Zahnungsschmerzen! Zum schlafen mit Oberkörper erhöht liegen....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shiela1982 10.02.11 - 20:15 Uhr

hallo,

wir zahnen gerade ganz schlimm...
und schlafen deswegen schlecht:-(sehr schlecht!
dachte mir wenn man den oberkörper zum schlafen bisschen erhöht, nimmt das die schmerzen bissl?
wenn man normal zahnschmerzen hat ist es auch besser erhöht zu schlafen da es sonst so pocht da das blut in den kopf steigt!

was meint ihr?

lg

Beitrag von lilalaus2000 10.02.11 - 21:04 Uhr

Ist das echt so? Das wäre mal geil!

Beitrag von blumella 10.02.11 - 22:21 Uhr

Jepp, hilft auf jeden Fall.

Ich halte nicht viel davon, immer gleich mit Zäpfchen und Sälbchen und Kügelchen rumzumachen, also haben wir in den Zahnungszeiten einfach ein zusammengerolltes Handtuch unter die Matratze gepackt, so dass der Oberkörper ein wenig erhöht lag.

Beitrag von ruby79 10.02.11 - 22:41 Uhr

Hallo!

Ich würde sagen, probiere es aus. Ich konnte meiner Madame noch so viel zum Hochlagern unter die Matratze legen(bei Husten z.B.), es hat alles nix gebracht, weil sie selbst immer wieder weiter runtergerutscht ist.

Aber wenn die Maus sichtlich Schmerzen hat und unruhig und quengelig ist, würde ich persönlich ihr schon einmal ein Schmerzmittel geben.

Ich meine, wenn ich Schmerzen habe nehme ich ja auch an einem gewissen Punkt etwas dagegen ein damit es mir besser geht.
Und wenn ich erkenne, daß es meinem Kind aufgrund von Schmerzen nicht gut geht, warum sollte ich ihm nicht auch auf diese Weise helfen?

Ist aber meine persönlich Meinung, und das muß jeder für sich entscheiden.

Liebe Grüße Corinna