Soll es beim 2 kind schneller gehen????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von brina00 10.02.11 - 19:43 Uhr

Hallo wir üben nun schon 7 Monate fürs 2 Kind, bei Kind 1 bin ich im 8 ÜZ SS geworden, nun bin ich wieder im 8 ÜZ.
Heute war ich mit meinem Sohn im Turnen und die Mütter kenne ich sehr gut und paar wissen auch von unserem Vorhaben ein 2 Kind, aber heute bin ich ganz traurig da so ne bemerkung kam: komisch beim 2 kind dauert es wieder solange das ist nicht normal, normalerweise müsste es beim 2 schneller gehen mit dem SS werden.
Was meint ihr Stimmt das? Stimmt was mit mir nicht?
Ich war aber beim FA, beim Hausarzt Blutbild usw., Zahnarzt es ist alles super mehr kann ich nicht tun oder?
Gut ich muß L Thyroxin 100 nhemen für meine SD Unterfunktion aber daran liegt es doch nicht ich kenne noch welche mit der SD Unterfunktion die nehmen auch die tabletten wie ich und sind SS geworden.
Was soll ich nun darüber denken????

Beitrag von majleen 10.02.11 - 19:45 Uhr

Du bist doch noch gut in der Zeit. Wer sagt denn, dass es nicht diesen Zyklus geklappt hat? #klee

Beitrag von mariek. 10.02.11 - 19:46 Uhr

bin auch mit l-thyroxin 150 ss geworden...ja man sagt allerdings das es beim zweiten wenn der abstand nicht so groß ist schneller geht...bei mir scheint das aber auch nicht zu stimmen...1. 12 ÜZ...jetzt im 4.ÜZ

Beitrag von noname83 10.02.11 - 19:46 Uhr

Mach dir mal keinen Stress.Das ist immer unterschiedlich!!!

Ich bin mit dem 2direkt Schwnager geworden und hatte dasn ne Fehlgeburt! WAr also auch nicht so toll.
Manchmal dauert es halt länger,andere habne halt mega Glück!!!

Alles Gute

Beitrag von wartemama 10.02.11 - 19:48 Uhr

Davon habe ich noch nie etwas gehört.... hier im Forum habe ich schon so oft gelesen, daß Frauen für ihr zweites viel länger üben als für's erste. Ich denke, es ist auch viel Glück mit im Spiel.

Ich glaube nicht, daß etwas mit Dir nicht stimmt. Du mußt wohl einfach noch etwas Geduld haben. #klee

LG wartemama

Beitrag von la-fee 10.02.11 - 19:48 Uhr

Hallo!

Ich denke mal das ist Blödsinn. Warum denn auch?

Ich wurde sofort im 1.ÜZ ss und befinde mich jetzt wieder im 1.ÜZ bei ES+6.

Das ist doch Zufall und Glück.

Ich würde mir an deiner Stelle keine Gedanken darüber machen, sondern eher ganz entspannt, sofern das möglich ist:-) an die Babyplanung rangehen.

Ich wünsche dir viel Glück!
glg Anna

Beitrag von milkyw 10.02.11 - 19:49 Uhr

Totaler Blödsinn meiner Meinung nach.
Bei den einen geht es schneller bei den anderen dauert es länger.
Wenn bei dir alles in Ordnung ist, gibt es doch keinen grund sich Sorgen zu machen ;-)
Erst wenn ihr ein Jahr lang erfolglos seid kann man deswegen zum FA gehen aber sonst würde ich der Natur freien lauf lassen und die anderen einfach reden lassen ;-)

Lg
milkyw

Beitrag von melina2010 10.02.11 - 19:49 Uhr

Guten Abend!

Meine Tochter ist jetzt fast 13M alt.
Wir üben schon seit Juli wieder für´s zweite Kind!
Selbst wenn man ablenkung hat wird man nicht schneller Schwanger!
Bei unserer Tochter haben wir genau Neun Monate gebraucht!

Wir dürfen seit September vom FA aus wieder üben,bis heute bin ich nicht schwanger geworden!
Ich habe auch schon von vielen zu hören bekommen "beim Zweiten gehts schneller als bei der ersten" oder "Ihr habt doch ein Kind,da kann das zweite Kind doch nicht so lange dauern"

Davon ab mein Mann hat nur 50%,aber auch schon zwei Kinder!

