Eiweisss und weiße blutkörperchen im urin

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von blume1209 10.02.11 - 17:37 Uhr

hallo,
meine kleine ist 3 monate alt und wir waren letzte woche zur u4 beim kia.
Ich habe sie angesprochen das mein mann von der geburt an 3 nieren hatte, wobei 2 davon wegen gesundheitlichen gründen später entfernt wurden. Daher mussten wir urin von ihr abgeben und heute bekomme ich das ergebniss das sie eiweiß und zu viele weiße blutkörperchen im urin hatte. Wir müssen jetzt nochmal zur kontrolle einen zweiten urintest machen.
Hat jemand eine ahnung worauf die werte zu deuten sind. Meine tochter wurde am freitag geimpft und hatte fieber kann das einen einfluss auf die werte haben?
Vielen dank für die antworten

Beitrag von gartenberg 10.02.11 - 19:52 Uhr

Hallo

das kann ein anzeichen für ein Harnwegsinfekt sein.
Meine Tochtr hat von Geburt an Doppelveranlagung auf beiden seiten und einen kleinen Nierenstau, wir lassen den urin stänig untersuchen.

Seit 2 Wochen hat sie nun ständig Lykozyten ( weiße blutkörperchen) im Urin aber keinerlei anzeichen für einen Harnwegsinfekt da sie weder Fieber noch andere anzeichen hat.

Sollte deinen Tochter einen HWI haben und Fieber haben muß es Antibiotika nehmen.

Wenn du noch infos möchtes kannst du dich ja noch mal melden.

Liebe grüße gartenberg