Beikoststart mit Abendbrei? Beikostreif?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von malix81 10.02.11 - 23:18 Uhr

Nabend Mädels!

Meine Zwillinge werden nächste Woche 4 Monate alt und ich möchte bei Svea dann langsam mit Beikost anfangen. Sie interessiert sich sehr für unser Essen und guckt jedem Löffel nach, den wir zu uns nehmen. Finn zeigt überhaupt kein Interesse, bei ihm warte ich auf jeden Fall noch, zumal er eh Probleme mit Bauchschmerzen nach seinen Flaschenmahlzeiten hat. Aber ist denn das "Essen abgucken" auch ein Zeichen für Beikostreife? Svea ist ein absolutes Spuckkind und spuckt teilweise ihre halben Flaschen wieder aus, vielleicht ist Brei da gar nicht so schlecht. Bei meinem Sohn damals hat es leider nicht geholfen, er hat fröhlich weitergespuckt. Allerdings nicht sooo extrem. Und kann ich eigentlich auch mit Abendbrei anfangen? Würde mir zeitlich besser passen...

Lg Mareike

Beitrag von bunny2204 11.02.11 - 05:48 Uhr

Hallo Mareike,

eigentlich wird abgeraten abends mit Beikost zu beginnen, da du dann u.U. eine lange Nacht vo dir hast, wenn Dein Zwerg den Brei nicht verträgt.

Wir haben bei unserem Grossen auch mit Beikost angefangen als er Interesse daran zeigt, da wa er auch erst 4 Monate. Bei meinen beiden anderne Kindern war es erst mit 7 Monaten soweit.

Lg BUNNY #hasi

Beitrag von redrose2282 11.02.11 - 06:28 Uhr

huhu

hab bei beiden kindern mit dem aptamil brei am abend begonnen und keins der beiden hatte probleme. bei unsht das zeitl auch besser gepasst.
#

lg red

Beitrag von haruka80 11.02.11 - 07:26 Uhr

Hallo,

probiers aus, wir haben mit Abendbrei begonnen und ich werds wieder so machen. Hirseflocken(Alnatura) mit Premilch und endlcih konnten wir alle zusammen Abendbrot essen und es gab nicht nur Gezeter (mein Sohn wurde nachher richtig sauer, wenn er sah, dass wir was essen).
L.G.

Haruka