Mein Sohn und das Handy

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von inovix 10.02.11 - 21:39 Uhr

Guten Abend,

die letzten 2 Monate waren der Horror. So hohe Handykosten hatte ich noch nie.
Mein 6jähriger Sohn hat sich ein paar mal mein Handy geschnappt, es irgendwie geschafft die Tastensperre zu entsperren und diverse Sachen angerufen und runtergeladen (mein Handy ist nun immer in meiner Nähe, er hat keine Chance mehr...aber bis ich das erstmal rausgefunden habe)

Nun habe ich wahnsinns Rechnungen und weiß echt nicht weiter grad. Die nächste steht schon in den Startlöchern. #heul

Habe ich vielleicht eine möglichkeit da was zu machen? Mein Sohn ist 6 und hat diese Dinge heimlich geladen (ich frag mich echt wie er das rausbekommen hat...)


Liebe Grüße, ino


Beitrag von hinterwaeldlerin09 10.02.11 - 21:46 Uhr

Hi,

ich denke, du hast keine Chance.

Aber er scheint ja ein pfiffiges Kerlchen zu sein...vielleicht sollte er einen Kindercomputer mit tollen Spielen und Rätseln bekommen, damit er seine Intelligenz ungefährlicher ausleben kann.

lg die hinterwäldlerin

Beitrag von inovix 10.02.11 - 21:50 Uhr

Hallo,

ja, pfiffig ist er. Auch wenns mich manchmal fast in den Wahnsinn treibt #schein

Nagut, danke für deine Hilfe. Dann werd ich wohl die Rechnung bezahlen müssen...hoffe es bleibt die letzte die so hoch ausfällt, sonst schmeiß ich mein Handy weg.

Beitrag von delfinchen 10.02.11 - 21:47 Uhr

Hallo,

glaube nicht, dass man da was machen kann. Man kann ja nicht nachweisen, wer das Handy benutzt hat.
Tastensperre????? Nun, die können schon meine 16 Monate alten Zwillinge lösen, wenn auch nur durch Zufall. Ist aber ja auch keine Kunst ...

Aber man kann es doch auch durch ein Passwort sperren, oder?

Liebe Grüße,
delfinchen

Beitrag von inovix 10.02.11 - 21:53 Uhr

Hallo,

Tastensperre hat bisher immer gereicht. Aber er kommt ja auch jetzt erst auf den Trichter mir einige Tage in meinem Leben zur Hölle zu machen. #hicks

Auf die Idee mit dem Passwort kam ich auch schon und hab mein Handy wie eine blöde durchsucht...aber nichts weit und breit zu finden.

Nun trage ich mein Handy immer bei mir...


Danke für deine Antwort.

Beitrag von seikon 10.02.11 - 21:57 Uhr

Ach ich weiss schon, wieso ich mein Nokia mit Telefonsperre so liebe.
Bis jetzt wurde ich immer belächelt in meinem Umfeld weil ich so paranoid bin. Aber wenn ich das so lese bin ich froh, dass man meine Tastensperre nur via 5stelligen Sperrcode aufheben kann. Außerdem hab ich pre paid, da hielte sich der Schaden eh in Grenzen.


Aber zu deiner Frage: Du wirst die Rechnung zahlen müssen. Es war dein Handy, und du hättest dafür sorgen müssen, dass er da nicht ran geht.

Beitrag von knutschkugel4 10.02.11 - 22:04 Uhr

was hat dein sohn an DEINEM handy zu suchen????

das ist für mich erziehungssachen#aha

Beitrag von altehippe 10.02.11 - 22:11 Uhr

Da war wohl jemand als Kind immer artig und langweilig#augen

Beitrag von king.with.deckchair 10.02.11 - 22:59 Uhr

Komisch, mein Kind war nie "langweilig".

Wusste aber mit sechs Jahren durchaus "mein" und "dein" sowohl zu unterscheiden als auch zu respektieren.

Meist sind Kinder so wie das von der TE, wenn man sie selbst und die Dinge, die ihnen wichtig sind, nicht genügend respektiert.

Und sorry, aber wenn mein Kind EINMAL so etwas bringt, dann halte ich das Handy eben unter Verschluss!

Beitrag von juniglueck 10.02.11 - 23:05 Uhr

Amen #kerze

Beitrag von altehippe 10.02.11 - 23:07 Uhr

Mir ging es mehr um "Erziehungssache" mit der #aha Birne ..

Ich find es immer zu drollig wenn eine Frage gestellt wird und irgendwelche Kugeln so kluge "Antworten" geben #rofl

Ich kann mein Handy hier zum Glück auch rumliegen lassen. Dann muss ich solche Fragen nicht stellen (die man sich im übrigen auch hätte sparen können) und bekomm keine Birnen als Antwort.

Beitrag von hinterwaeldlerin09 10.02.11 - 23:09 Uhr

Nabend,

naja, nu mal locker...was ist aus der Technik des guten, alten Scheiße-bauens geworden?

Also aus dem Zirkus des Kleinen mit Mamas Handy gleich sozialpädagogische Expertisen dieser Art zu ziehen...ist vielleicht etwas verhoben!

Hey, einfach mal durchatmen!

#winke

lg die hinterwäldlerin

Beitrag von biene81 10.02.11 - 23:12 Uhr

>>naja, nu mal locker...was ist aus der Technik des guten, alten Scheiße-bauens geworden?<<

Die ist leider so ziemlich verschwunden, irgendwie schade. Ich habe diese Technik gut beherrscht und hoffe nun, sie an meine Tochter zumindest teilweise (100%ig muss auch nicht sein #zitter) vererbt zu haben. Sonst wirds doch oede.

