nochmal eine frage wegen essen, darf man ........

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mamamausi24 10.02.11 - 16:46 Uhr

Hallo ihr lieben , fast alle von uns dürfen ja kein Mett essen nur die Toxo positiv sind , So nun meine Frage darf man den salami sticks essen (so ähnlich wie bifi) ??? Man muss auf so vieles verzichten aber die zeit wird kommen dann dürfen wir wieder fast alles essen ,die Frauen die stillen wollen so wie ich auch müssen ja auch bissel auf die Ernährung aufpassen.

lg dani

Beitrag von chaos.theory 10.02.11 - 16:49 Uhr

Ja, Salami wird gepöckelt und ist somit nicht mehr roh! ;-)
Guten Appetit. #mampf

Beitrag von mainecoonie 10.02.11 - 16:54 Uhr

Mir hat die FÄ von Salami in der ss dringend abgeraten..wie das bei Stillen ist weiß ich jedoch nicht!

Viele Grüsse,
mainecoonie mit Babyboy 23+0

Beitrag von chaos.theory 10.02.11 - 16:55 Uhr

Und mein FA sagt, es sei Quatsch! :-)
Da trennen sich wohl mal wieder die Meinungen! Ich esse Salami, seit dem ich denken kann und das nicht wenig und ich bin Toxo negativ. ;-)

Beitrag von janine92 10.02.11 - 16:55 Uhr

also meine frauenärztin hat gesagt auf gar keinen fall salami....http://www.gutefrage.net/frage/warum-darf-man-keine-salami-essen-wenn-man-schwanger-ist schau mal dadrauf stehen alle antworten warum:)

Beitrag von chaos.theory 10.02.11 - 16:58 Uhr

geantwortet von Sofaschalter am 28. Oktober 2008 23:16
0x
Du meinst wegen der Toxoplasmose? Durch pökeln und kochen werden die Erreger unschädlich gemacht.

Beitrag von ewwi 10.02.11 - 17:05 Uhr

Da steht auch, dass Salami gepoekelt ist und daher nicht mehr als roh gilt. Das selbe gilt fuer Salzhering. Den ich super gerne esse.
Klar, wenn man dann Toxo bekommt aufgrund von Verzehr roher Lebensmittel, dann verzeiht amn sich das nie.
ABER: ich hab erst am Sonntag in der Zeitung gelesen, dass selbst pasteuerisierte Milchprodukte Listerien enthalten koennen, und zwar wenn sie nach Reifung mit den Erregern in Beruehrung kommen. Kann passieren bei nicht so hygienischen Verhaeltnissen beim verpacken... Man kann nicht alles von der Essens-Liste streichen und zich super verrueckt machen.

Beitrag von jenna26 10.02.11 - 16:53 Uhr

Hallo

Mir ist gesagt worden Salami sei eine Rohwurst und dürfte von Schwangeren nicht gegessen werden.

LG Jenna die sich Salami schweren Herzens verkneift

Beitrag von chaos.theory 10.02.11 - 16:54 Uhr

Blödsinn! ;-)
Salami wird in der Herstellung gepöckelt und durch das Pöckeln entsteht ein Garprozess! :-)
Man kann sie bedenkenlos essen!

Beitrag von mima19 10.02.11 - 16:55 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich, wir sind doch ss und nicht krank.
Man kann doch alles essen auf was man Hunger hat,zwar in massen aber
sich solche gedanken zu machen verstehe ich nicht.

lg

Beitrag von chaos.theory 10.02.11 - 16:56 Uhr

#pro
Verstehe ich auch nicht.
Ich mein, kein rohes Fleisch, oder Ei zu essen, kann ich noch verstehen, aber sich wegen jeder Kleinigkeit Gedanken zu machen! #augen

Beitrag von janine92 10.02.11 - 16:58 Uhr

ja wenn mann ein behindertes kind will darf mann alles essen so sehe ich das

Beitrag von chaos.theory 10.02.11 - 17:00 Uhr

#klatsch
Ich hab auch nichts verzichtet, außer eben rohes Fleisch, Fisch und Ei und Rohmilchprodukte, hab ansonsten gefuttert worauf ich Lust hab und meine Große ist so kerngesund... gesünder gehts garnicht!!!

Unfassbar, uns sowas zu unterstellen!

Beitrag von blacky-doreen 10.02.11 - 17:00 Uhr

man kann auch übertreiben! überlegt mal haben eure mütter auf alles verzichtet, wussten die das man salami, mett und was weiß ich nicht nicht essen darf und seit ihr behindert auf die welt gekommen? bestimmt ne oder also macht euch doch ne zuviele gedanken!!!! hauptsache finger weg vom alk und den kippen sowie drogen

Beitrag von janine92 10.02.11 - 17:04 Uhr

ja das wusste meine mutter und hat auf so gut wie alles verzichtet schaut euch mal die dvd von eltern an die sagen auch keine salami

Beitrag von blacky-doreen 10.02.11 - 17:05 Uhr

ey in meiner ganzen familie hat keine einzige so ein theater deswegen gemacht und wir sind alle gesund aber muss ja jeder selber wissen was er macht.

Beitrag von mima19 10.02.11 - 17:01 Uhr

so ein schmarn ich habe schon drei kidis und bin mit dem 4 ss und das kind wird doch nicht von einem salamibrot behindert.#augen

Beitrag von chaos.theory 10.02.11 - 17:03 Uhr

;-)

Und wie schon gesagt... durch pöckeln entsteht ein garprozess. Also ist Salami nicht wirklich roh!

Beitrag von wartemama 10.02.11 - 17:17 Uhr

Es ist eine Sache, sich Salami & Co. in der SS zu verkneifen - aber was Du da sagst, ist in meinen Augen totaler Blödsinn.

Beitrag von xxladybirdxx 10.02.11 - 17:46 Uhr

wenn Kinder, Kinder kriegen ......#augen #augen#augen#augen#augen

Beitrag von 17876 10.02.11 - 17:48 Uhr

Hab ich gerade erst gesehen, echt hast du!

Beitrag von 17876 10.02.11 - 17:49 Uhr

Kaufe ein "R"#schein

Beitrag von 17876 10.02.11 - 17:46 Uhr

Setzen 6! Erst denken, dann schreiben!!#augen

Beitrag von gingerbun 10.02.11 - 22:47 Uhr

Mensch jetzt lass mal die Kirche im Dorf. Geht ja gar nicht. Behindertes Kind - halt echt mal den Ball flach. Immer diese Panik. Einfach nur ervig !

Beitrag von julimond28 10.02.11 - 17:04 Uhr

Die Hitze die beim pökeln entsteht ist nicht heiß genug um alle Errger abzutöten!

Und ich möchte nicht wissen wieviele Frühaborte es damals gab durch solche Geschichten!! Das zu dem Punkt unsere Eltern und Omas hätten das nicht gewusst und wir leben auch!!

Habe einmal ein Kind mit intrauteriner Toxoinfektion gesehen!! Furchtbar! Also ich bin nicht scharf darauf!!
LG