Jetzt ist die erste von uns wieder schwanger...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunshine-1981 11.02.11 - 07:26 Uhr

Guten Morgen, und #tasse für alle Hibbeltanten...

Oh man, eigentlich wird das wohl ein silopo, aber es beschäftigt mich. Wir sind eine Truppe von 5 Müttern, die sich regelmäßig treffen. Die kids sind alle Februar/März 2010 geboren. Wir haben auch schon über das Thema "Geschwisterchen" gesprochen, und drei von uns fünf (oder doch nur zwei? Bei einer weiß ich´s grad nicht...) sagten, dass das für sie noch nicht in Frage kommt. Eine von uns sagte, sie würden nix dagegen tun, es aber auch noch nicht unbedingt drauf anlegen... und ich war eigentlich die einzige, die sagte, dass sie bald gerne wieder #schwanger werden möchte.

So, mein Mann und ich üben jetzt seit Oktober, aber noch hat sich kein weiterer Zuwachs angemeldet. Ist noch nicht sooo lange, aber ich bin damals auch mit Luana nicht einfach so #schwanger geworden, sondern hatte ne ELSS, Bauchspiegelung und Eileiterdurchspülung und musste Schilddrüsenhormone nehmen bevor es klappte. Und hab nu Angst, dass das wieder so ein "emotionales Drama" wird und ich wieder jedesmal total fertig bin wenn ich meine mens bekomme falls es wieder länger dauert.

So, und nu habe ich gestern erfahren, dass diejenige, die sagte "Wir lassen´s drauf ankommen", #schwanger ist. Ich habe mich sehr für sie gefreut und gönne es ihr auch, aber irgendwie steh ich daneben und wünsch mir das doch auch so sehr... Ich habe so Angst, dass ich immer vezweifelter werde je dicker nu ihr Bauch wird... ach mensch, und dabei wäre es so schön, wenn wir gemeinsam mit nem dicken Bauch rumrennen könnten... #schmoll

Was mach ich denn nu? Was kann ich tun um nicht wieder in diese Panik-Spirale zu verfallen???

Brauch grad mal ein paar aufmunternde Worte...

sunshine und Babymaus, die bald schon ein Jahr wird #verliebt

Beitrag von kleinertiger81 11.02.11 - 07:35 Uhr

Guten Morgen!

Das die 1. SS (bzw. das Spektakel davor) so komplieziert war, tut mir leid für Dich #liebdrueck
Ich hatte im Sommer in der 12 SSW eine FG und habe eine klasse Tochter die jetzt 21 Monate ist. Es war erst sehr schwer aber ich denke jetzt, vielleicht sollte es einfach so sein. Vielleicht wäre es noch zu früh gewesen. für Mausi ist es glaub ich ganz gut das jetzt noch kein Geschwisterchen vor der Tür steht. Wir üben jetzt im 2. ÜZ. Wenn es jetzt (hoffentlich) bald klappen wird, ist Mausi auch schon weiter.
Es ist schwer so lange zu warten wenn man es sich doch so wünscht, aber vielleicht hat doch alles seinen Grund.
Vielleicht werden wir eher überrascht wenn wir nicht mehr so ungeduldig und gestresst an die Sache rangehen (schwer bis unmöglich #hicks) aber ich geb mir größte Mühe.
Ich wünsche Dir viel #klee das es bald klappt.

kleinertiger81

Beitrag von sunshine-1981 11.02.11 - 07:49 Uhr

Das mit der Fehlgeburt tut mir auch leid...

Naja, NOCH bin ich ja nicht SOOO ungeduldig, und ich denke mir es hat schon einmal geklappt, da wird es auch nochmal klappen... aber mit jedem Monat der vergeht wird es schlimmer... und jetzt, wo ich neben meiner Freundin stehen muss und zusehen muss wie der Bauch wächst wird das bestimmt nicht leichter *seufz*

Ach man... vielleicht hast du recht und wir halten bald schon unseren positiven Test in den Händen...

Beitrag von kleinertiger81 11.02.11 - 07:55 Uhr

Freu dich für deine Freundin über ihre Kugelzeit.
Aber du wirst deine eigene Zeit haben!!! Und die wird nur dir gehören. Und wenn Du dann irgendwann dein Krümel in den Armen hälst wirst du froh sein das du etwas später dran warst. Denn sonst wäre dein Krümel nicht dein Krümel sondern ein anderer Krümel.

Beitrag von tani-89 11.02.11 - 08:04 Uhr

Hi du ich kenne das auch.
Habe im März 2010 Entbunden, wir haben 3 Monate später wieder angefangen zu üben.
Beim ersten Kind dauerte das Üben nur 2 Wochen.
diesmal wollte es nicht klappen, 3 Freundinen von mir wurden erneut schwanger und das war nicht leicht.
im 5 ÜZ hatte ich eine FG, dannach hab ich Mönchpfeffer auf eigene Faust genommen. und im nächsten monat hab ich mit Zyklustee angefangen und was soll ich sagen ich bin nach 6 ÜZ schwanger geworden.
Jetzt bin ich in der 9 Woche und meine Freundinen freuen sich für mich.
Meine Maus wird 18 Monate alt sein wenn das Geschwisterchen kommt.

Deine Zeit kommt auch noch, ich hab mir immer gesagt es sollte nicht so schnell klappen bei uns aus einen bestimmten grund .
Ich wünsch dir noch viel spaß beim Üben und sei nicht traurig wenn es nicht so schnell klappt.

Beitrag von mausi2311 11.02.11 - 08:55 Uhr

Huhu und guten Morgen.#winke

Ich weißwie du dich fühlst. Hab auch imMärz 2010 entbunden und wünsche mir jetzt auch ein Geschwisterchen für meinen Sohn. Leider mein Mann noch nicht.
Bei mir war die 1. Schwangerschaft auch schlimm (also schwanger zu werden) hat nur mit Clomifen geklappt:-(. Dieser Kinderwunsch machte mich fast wahnsinnig.Ich gab auf und zack wurde ich schwanger.
So nach der Geburt habe ich mir die Spirale setzen lassen die ich jetzt am liebsten wieder los haben möchte.. Naja ich spreche meinen Mann im Frühjahr noachmal an wenn die Frühlingsgefühle kommen;-).
Ich hätte es nie gedacht aber wenn der Kinderwunsch kommt, dann ist er da und man kann nixmehr tun dagegen:-p.
Mein Mann wollte eh nur ein Kind haben (selbst Einzelkind) für mich ist das aber nix. Lass den Kopf nicht hängen du wirst siche rnochmal schwanger. Geniese die Zeit mit deinem 1.Sonnenschein und das andere kommt dann ganz von alleine.

lg Jeanette mit Luca#sonne