Progesteronwert

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von freya26 10.02.11 - 17:28 Uhr

huhu,

hab grad meinen Wert bekommen:

war am Montag bei Iui+7 bei einem Wert von 23,1.

Ist das recht hoch? Nehm 2 Utrogest am Abend.

Gott bin ich hibbelig jetzt wieder *g* obwohl ich eigentlich nicht daran glaube.... :-)

Kann mir jemand was davon berichten?

glg #herzlich

Beitrag von huppelhupp 10.02.11 - 17:38 Uhr

Hallo,
schau mal, hier ist eine Tabelle: http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/p/Progesteron.htm
Dort steht, dass er nach dem Eisprung über 12 sein sollte - von daher ist deiner ja absolut in Ordnung.
Ob er direkt hoch ist, kann ich nicht einschätzen. Meiner lag bei der dreifachen Dosis Utrogest und PU+5 bei über 40, aber ich nehm ja auch mehr Utrogest.

Alles Gute
Huppelhupp

Beitrag von shiningstar 10.02.11 - 18:02 Uhr

Der Wert ist völlig in Ordnung!

Beitrag von freya26 10.02.11 - 18:06 Uhr

danke, vorwiegend antwortest immer du mir #schein

ich weiss , das er in ordnung ist. Wollt nur wissen ob es vielleicht ein sehr gutes zeichen ist *g*

Klar, das kann mir keiner beantworten ;-)

Ich soll am 14.2 testen. Ich trau mich nicht^^ :-( hab einfach keine lust, einen sst wieder umsonst zu verbraten.... :-)


glg

Beitrag von shiningstar 10.02.11 - 18:10 Uhr

Leider sagt er nichts darüber aus, ob schwanger oder nicht.
Bei meiner negativen ICSI hatte ich einen Wert von 28.5, bei der positiven ICSI gerade mal 9.7

Wichtig ist, dass Du weiter das Utro nimmst, damit der Wert schön stabil bleibt :)

Beitrag von freya26 10.02.11 - 18:18 Uhr

mach ich, klar :-)

und #danke das du mir immer antwortest.

du beantwortest hier ziemlich viele Fragen ohne das es dir jemals zu "dumm" wird dafür #liebdrueck

Vielen Dank!
#herzlich

Beitrag von shiningstar 10.02.11 - 18:26 Uhr

Ich war ja vor drei Jahren in der gleichen Situation, dass ich nur wusste es klappt nicht auf natürlichem Weg und dann kamen 1000 Fragen in den Kopf -da wurde mir hier auch immer fleißig geantwortet :)
Und ich helfe gerne -hab momentan viel Zeit, aber ab Mai wird das sicherlich anders... ;o)

Ich weiß aber auch, dass ich einigen auf die Nerven gehe mit meinen Antworten :-p

Beitrag von freya26 10.02.11 - 18:31 Uhr

ach so :-))))

weil du im mai deinen kleinen stern dann hast! ach wie schön :-)

ich wünsch dir viel, viel glück für die geburt #liebdrueck


wenns um Thema Geburt oder ss geht, da kann i wieder helfen, war ja schon 2 mal spontan schwanger :-)

also wenn du mal über dieses thema was wissen willst , frage einfach!

Beitrag von shiningstar 10.02.11 - 18:39 Uhr

Danke -da komme ich sicherlich drauf zurück #liebdrueck

Beitrag von mrs-bond 10.02.11 - 18:38 Uhr

Ich hab ja heut schon mal mit einem ähnlichen Thema, aber leider mit einem schlechteren Wert;-), gepostet.

Ich hab ja außer meinem eigenen Wert und dem, was man hier so liest, keine Vergleichswerte.

Aber ich finde, dein Wert klingt super!!!
Ich nehm doppelt so viel Utrogest wie du und hatte einen Tag später einen niedrigeren Wert.
(Zur Erinnerung: ES+8 bei 20,2)

Alles alles Gute!!!:-)

Beitrag von freya26 10.02.11 - 18:40 Uhr

:-) danke, dir aber auch!

und wenn du mal lust hast, kannst du auf meine nachricht antworten ;-)