Paracetamol wieviel ist ok am Tag?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von britta85 10.02.11 - 20:59 Uhr

Hallo Mädels#winke

in einpaar Stunden soll es für uns in den Urlaub gehen und ich hab ne dicke Schnupfnase:-[ und fühl mich nicht so gut. Fieber hab ich zum Glück keines. Wenns mir noch dreckiger geht hab ich überlegt ob ich es wagen soll eine Tablette zu nehmen#zitter Habt ihr erfahrungen mit Paracetamol gemacht? Laut meinem Arzt sei es ok die zu nehmen. Wieviele kann ich den nehmen am Tag und in welchem Abstand?#kratz


lg britta

Beitrag von jacky24-1988 10.02.11 - 21:03 Uhr

ich wuerde garkeine nehmen..meine fa meinte dann lieber viel ruhe und eine schoene suppe..und sehr viel schlaf das hilft viel besser und schadet auf garkein fall...

Beitrag von flexi 10.02.11 - 21:03 Uhr

Hi,

ich glaube meine Ärtin meinte zu mir, als ich letzte woche Fieber hatte 2-3 Tabletten am tag wären ok.
Ich hab keine genommen.

Alex

Beitrag von pumagirl2010 10.02.11 - 21:04 Uhr

Huhu hab gerade im inet nachgeguckt und da steht 2 stück am tag ist ok

Beitrag von charly1185 10.02.11 - 21:09 Uhr

Hey,

laut Frauenärztin aus dem Kreissaal der Uniklinik Bonn, kann Paracetamol genauso genommen werden, wie als wäre man nicht schwanger.
Sprich, du darfst 1-2 Tabletten, alle 8 Stunden nehmen, max. 8 Stück am Tag.

Liebe Grüße und alles Gute.
Charly1185 in der 31. SSW

Beitrag von klara4477 10.02.11 - 21:23 Uhr

Laut embryotox darf man als Schwanger nur 6 bStück am Tag nehmen. In unschwangerem Zustand sind es 8 Tabletten pro Tag.

Beitrag von charly1185 10.02.11 - 23:13 Uhr

Ich hab extra gefragt und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Uniklinik Bonn nicht genau weiß, was sie tut bzw. sagt.

Beitrag von klara4477 11.02.11 - 08:16 Uhr

Naja, das habe ich ja auch nicht gesagt, aber wie das oft so ist: Frag an drei verschiedenen Stellen und Du wirst u. U. drei verschiedene Auskünfte bekommen.
Naja, aber ob jetzt 6 oder 8 Tabletten macht ja nun auch nichtmehr den grossen Unterschied. Am besten wäre eh garnichts ;-), aber gut das es da dennoch etwas gibt das man während der Schwangerschaft nehmen darf.
Ob PCM bei allem hilft sei dahingestellt, aber manchmal wohl besser das als nichts.

Also nichts für Ungut, ich habe das nicht als Angriff gemeint #liebdrueck.

Beitrag von booty2001 10.02.11 - 21:30 Uhr

Hi,

man darf, wenn nötig in der SS bis zu 6 Tbl. Paracetamol 500mg nehmen.

Weiß das, da ich damit Migräne in der SS behandeln sollte.

LG

Beitrag von hippe1977 10.02.11 - 22:07 Uhr

Hallo,

3g/Tag

LG!

Beitrag von emily.und.trine 10.02.11 - 22:29 Uhr

paracetamol 500 davon darfst du 6stk. am tag nehmen! ich hatte starkes fieber und ich habe migräne!

und mir wurde gesagt 6stk. am tag, aber wenn es nicht sein muss versuche es zu vermeiden..

Beitrag von monstercat 11.02.11 - 10:32 Uhr

Hallo,

ich musste wegen Gallenkoliken Paracetamol nehmen.

Du darfst 3 Mal am Tag 1000 mg zu dir nehmen, aber nicht länger als 3 Tage. Bei einer Erkältung würde ich es nicht nehmen, Paracetamol erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass dein Bauchzwerg später Allergien bekommt...
Abends darfst du aber Nasentropfen für Säuglinge und Kleinkinder nehmen, wenn es gar nicht geht. Inhalationen und Erkältungsbäder sind OK, ein heißer Tee und Hühnersuppe (frisch gekocht) und eine Mütze Schlaf wirken Wunder ;-)

Gute Beserung

Cattie #herzlich (ET -9)