Unsere zwei Sternchen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kevina71 10.02.11 - 18:39 Uhr

Hallo alle zusammen

Gehöre leider auch zu Euch:-(

Meine Geschichte: Habe am 4. Januar einen SST gemacht, POSITIV!!! Unsere Freude war riesengross.
Am 7. Januar hatte ich eine Routine Untersuchung beim FA, der sagte dann, Das es sich um ein Windei handeln könne, oder dass es einfach noch zu früh sei um was zu erkennen. Ich soll in einer Woche nochmals vorbei kommen.
Am 14. Januar wieder beim FA, beim US sagte er dann, dass ich 2 Fruchtblasen hätte, also Zwillinge. :-) Wir freuten uns natürlich wie kleinen Kinder. Mir ging es auch gut bis ich am 26. Januar Abends Blutungen bekam. Am 27. Januar sofort zum Arzt der mir leider mitteilte, dass mich ein Krümelchen verlassen hätte. Ich soll mich schonen, viel liegen und ich gute Chancen hätte das 2. normal zu bekommen. denn die Fruchtblase war grösser geworden, und man hat auch "Inhalt" gesehen. Die Blutung hatte ich nur an diesem Mittwoch Abend.
So freuten wir uns halt auf "nur" ein Baby.
Am letzten Sonntagabend dann wieder Blutungen, nicht stark, aber ich hatte ein ungutes Gefühl.
Dann die traurige Bestätigung vom Arzt, die Fruchhülle war kleiner geworden und sie war leer. Also hatte mich auch dieses Krümelchen verlassen. :-(
Er hat mir jetzt eine Woche Zeit gegeben um zu schauen ob alles von alleine abgeht, da die Blutungen stärker geworden sind hoffe ich das es von alleine geht. Sonst muss ich eine Ausschabung machen lassen. :-(
Wir sind sehr traurig über den Verlust unserer Krümelchen, es war vielleicht die letzte Chance noch ein Baby zu bekommen, bin ja nicht mehr die Jüngste und mein Mann ist auch schon 45 Jahre alt.
Dann noch die blöden Kommentare der Verwandtschaft:" Sei froh, dass sie so früh gegangen sind, sie wären sicher nicht gesund gewesen. Die Natur hätte sich nunmal so entschieden. Und was wollt ihr mehr, ihr habt ja 2 gesunde Kinder:":-[:-[

Traurige Grüsse Kevina71 mit Mika und Yelina fest an der Hand, und #stern6.ssw. +#stern 8.ssw

Beitrag von sweatheart83 10.02.11 - 18:45 Uhr

Das tut mir sehr leid für dich
lass dich mal ganz doll #liebdrueck

Ich kann mir vorstellen wie du dich jetzt fühlst, und ich finde das die verwandten und bekannten leider ganz oft das talent haben einfach die absolut falschen worte zu finden!

Nimm dir das nicht so zu herzen.

Lg sweatheart83

Beitrag von kevina71 10.02.11 - 18:55 Uhr

@sweatheart83

Danke Dir für die lieben Worte.
Ja, sie hätten lieber nichts gesagt, als so einen Text raus zu lassen.

LG Kevina71