Baby-Nagelschere vs. Erwachsenen-Nagelschere

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von manela 10.02.11 - 22:03 Uhr

Hab da vielleicht eine etwas blöde Frage...#schein

Die Fingernägel meines Sohnes wachsen irgendwie so schnell wie Unkraut.
Da ich mit der Baby-Nagelschere (von reer) nicht so gut zurecht komme, hab ich ihm heute die Nägel mit meiner Nagelschere geschnitten, als er geschlafen hat. Das hat auch wunderbar geklappt, bis ich dann eben darüber nachgedacht habe:

Spricht eigentlich irgend etwas dagegen, die Nägel mit einer Erwachsenen-Nagelschere zu schneiden? (wenn der Kleine schläft)

Mit der Baby-Nagelschere hatte ich nämlich immer das Problem, daß ich nicht bis in die "Ecken" kam, falls Ihr versteht, was ich meine.

Und wie gesagt - ich schneide seine Nägel nur, wenn er schläft, da er sonst so zappelt, daß ich ihn verletzen könnte.

Beitrag von schnullertrine 10.02.11 - 22:10 Uhr

Hallo,

ich besitze gar keine Baby-Nagelschere ich schneide von Anfang an immer mit einer ganz normalen Nagelschere. Bisher habe ich es immer gemacht wenn sie wach war, und es ist noch nie was passiert. Wir werden das auch weiterhin so machen.

LG schnullertrine

Beitrag von mamalie 10.02.11 - 22:10 Uhr

ich denke nicht das da was dagegen spricht!
denn was anderes is die "erwachsenen" schere doch auch nicht!

ich komm mit der schere gar nicht zurecht und habe nen nagel klippser....das klappt ganz gut aber nur wenn mein engel schläft

Beitrag von mueckle84 10.02.11 - 22:14 Uhr

Wir haben auch keine spezielle Baby-Nagelschere. Mittlerweile schneiden wir ihr die Nägel auch wenn sie wach ist..... sie guckt dann immer recht interessiert zu. Nur an den Füßen ist sie recht kitzelig #verliebt Mit der nötigen Vorsicht denke ich nicht, dass was passiert.

Beitrag von manela 10.02.11 - 22:41 Uhr

Dankeschön...das beruhigt mich irgendwie, daß es auch noch andere gibt, die eine "normale" Nagelschere benutzen.

Die Baby-Nagelschere wurde uns damals im Baby-Pflegekurs so empfohlen, daher dachte ich immer, das sie das einzig "Wahre" wäre #schein


LG, manela

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 11.02.11 - 00:40 Uhr

Hallo,

wir haben eine Baby-Nagelschere. Der einzige Vorteil ist, dass die Spitzen abgerundet sind, aber da ich auch nur schneide wenn sie schläft hätte es auch eine normale getan.

Ich finde viel wichtiger ist mit einer guten Schere zu schneiden - nicht dass man die kleinen Nägelchen nur abknickt.

Also mein Fazit: Lieber mit einer Erwachsenen-Nagelschere zu schneiden als mit einer Billig-Babyschere!!!


LG#winke