Teppich oder Laminat (o.ä) im Ki.zimmer? Pro und Contra

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von klopsi 10.02.11 - 20:35 Uhr

Hallo,

haben bei uns zur Zeit kein kizimmer. Werden aber im Laufe diesen Jahres umziehen.

Nun sind wir am überlegen, welcher Belag in das Kizimmer soll.

Sind in unserer Wohnung an Teppich gewöhnt. Auch ich hatte als Kind Teppich und finde den schon gut, weil er einfach wärmer und wohnlicher ist.

Allerdings denken wir schon auch über Laminat o.ä. nach.
Ist halt pflegeleichter und hygienischer weil man den einfach wischen kann.

Was habt ihr so in den Kizimmern verlegt. Und wie ist eure Meinung.

LG
Klopsi

Beitrag von sillysilly 10.02.11 - 20:38 Uhr

Hallo

wir haben Parkett

und im Kinderzimmer, Spielbereich - Teppich zum drauf legen


Mich nerven die Teppiche
sie sehen immer gleich fusselig aus - so als würde man nicht saugen und das schon nach 10 Minuten .....

wenn etwas verschüttet wird, gekleckert wird .....

Tierhaare ( bei uns )

ABER Kinder spielen, sitzen viel lieber auf Teppichen

und so haben wir große Spielteppiche - nicht allzu teuer -

die ich dann getrost nach 2 Jahren einfach weg werfe und einen neuen hin lege


Grüße Silly

Beitrag von darkangel1986 10.02.11 - 20:39 Uhr

Also wir haben Teppich...
Finde ich auch wärmer,allerdings ist Laminat schicker und schneller sauber zumachen.

Wie wärs mit Laminat und nen größeren Spielteppich? Dann sitzt der Zwerg nicht auf dem kalten Boden.

Beitrag von hafipower 10.02.11 - 20:40 Uhr

Hey,

also wir haben uns aus hygienischen Gründen für Laminat entschieden.

Wir haben in unserer Wohnung den kompletten Teppich vom Vorgänger rausgerissen und das war echt widerlich was da an Dreck, Staub und sonstigem rausgekommen ist.

Wir haben aber einen Spieleteppich im Zimmer liegen, den kann ich entsorgen und n neuen holen, wenn er im Eimer ist.

Mein Mann wollte Kork haben, das soll wohl wärmer sein, aber das gefiel mir nicht.

LG

Beitrag von mavios 10.02.11 - 20:48 Uhr

Hallo!

Wir haben pinkfarbenen #verliebtTretford-Teppich (Teppichfliesen) im Kinderzimmer. Das ist ein sehr hochwertiger Teppich, der kann schon etwas ab. Und wenn man großer Dreck draufkommen sollte, kann man zur Not eine Teppichfliese wechseln.

Ich bevorzuge überall Teppich, weil es einfach sonst sehr kalt ist. Das erste Jahr verbringt man ja nur auf dem Boden hockend (und das Kind liegend, krabbelnd).

LG Viola

Beitrag von mondfluesterin 10.02.11 - 20:49 Uhr

Klar kann man Laminat besser reinigen, aber die Kinder spielen lieber auf einem Teppich. Eine Bekannte von mir hat im Kinderzimmer Laminat und sagt selbst, dass der Kleine immer das Spielzeug ins Elternschlafzimmer schleppt, weil es da Teppich gibt. Auch bei mir im Wohnzimmer (Laminat mit zwei Teppichen zum Hinlegen) wird bevorzugt auf dem Teppich gespielt.

Beitrag von fibi84 10.02.11 - 20:53 Uhr

Hallo Klopsi!

Also wir haben nun mit beiden unsere Erfahrung gemacht. Wir haben das Zimmer unserer Tochter vor der Geburt mit Teppich ausgelegt. Alles schön und gut, es war wärmer und sah auch nicht schlecht aus. Aber nun ist unsere Tochter 2 und im Oktober vergangenen Jahres haben wir ihr Zimmer mit Laminat versehen. Einfach aus dem Grund, weil der Teppich Flecken hatte die nicht mehr ordentlich raus gingen, auch direkt vor der Wickelkommode, wo man ja 1 1/2 Jahre immer desöfteren stand war nicht zu verkennen, dass man da immer gestanden hat. Der Teppich war etwas abgenutzter als sonst wo...Naja im großen und Ganzen war er halt einfach abgenutzt. Wir haben dann auch wieder überlegt was nun ins Zimmer soll uns aber letzendlich für Laminat entschieden, weil pflegeleichter ist. Da drauf hat sie in der Mitte des Zimmers einen 2 x 3 Meter großen Spielteppich. Natürlich versuchen wir ihn sauber zu halten, aber wenn der in nem Jahr hinüber sein sollte, dann rollen wir ihn zusammen, schmeißen ihn weg und legen wieder einen neuen hin. Find ich halt einfacher als alles neu machen zu müssen :-)

Liebe Grüße #blume
Fibi

Beitrag von mini-wini 10.02.11 - 20:57 Uhr

Hallo,

wir haben neu gebaut und im kompletten Haus (vom Keller bis in die Dusche) die selben Fliesen verlegt, also auch in den Kinderzimmern. Wir sind zufrieden und unsere Maus auch (haben aber Fussbodenheizung).

LG

Beitrag von clana 10.02.11 - 21:19 Uhr

Also wir haben Laminat und ich bereue jeden Tag das ich mich nicht durchgesetzt habe!!!! Ich wollt Kork, mein Mann fand es hässlich.
Jetzt haben wir auch nen Spieleteppich gekauft. Könnte ich zurück würde ich Kork nehmen und sollten wir mal bauen will ich überall Fliesen mit Fußbodenheizung (ein Traum #verliebt)
LG

Beitrag von xyz74 10.02.11 - 21:37 Uhr

Weder das eine noch das andere.
würde immer Kork nehmen.
Schön warm aber auch gut zu pflegen.

