Hochzeit meiner Freundin bitte hilffffffeeeee

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von tonimoni123 10.02.11 - 17:52 Uhr

Hallo ihr Lieben. Meine Freundin Heiratet im März und ich wollte ihr was besonderes machen zb ein Brief schreiben und ihn bei der HZ vortragen da wir uns nun schon 32 Jahre kennen. Nur bin ich zu blöd um die Sätze zu finden die ja vom Herzen kommen sollen. kann mir trotzdem einer helfen? oder was andeses schönes vorschlagen? Lg Nadine

Beitrag von witch71 10.02.11 - 18:13 Uhr

Falls das Thema Eure Freundschaft sein soll, würde ich das tunlichst lassen. Es ist ihre Hochzeit, also der Tag von ihr und ihrem Mann und nicht der Tag von Dir und ihr. ;-) Ich fände es befremdlich, wenn mir meine beste Freundin am Tag meiner Hochzeit vor allen Gästen eine Ode auf unsere Freundschaft vortragen würde.

Oder habe ich das gerade völlig falsch verstanden?

Beitrag von jrc 10.02.11 - 18:52 Uhr

Was ist daran so befremdlich?
Habe ich selber gemacht. Ich habe einiges aus unserer Jugendzeit erzählt, wie ich ihren damaligen Mann kennengelernt habe, was man zusammen so durchgemacht hat usw.
Es kam gut an, bei uns beiden flossen Tränchen, sie war überglücklich, ihr Mann fand es superschön.
Eine Hochzeit feiere ich doch MIT FREUNDEN, die mir auch etwas bedeuten. Manchmal ist es doch so, daß der Ehemann die freundinnen gar nicht so richtig kennt und was man so alles "getrieben"hat.
Es ist immer ein gewisser Humor dabei, den auch die Gäste vertragen müssen.
Ich habe damals alles in Gedichtform verfasst.

Also, warum nicht??????

Beitrag von ppg 10.02.11 - 18:49 Uhr

Sag mal, wo sind die Freunde mit Kreativität und Phantasie......................???

Da muß man sich als als Braut dem Ereigniss unangemessene Briefe anhören ( als Geschenk??) oder sich uber Traukerzen mit Kitschgedicht aus dem Netz freuen.

Wo bleiben die individuellen Ideen?

Kannst Du keine Kollage aus Kinder - und Jugendbilder von Braut und Bräutigam zusammenstellen??? Ist es so schwer, dem Brautpaar ein Geschenk zu machen, von dem beide etwas haben ( ein Wellnesswochende villeicht ) oder auch nur eine Laudatio zu schreibe über die Geschichte ds Brautpaares???

Ute

Beitrag von milou06 10.02.11 - 20:35 Uhr

#pro

Beitrag von mauseannie 10.02.11 - 18:59 Uhr

Ja, mach das (wenn Du die Anwesenden zu Tode langweilen willst).

Beitrag von limpbizkit1977 10.02.11 - 20:34 Uhr

Hallo,

also ich würde es auch nicht vortragen, da es ja etwas persönliches für sie sein soll. Meine beste Freundin hat z.B. einen Brief geschrieben und der wurde in unsere Hochzeitszeitung mit einem Foto von uns eingefügt! Darüber habe ich mich sooooo gefreut das ich wie ein Baby geheult habe ( gottseidank habe ich es erst Abends zu Hause gelesen!!!) Sprich mal mit den Trauzeugen oder gestalte selber eine Hochzeitszeitung und füge einfach einen Text für sie ein, vielleicht mit noch ein paar schönen Bildern von Euch!!!!

LG Melli