Antibiotika und Cerazette

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von frau2808 10.02.11 - 23:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage zur Cerazette.
Ich verhüte damit seit 3 Monaten und bin recht zufrieden.
Leider bekam ich vorletzten Sonntag eine Blasenentzündung und mußte von Mo.bis Fr. Antibiotika nehmen.
Wie lange setzt der Verhütungsschutz aus?
Morgen fange ich eine neue Packung an, ist damit der Schutz wieder 100%ig?

Danke für eure Antworten,

lG Alexandra

Beitrag von gracekelly 11.02.11 - 15:46 Uhr

Wenn du seither wieder mindestens 7 Pillen genommen hast, ist der Schutz wieder da. Steht auch so in der Packungsbeilage unter Vergessene Pille oder so.. ;-)

Neue Packung ist nicht gleich wieder Schutz. Weder bei Mini- noch bei Mikropillen.

Beitrag von karra005 11.02.11 - 17:31 Uhr

kommt drauf an was das für ein AB ist. Nicht jedes AB wirkt sich auf die Pille aus. Das kannst du im PB des AB nachlesen. Steht da nix drin oder es streht drin das es die Pille nicht beeinflusst, dann ist das auch so und du warst völlig geschützt, die ganze zeit über.