seit 7 wochen erbrechen und nun auch noch magenschleimhautentz. *heul*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von janamaus20 10.02.11 - 16:51 Uhr

Mensch ich weiss garnicht wie ich das alles noch aushalten soll , bin heute 12+2 ssw und habe diese nacht den reinsten alptraum durchlebt ... 6 mal übergeben (nur galle und magensäure) und dann folgen intervallartig starke oberbauch/magenschmerzen ... ich bin heute früh beim hausarzt gewesen der meinte es sei durch das erbrechen noch ne magenschleimhautentzündung und er hat keine mittel dafür ?! ich bin dann in die apotheke und hab gefragt was man bei sowas nehmen kann , da der arzt mir ja null helfen konnte ... diese gab mir riopan und das werd ich heute abend mal ausprobieren vor dem schlafen ...

allerdings habe ich gleichzeitig so ein hunger und weiss nicht was ich noch essen kann , man darf ja garnichts !!! kein fett,zucker,gewürztes, säurehaltiges ,milchiges .... ja was eigendlich ....

hat jemand tipps ? heute abend werd ich mir nun ein beutel reis kochen aber was dazu ??

sorry fürs jammern aber ich fühl mich so allein:-(

Beitrag von 6darki6 10.02.11 - 17:14 Uhr

das hatte ich auch.. mein FA hat mir empfohlen ca. 20 minuten vor dem essen ein beutel maaloxan suspension zu nehmen.. hat mir persönlich zwar überhaupt nicht geschmeckt und ich hatte manchmal echt mühe es drin zu behalten aber es hat super geholfen..

lieben gruß und gute besserung #winke

Beitrag von katteundtom 10.02.11 - 17:30 Uhr

oh du arme das hört sich fies an, ich leider auch sehr an übelkeit aber das ist kein vergleich zu dir. ich wünsche dir schonmal das es bald besser wird.

ja zu dem reis könntest du doch hühnchen essen oder einfach nur ein wenig gemüse bis es dir wieder besser geht. was auch gut ist sind suppen, das schon auch ein wenig den magen.

alles liebe
katja

Beitrag von dk-mel 10.02.11 - 18:54 Uhr

haferflocken schon mal versucht?

zwei drei löffel abends reinschaufeln hilft bei mir ganz gut gegen sodbrennen und nächtliche übelkeit.

habs aber auch bei weitem nicht so arg wie du:-(

und nichts heißes essen oder trinken.