das letzte mal hilfe bitte-zu schilddrüsenantikörper..

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jennya.1987 10.02.11 - 16:59 Uhr

also
hier meine
werte
tsh:3,5yU/ml

tak:12U/ml normwert:<60

mak: 11 U/ml laut labor erhöht!!! laut internet un co ist normwert: <90U/ml
muss man das verstehn-arbeite im kh u n arzt hat auch zu mir gesagt wäre ok....
trak: 0,46U/l laut labor erhöht! lait internet un co norm <9U/l
sono von sd ist alles in ordnung

was soll denn das ???
bin langsam total verwirrt und hausarzt hat keine zeit #zitter
werd morgen noch frauenarzt fragen

Beitrag von heliozoa 10.02.11 - 17:14 Uhr

hallo jennya,


bitte bitte bitte geh zum Endokrinologen. Die HA haben einfach keine Ahnung auf dem Gebiet. Mein HA meine: alles in Ordnung. Mein TSH war damals bei 4,4. Die Endokrinologin hat dann Hashimoto festgestellet (wg erhöhter AKs). Mit den Normwerten die AKs betreffend kenn ich mich leider nicht aus. Ich weiß nur dass TSH 3,5 viel zu hoch für KiWu ist. Sicher klappt es auch mal bei den Werten, iat aber eher unwahrscheinlich. Du musst die AKs auch 2 mal untersuchen lassen, da Hashimoto in Schüben verläuft und mal mehr und mal weniger AKs da sind.

LG Eva

Beitrag von mamutschka2011 10.02.11 - 17:44 Uhr

Hi,

aslo: Ich denke, es ist alles in Ordnung. Nachweisbare Antikörper heisst nicht erhöhte Antikörper.

Ein TSH von 3,5 ist völlig normal. NUR und NUR dann, wenn du eine latente oder manifeste Unterfunktion hast, sollte dein TSH bei 1 eingestellt werden. Grund: Eine normal SD kann während einer ss den erhöhten Hormonbedarf decken. Egal, wo vorher dein TSH war. Bei einer SD-Unterfunktion kann dieser Bedarf nicht gedeckt werden und muss von Anfang an miteinberechnet werden: D.h. es wird ein Puffer nach oben (also zwischen 1 und ca. 4,5 ) geschaffen werden. Ein SD-Hormonmangel kann in der ss zu geistig retardierten Kindern, oder zu einem Abort führen.

Ich bitte noch einmal darum, diesen Blödsinn zu vergessen:

TSH im oberen Normbereich, SD-Hormone im Normbereich,keine Antikörper, Sono ok--> SD-Unterfunktion -----------> das ist QUATSCH.

Nur Frauen mit einer SD-Erkrankung (und da auch nicht bei allen) sollten mit dem TSH-Wert eingestellt werden.

Wenn du mir nicht glaubst, geh zu einem Nuklearmedziner. Die machen den lieben langen Tag, fast nix anderes als SD. Frag ihn Löcher in den Bauch. Dann bist du bestimmt beruhigt.

lg, mamutsch#winke