusammenreime!

Auch beim 2. Kind ist der Berechnungszeitraum die letzten 12 Monate vorm MuSchu.
Fallen diese 12 Monate aber in das 1. Jahr Erziehungsurlaub des 1. Kindes, so werden die Monate vor der Geburt deines 1. Kindes gerechnet!


Ich bin zb nach dem einen Jahr wieder vollzeit arbeiten gegangen und meine beiden werden ca 23. Monate auseinander sein. Da aber der Muschu rausgenommen wird aus der berechnung, werden bei mir ca 2-3 Monate von vor der Geburt meines 1. Kindes als Berechnungszeitraum für das Elterngeld des 2. Kindes genommen!

War das so in etwa deine Frage??

LG
Carina

Beitrag von susannea 10.02.11 - 17:57 Uhr

Ob sie in Erziehungsurlaub (den gitbs nicht mehr!) fallen oder nicht ist nicht interessant. Wichtig ist nur, welche Monate in den Elterngeldbezug fallen!