LG


Biene

Beitrag von hinterwaeldlerin09 10.02.11 - 23:24 Uhr

Ja, ich könnte auch Kurse darin geben.

Beitrag von altehippe 10.02.11 - 23:15 Uhr

#schock

Soll ich dir gleich die Supernanny schicken?

Lg von Belinda, deren Sohn nicht ans Handy ran geht, aber weiß wie schööööööööön das Netbook ist ;-)

Beitrag von hinterwaeldlerin09 10.02.11 - 23:23 Uhr

Mein Mädchen ist 16, da käme die Supernanny - was für ein bescheuerter Titel im übrigen - wohl eindeutig zu spät!

Aber ist doch wahr: nicht jeder gebaute Scheiß läßt auf wer-weiß-was schließen!

lg die hinterwäldlerin, die sich gerade daran erinnert, wie ihre Kleine sich im Alter von 5 Jahren einen Prittstift in die Frisur arbeitete - von Mamas Schreibtisch gemopst! Sie sah aus wie Otto mit der Frisur Brett...ach ja, schwelg, das gute, alte Scheiße-bauen...:-D

Beitrag von silbermond65 11.02.11 - 09:29 Uhr

Dann ist meine Tochter wohl mit knapp 4 so. #klatsch
Die geht nämlich nicht an mein Handy,egal wo es rumliegt.
Sie weiß ,daß sie daran ,genau wie am PC alleine nichts zu suchen hat.

Beitrag von inovix 11.02.11 - 09:43 Uhr

Was er an meinem Handy zu suchen hat? Nichts.....stell dir vor, so weit war ich auch schon.
Das Problem ist nur das ich meinen Sohn nicht Tag und Nacht beaufsichtigen kann. Er hatte oft genug die möglichkeit es zu nehmen.

Natürlich hat er auch gelernt das er das Handy nicht nehmen darf. Sachen die verboten sind machen am meißten Spass.


Sicherlich hast du früher nie scheiße gebaut oder? Ich kann mich noch gut daran erinnern wie ich mit meinen Schwestern im Feld das Korn zu "Hütten" runtergetreten habe. Man gab das Ärger...verständlich.

Beitrag von moonerl 11.02.11 - 08:32 Uhr

Ich glaub dir kein Wort !!

Du hast wahrscheinlich selber irgendwelche Sachen runtergeladen und versuchst nun da einigermaßen heil und mit wenig Geldverlust wieder herauszukommen.

Beitrag von inovix 11.02.11 - 09:34 Uhr

Guten Morgen,

na klar, ich habe nichts besseres zu tun als mir irgendwelche Musik runterzuladen obwohl vor mir mein PC mit Youtube Converter steht und ich das auch gratis haben könnte.

Natürlich lade ich meine Fehler auf dem Rücken meiner Kinder ab...jetzt erst, denn die ersten 2 Rechnungen habe ich ohne murren bezahlt.

Klingt alles völlig logisch...ach Urbia ich liebe dich.


Danke für deine Hilfe...wenn du mir das nicht glaubst, warum antwortest du.

Beitrag von moonerl 11.02.11 - 09:43 Uhr

weil beim 3.mal das Handy gesperrt ist !!

Mein Mann hat mal zum Spaß versucht von Tochter ihren Handy-Code zu knacken. Beim 3. mal Ende !!!

Hat 1 h gedauert bis wir herausgefunden haben, wie wir das Handy ohne Verluste wieder in Gang bringen !!

Daher kann ich mir nicht vorstellen, das dein Sohn beim 3. mal es geschafft hat !!

Beitrag von inovix 11.02.11 - 09:46 Uhr

#kratz Was für ein Handycode?

Wenn ich die Tastensperre drin habe kann ich leider keinen Code eingeben.

Und komplett aus war mein Handy auch nicht.


Beitrag von kathi.net 11.02.11 - 09:18 Uhr

"Habe ich vielleicht eine möglichkeit da was zu machen? Mein Sohn ist 6 und hat diese Dinge heimlich geladen"

Na klar. Bezahlen! Und für die Zukunft besser aufs Handy aufpassen. #aha
Im Übrigen klingt diese Story so unglaubwürdig...... also Tasten entsperren, Sachen aufzurufen UND runterzuladen........ #schwitz und das dann auch noch mehrmals #kratz

Beitrag von inovix 11.02.11 - 09:36 Uhr

Wenn mein Sohn einmal etwas rausgefunden hat ist es doch toll wenn er es nochmals schafft. So blöd ist er mit seinen 6 Jahren nicht.

Wie du sicherlich schon gelesen hast trage ich mein Handy nun immer bei mir. Nochmal wird mir das nicht passieren.

Beitrag von kathi.net 11.02.11 - 09:46 Uhr

Ich hab auch nicht gesagt, dass er blöd ist. Ich finde eben nur, dass da für meinen Geschmack zu viele Sachen, die dein Kind - natürlich rein zufällig und ganz unbedarft - "heraugefunden hat, zusammentreffen.

Wenn ich so an mein Handy denke #kratz
1. Tastatursperre
2. Internetbrowser finden
3. Internetverbindung herstellen
4. Musik im Internet finden
5. Musik dann auch noch ruterladen
6. Und zu guter Letzt alles wieder so schließen, dass Du es nicht mitbekommst

Also ich weiß nicht #kratz Oder macht dein Handy alles automatisch?

  • 1
  • 2