...auch von mir...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von frieda.79 10.02.11 - 17:45 Uhr

...nun eine Namensfrage...
Wenn wir einen Sohn bekommen, soll der Junge den Zweitnamen Johannes nach seinem Papa erhalten.
Wir sind uns aber überhaupt nicht sicher, welcher Erstname dazu passen könnte.

Habt ihr vielleicht ein paar Ideen?

Danke #kratz

Beitrag von cucina3 10.02.11 - 17:59 Uhr

Was sind denn Eure Vorlieben ?
- soll es ein deutscher Name sein ?
- biblisch wie Johannes ?
- ist Euer Nachname eher lang o. kurz ?

Ein wenig mehr Input bitte !

Beitrag von leilani25 10.02.11 - 18:07 Uhr

Michael-Johannes?
Maximilian-Johannes?
#kratz

Ich finde Johannes sowieso viiiiiiiel zu schade als Zweitname#schein
#winke

Beitrag von frieda.79 10.02.11 - 18:11 Uhr

Das sehe ich genauso!
Aber der Papa ist nicht davon überzeugt, seinen Namen als Erstnamen an den Stammhalter weiter zu geben! ;-)

Beitrag von leilani25 10.02.11 - 18:15 Uhr

Schade!
Kann ich aber irgendwie verstehen;-)

Beitrag von frieda.79 10.02.11 - 18:09 Uhr

Unser Nachname ist ein schöner deutscher mit zwei Silben.
Wir mögen besonders gern nordische Vornamen, finden aber auch traditionelle deutsche Namen schön.
Der Name sollte nicht allzu ausgefallen sein und ein oder zwei Silben haben.

Beitrag von hael 10.02.11 - 20:47 Uhr

Johannes ist schön! Ich glaube, dazu passt so gut wie jeder klassischer Vorname (der nicht mit J anfängt), auch ein kurzer Vorname wurde passen, da Johannes 3 silbrig ist, ein längerer mit 2-3 Silben wäre aber genauso gut...spontan fallen mir Sebastian Johannes, Elias Johannes und Frederik Johannes ein.