Schokoflecken :-(

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lilie80 10.02.11 - 17:55 Uhr

Hallo,

ich hab das nun schon zum x-ten Mal, dass ich einen Schokofleck auf Pauls Klamotten (und natürlich immer nur auf den Guten #aerger) erst nach dem Waschen und Trocknen entdecke. und die Tipps zur Fleckentfernung von Schokolade funktionieren (zumindest bisher bei uns) immer nur bei ganz frischen Schokoflecken.

Nun mag ich aber seinen ansonsten noch spitze Pulli nicht gleich aufgeben, weil ein blöder Schokofleck den Bauch ziert und ich ihn nicht mehr rausbekomme :-(. dann hätt ich bald keine Pullis und Hosen mehr im Schrank :-p

Hat hier irgendwer noch einen Tipp, was ich versuchen kann, wenn der Fleck schon etwas 'älter' ist??

mit warmer Milch einweichen probier ich grade mit mäßigem Erfolg :-(

LG
Nicole

Beitrag von carana 10.02.11 - 18:00 Uhr

Hi,
ich krieg eigentlich alles mit diesem Ariel Fleckentferner-Pulver raus... gibts für weiß und bunt.
Lg, carana

Beitrag von lilie80 10.02.11 - 18:21 Uhr

machst du das dann generell bei jeder wäsche rein? oder nutzt du das erst, wenn du so nen hartnäckigen Flecken entdeckt hast? oder wie machst des?

Beitrag von canadia.und.baby. 10.02.11 - 18:13 Uhr

vielleicht ähnlich wie bei zb. Karotten flecken , in die Sonne legen?

Noch nie Probiert, aber vielleicht hilft es ja :)


Wünsch dir zumind. viel glück!

Lieben gruß
Cana mit Jasmin 14 Monate , die gleich hoffentlich schläft :)

Beitrag von lizzy78 10.02.11 - 19:16 Uhr

Ich bekomme alles mit "Ace milde Bleiche" raus! Vorm waschen auf den Fleck geben und einweichen lassen dann ganz normal waschen! Bei hartnäckigen Flecken mach ich das ganze nochmal und geb dann auchwas zum Waschmittel dazu!


LG

Beitrag von redrose2282 10.02.11 - 19:32 Uhr

huhu

arielfeckentferner. nehme den flüssigen, tu es auf den fleck, lasse es 10 min einwirken und ab bei 40grad in die maschine. fleck weg. bekommt damit sogar karotte und rotwein raus.

lg red und viel erfolg

Beitrag von lilie80 10.02.11 - 19:51 Uhr

ok, werd ich mal versuchen- danke schön :-)

Beitrag von yozevin 10.02.11 - 19:45 Uhr

Huhu

ich schwöre mittlerweile auch auf Ace Milde Bleiche.... Oder den Frosch Fleckentferner mit Zitronensäure, der ist auch gut...

Mein Mann hat mal eine Maschine Wäsche angestellt, als er noch einen Schokobonbon in der Tasche seiner Sweatjacke hatte.... Habe es natürlich nicht gesehen und das, was ging, in den Trockner gestopft #aerger Was war ich begeistert.... War natürlich auch noch helle Wäsche....

Da half nur noch Chlorix für die ganz weißen Sachen... Und den rest hatte ich mit dem frosch Fleckentferner recht gut rausbekommen...

LG

Beitrag von cori0815 10.02.11 - 20:10 Uhr

warme Milch? Hab ich ja noch nie gehört #rofl Ich schwöre auch auf Ariel Fleckentferner. Bei den weniger intensiven Flecken nehme ich den flüssigen, bei den intensiveren (wie Schoki) das Pulver, das ich mit Wasser zu einem Brei anrühre und eine Zeitlang auf dem Fleck direkt einwirken lasse. Zur Sicherheit (und zur Waschkraftverstärkung) gebe ich dann noch den Fleckentferner mit dem Waschmittel in die Maschine.

