Er isst nicht mehr...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von mamaschneufel 10.02.11 - 21:12 Uhr

...was kann ich noch tun???

letzen mittwoch wurde er operiert, op ist sehr gut verlaufen. donnerstag war ich beim kinderarzt wegen ner bindehautentzündung, die ist auch wieder gut verheilt.
sonnabend war ich beim vertretungsarzt wegen fieber, durchfall und erbrechen..sie konnte nix weiter feststellen ausser nem infekt...also nur symptomatische behandlung.
montag war ich dann nochmal bei unserer kinderärztin weil das fieber sonnabend abend auf 40,4 stieg. das erbrechen war so gut wie weg...durchfall ging so.
si estellte ne mittelohrentzündung und ne saftige erkältung fest und stuhl wurde eingeschickt.
seitdem verabreiche ich ihm ne menge medikamente...alles poer spritze in die wangentaschen...er verweigert alles, auch wenns eigentlich gar nicht so schlecht schmeckt...immer gibt es ein riesiges theater.

ich hab versucht es ihm unter den brei zu mischen...den würgt er wieder hoch.
was habt ihr sonst noch so für ideen???

er isst auch nicht mehr viel...eigentlich fast gar nix.
da ich vorher nachts bzw früh noch getsillt hab leg ich ihn nun manchmal noch an, aber es ist nicht wirklich lange und nicht wirklich oft...aber besser wie nix.
wie lange dauert es denn noch bis er wieder apetit bekommt???seit gestern ist er endlich wieder fieberfrei???
müsste nicht langsam das durchfallmittel auch wirken???
habt ihr erfahrungen und noch ein paar tipps für mich???
wäre sehr dankbar.

vielen lieben dank,
ich verzweifle echt bald. er hat schon abgenommen und muss doch nun langsam mal wieder was essen...

dankeschön