Beitrag von lilie80 10.02.11 - 22:51 Uhr

wir hatten in unserer Wohnung überall Laminat- NIE WIEDER LAMINAT!!! ein Mist zum reinigen, hast ständig Schlieren und mußt nebelfeucht wischen, weil das Laminat sonst aufquillt. hast sofort ne Macke drinnen, sobald mal was runterfällt- nee, nie wieder! und kalt wars auch immer, mein Sohn konnte nie mit nackten Füßen (außer im Sommer) aufm Fußboden spielen.

nun haben wir im Haus überall Fußbodenheizung, und beinahe überall weiße Fliesen. das ist das Beste. ich hätte eh am allerliebsten Terracottafliesen im ganzen Haus.

Kork war auch ein Thema, vor allem im Schlazi. aber da wir die Fußbodenheizung haben, sind wir davon weg, denn Kork isoliert, und wir wollen ja auch was von der Wärme haben :-p

im Kizi und im Büro (späteres Kizi für evtl. Nr.2) haben wir die Auslegware liegen lassen. sie war nicht mehr die schönste, aber gut gepflegt. und ich bin sehr zufrieden mit der Entscheidung. wenn jetzt mal n Fleck draufkommt, störts mich nicht, und wenn sie später wirklich nicht mehr schön ist, kann man immernochmal den Raum neu auslegen. und wenn se im Teeniealter sind, kommen auch Fliesen rein ;-)
Mein Sohn spielt leidenschaftlich gerne auf dem Fußboden. und die Heizung ist in diesen Räumen eigentlich fast immer auf der niedrigsten Stufe, weil der Teppich an sich einfach auch nochmal Wärme spendet...

LG

Beitrag von karupsel 10.02.11 - 22:52 Uhr

Hallo Klopsi,

wir hatten im Kinderzimmer als wir eingezogen sind Laminat liegen (wie in der ganzen Wohnung). Das erste was wir gemacht haben - Auslegware gekauft. Es ist bedeutend wärmer und auf jeden Fall viel leiser als Laminat. Wenn ich daran denke, dass mein Sohn seine Lego Bausteine oder seine Holzbausteine für die Kugelbahn auf dem Laminat auskippt #zitter#zitter#zitter

Wir hatten zum Beispiel in der Küche und in der Toilette beim Einzug auch Laminat, das haben wir mittlerweile durch Design-Belag ersetzt. Der sieht toll aus, ist warm, nicht sehr geräuschempfindlich und genauso plegeleicht wie Laminat... Wenn der Teppich von unserem Sohn nicht mehr schön aussieht, bekommt er auch Design-Belag. Vielleicht eine Alternative?

LG Karupsel

Beitrag von juliasmama 11.02.11 - 06:59 Uhr

Wir haben auch im schlafzimmer,Kinderzimmer,wohnzimmer Laminat .Küche ,flur und bad liege fliesen.

Ich finde es hygenicher wenn mal von der kleine ihr teeoder so verschüttet wird wird einmal feucht durchgewischt und es ist wieder sauber.
Ich muss sagen wir wohnen im EG und ich finde es jetzt nicht soooooo kalt klar ist Laminat kälter als teppich man sollte schon immer socken oder pantoffeln anhaben aber damit kann ich leben.

Wir würden nieee mehr auf einen teppich umsteigen.

lg sabrina

Beitrag von miau2 11.02.11 - 08:59 Uhr

Hi,
wir standen vor einem Jahr vor der Wahl und haben uns für einen hochwertigen, kuscheligen, relativ hochflorigen Teppichboden in einer fleck-unempfindlichen Farbe (dunkles Grau, die Zimmer sind ansonsten sehr hell) entschieden.

Die Kinder lieben es.

Zum "schmuddelig aussehen" kann ich nur sagen: wir konnten bisher jeden Fleck entfernen. Gegessen und etwas anderes als Wasser getrunken wird eh nicht in den Kinderzimmern, und das Blut vom Nasenbluten und das Ergebnis vom Spucken konnte problemlos entfernt werden.

Einmal im Jahr eine "Grundreinigung" mit einem professionellen Reinigungsgerät ist auch kein Problem.

Laminat - stoßempfindlich, hart beim Fallen, kalt, laut (!), empindlich gegen Feuchtigkeit...wir hatten in unserer alten Mietwohnung Laminat, und ich fand es schrecklich. Und edel aussehen tut es nach einiger Zeit intensiver Nutzung auch nicht mehr wirklich (reine ERfahrungswerte ;-)). Wenn überhaupt, dann Parkett - aber DAS ist nichts, was ich bei kleinen Kindern haben will. Das kommt vielleicht später, wenn die kinder "aus dem gröbsten raus" sind.

Und seltener saugen musste ich da auch nicht, sonst sind uns über das Laminat die Wollmäuse gekrochen. Und DAS sieht erheblich schmuddeliger aus als unser Teppich, wenn ich den wirklich mal einige Tage nicht gesaugt habe aus irgendwelchen Gründen.

Der einzige Nachteil unserer Teppichboden-Variante: Playmobil-Kleinteile verschwinden darin und tauchen dann mit einem "Klick-klack" beim Saugen wieder auf. Oder eigentlich tauchen sie nicht wieder auf...da muss man vorher schon genauer gucken beim Aufräumen.

Aber ansonsten sind wir super zufrieden.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von loonis 11.02.11 - 09:07 Uhr




Laminat!!!
Oben drauf haben wir einen waschbaren Teppich von Haba ....

LG Kerstin