Lg
cori

Beitrag von sabine7676 10.02.11 - 20:18 Uhr

hallo,

am günstigsten ist gallseife und hilft meistens. den ariel fleck entferner hab ich auch, aber gallseife find ich am besten. direkt den fleck vorbehandeln.

viel erfolg!

Beitrag von sillysilly 10.02.11 - 20:22 Uhr

Hallo

wichtig

Fleck vor dem Waschen kalt auswaschen

funktioniert mit Gallseife



sobald das Wäschestück erstmal warm in der Maschine mitgewaschen wurde, ist der Fleck quasi eingebrannt

Gilt auch für viele Farben

Grüße Silly

Beitrag von lilie80 10.02.11 - 20:31 Uhr

japp, genau das ist ja mein Problem- oft sehe ich die Flecken erst, wenn ich die Wäsche zusammenlege- da hab ich oft mehr Ruhe, als wenn ich abends mein Kind ausziehe (also, bei mir wandert die Klamotte sofort in den Wäschekorb, ich untersuch die einfach nicht vorher nach Flecken- wie gesagt, ärger mich dann selber) und wenn ich die Maschine stopfe, dann guck ich mir die Sachen auch nicht nochmal von allen Seiten an, da muß es auch oft sehr schnell gehen #augen

ich habe sogar schon Schokofleck-Entferner von Dr.Beckmanns versucht- stimmt, ganz vergessen zu erwähnen- selbst DAMIT ging es nicht mal im Ansatz mehr raus #aerger

Beitrag von lilie80 10.02.11 - 20:33 Uhr

achso, ihr schreibt ja nun doch sehr oft, dass ihr den Ariel Fleckentferner nehmt- wie farbecht ist der denn so? hattet ihr da irgendwann man Probleme, dass die Klamotten an dem Fleck dann ausgebleicht oder so waren??

Beitrag von kruemelmama2501 10.02.11 - 22:25 Uhr

Hallo,

ich hatte dasselbe Problem mit den Pullovern von meinem Sohn (vor allem in der Weihnachtszeit, weil da jeder mit Schoki ankam).

Ich sprühe da immer
*nicht lachen* "DOMAX Küchenreiniger" drauf. Geht super, auch wenns unkonventionell ist.

Bisher habe ich den aber nur im Marktkauf bekommen, woanders habe ich ihn noch nicht entdeckt. Eine Flasche kostet glaube ich 1,49 € oder so.

Bis jetzt ist der Wäsche noch nichts passiert, trotz Küchenreiniger. ;-)

LG
Nicole mit Kajus (17,5 Monate)

Beitrag von lilie80 10.02.11 - 22:55 Uhr

funktioniert das denn auch, wenn der Fleck schon durch die Waschmaschine/Trockner 'reingebrannt' sind? oder nur bei frischen Flecken??

ich bin für jeden Tipp dankbar, also lache ich sicher nicht ;-)

Beitrag von kruemelmama2501 11.02.11 - 12:43 Uhr

Hallo,

wir hatten sowohl frische als auch alte Flecken und es ist restlos rausgegangen, zumindest bei uns. ;-)

An dem Pullover, der so extrem mit Schokolade beschmiert war, war noch ein anderer Fleck, der da schon ewig drauf war, der ist auch mit rausgegangen.

Wir haben mit dem Küchenreiniger auch schon den Teppich bearbeitet (meine Mama hatte die Idee) und da waren auch schon alte Flecken drauf, selbst die sind weg, bzw. bei ganz hartnäckigen fast weg, so dass nur noch ein minimaler Schatten übrig ist.

Ich habe auch erst mit anderen Fleckenmitteln probiert: Oxy-Action, Dr. Beckmann, etc. Aber nichts hat so geholfen wie der Küchenreiniger.

Das einzige wo ich bis jetzt verzweifelt bin, war ein Body, wo Kajus' Kackwindel übergelaufen war. Der ist noch ein bisschen zu erkennen, aber den lege ich dann bald mal raus in die Sonne, wenns mal schön ist. Und wenn der dann immer noch drin ist, dann wird er feierlich der Mülltonne übergeben. ;-)

LG
Nicole