Habt ihr ne Idee wie Pony wieder finden?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von ronja22805 10.02.11 - 21:40 Uhr

Hallo!

ich würde gerne jemandem helfen ein Pony wieder zu finden, das sie sehr vermisst.
Ich selbst kenne das Pony auch und würde mich freuen, wenn ihr noch Tipps zur suche habt.

Bekannt ist das er Ende 2007 Anfang 2008 von einem Händler in Nordhessen weiterverkauft wurde. Leider weiß keiner wohin.

LG

Yvonne

Beitrag von cherymuffin80 10.02.11 - 21:58 Uhr

Schaltet halt Suchanzeigen in Reitforen oder auf Pferdeverkaufsseiten.

Beitrag von ronja22805 10.02.11 - 22:07 Uhr

haben wir schon mehrere leider verliert sich anscheinend seine spur an einer stelle spurlos.

schreib jetzt gerade Ponyhöfe in der umgebung des Händlers an, vielleicht haben wir da glück

Beitrag von henkelbecher 11.02.11 - 20:34 Uhr

Hmmm am besten vom Händler aus verfolgen wohin er verkauft wurde...
Würde ich jedenfalls so machen
Allerdings kann es durchaus möglich sein das er schon längst nach Italien gereist ist, wäre er nicht der erste..
Oder aber er wurde an einen anderen Händler weitergegeben, der die Pferde ohne Pass/Papiere verkauft
Alles schon erlebt ;-)
Ich kannte zb einen Händler der die Pferde gebracht und dann den Kofferraum aufgemacht hat der voller Pässe/Papiere war, mit dem Satz: Such dir was aus! Tatsächlich so passiert :-)

Konnte dir wohl nicht wirklich weiterhelfen, trotzdem Viel Glück

lg

Beitrag von ronja22805 11.02.11 - 22:08 Uhr

Leider kenn ich eben auch solche Geschichte und da der Händler sich absolut weigert auch nur irgendwas mit zu teilen, vermute ich das da irgendein Schmuh getrieben wurde.

Vermute auch pferdetransport oder eben als ein ganz anderes Pferd weiterverkauft.

Beitrag von henkelbecher 12.02.11 - 08:15 Uhr

Naja, er ist auch nicht verpflichtet euch auskunft darüber zu geben an wen oder wohin er das Pferd verkauft hat.
Vor allem nicht wenn es nicht Euer Pferd war, sondern nur Beteiligung oder Lieblingspony oder was weiß ich.
Ich würde tatsächlich mal Zeitungsaufruf starten, bzw im Internet googlen die Reiterhöfe bis zu 200km rausfiltern und dann auf gut Glück Email mit Bild hinschicken.
Entweder ihr habt Glück und ihr findet was raus, oder eben nicht aber dann habt ihr auch nichts verloren

lg

Beitrag von ronja22805 12.02.11 - 11:59 Uhr

Nein ist er nicht, wissen wir auch. Aber wir wären ja schon über einen Ort froh gewesen. Allerdings hat sich auch nun rausgestellt, das er ein etwas zwielichtiger Händler ist.

Ich habe jertzt einige Ponyhöfe angeschrieben, mehr kann man einfach nicht mehr tun.

LG

Beitrag von henkelbecher 12.02.11 - 12:48 Uhr

Ich wünsch euch jedenfalls viel Glück...
Ich weiß wie sowas ist