Ich bin der Meinung das es immer unterschiedlich ist,diesen Monat soll ich zum FA wenn es nicht klappt und dann werden wieder Untersuchungen gemacht!

Hoffe ja das ich diesen Monat positiv teste.
Ich habe bei meiner ersten SS keine Medis genommen und jetzt nehme ich auch keine!

Wegen der SD-Unterfunktion kann ich dir leider nicht weiter helfen!


Lg. Susi

Beitrag von grinsekatze85 10.02.11 - 19:49 Uhr

Hör nicht auf das was andere sagen!!!!!

Wir haben für Nr.1 nur 5 ÜZ gebraucht und stecken im 10 ÜZ für Nr.2 fest und habe immer Zyklen von 40-60 Tagen, zuviele männl. Hormone und sowas alles gehabt, was ich vorher auch nicht hatte.
Es ist halt nicht immer so wie alle sagen. Vielleicht mag es auf viele zutreffen, die recht schnell NR.2 bekommen haben, aber wenn es halt nicht so ist. Dann nicht. Heißt ja nicht sofort das es schlecht ist.

Mir ist das mitlerweile egal was andere sagen und sage immer: Was gut werden will, braucht halt seine Zeit!!;-) Und damit ist das Thema dann durch.

Es wird schon klappen#klee

Beitrag von brina00 10.02.11 - 19:55 Uhr

Vielen dank für eure antworten ja ob es nun beim 8 mal geklappt hat weiß ich ja noch nicht mein ES ist erst am WE aber ich mag keinen stress mir machen denn nun ist es eh rum schneller wie beim 1 kind kann es ja nicht mehr gehen :-)

Naja immer die blöden sprüche mal sehen vielleicht wird alles wie bei kind 1 zum gleichen zeitpunkt pille abgesetzt beide male 1.7. und mens bei kind 1 die letzte 25.1. nun die mens am 30.1 vielleicht war das ja auch die letzte :-)

Beitrag von nicky78 10.02.11 - 19:59 Uhr

Hi!

Genau diese Frage stellt sich mir auch.. #schein
Wir hatten arge Probleme beim ersten Kind, es dauerte 18 Monate, und wir hatten x Behandlungen. :-( Meine Schwester brauchte beim Ersten auch lang', und beim Zweiten hat's dann gleich im 1.ÜZ geklappt. Daraufhin meinte sie (wie auch meine Mutter), ja das würd' jetzt schnell geh'n bei mir weil's ja beim Zweiten schneller gehe, würd's ja an meiner Schwester seh'n. #schmoll Nur... Ich war schon immer der Versager in den Augen meiner Mutter, und ich glaub' wenn's jetzt wieder lang' geht, dann werd' ich das wieder zu hören bekommen was ich denn alles falsch mach', warum's denn nicht klappt, usw. Lustigerweise war ich bereits beim FA-Check (Jahreskontrolle), und der hat gemeint, dass man das nie verallgemeinern kann wie lang's dauert. Das is' wirklich reine Glückssache. Nur ich hab' grosse Hoffnung weil diesmal meine Hormone viel besser steh'n. Ich hatt' vorher keinen ES (nur mit Clomi und Co), zu wenig GK und musst' weiss nicht was alles extern zuführen. :-( Bei meinem Mann waren die #schwimmer auch nicht so super. Wie die heut' sind weiss keiner, wir haben noch keinen neuen Test gemacht weil wir uns gesagt haben es einmal ein halbes Jahr einfach zu probieren. Mal schau'n... Ich hoff' einfach, es geht schneller, aber eben, zu Deiner Frage: Nein, es muss nicht schneller geh'n beim zweiten Kind. Und mein FA sagte mir immer, dass 12-18 Monate üben normal sei!!!

Also, viel Glück!
Nicky

Beitrag von antje105 10.02.11 - 23:06 Uhr

lass dich nicht stressen und versuche es mal mit babywunsch-tee. ich habe vor 2monaten 300g unter www.babywunsch-tee.de bestellt und nach einem jahr üben - nun endlich schwanger .... also ruhig bleiben und tee trinken !!! viel glück fürs zweite sonnenscheinchen !!!!!!!!!!!!!