FÄ hat vergessen Schilddrüsenunterfunkt. zu behandeln!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von einalem3 11.02.11 - 09:22 Uhr

Hallo,
ich bin grad so enttäuscht und sauer! Am Montag war ich bei meiner FÄ, weil ich von ihr eine Überweisung in die KIWU-Klinik wollte. Ich war eh schon von ihr enttäusch, da sie so wenig gemacht hat und immer nur sagte "vielleicht klappt es ja in diesem Jahr". Da war sie schon so komisch, von wegen, was ich denn da wollte, ob ich denn nochmal alle Untersuchungen wiederholen wollte...! (Welche Untersuchungen?! Sie hat mir seit Dez. 09 nur 2x Blut abgenommen und sonst nur Krebsvorsorge gemacht) Weiter ist nichts passiert. Und ganz nebenbei fragt sie, ob denn inzwischen meine Schilddrüsenunterfunktion eingestellt sei?! Mein TSH Wert wäre zu hoch für ne SS.... (2,95) Und diese Blutwerte hat sie seit letztem Juni! :-[ Vorher hieß es immer, meine Werte seien o.k. Und durch Zufall erfahre ich davon, weil ich die alten Befunde für die Kiwu-Klinik brauchte.
Ich dachte ich fall um, seit über einem Jahr mache ich mir Gedanken, warum es nicht klappt, habe sämtliche Mittelchen ausprobiert, und dann so was :-(

LG, Einalem

Beitrag von valldemosa 11.02.11 - 09:24 Uhr

Sowas ist echt voll mies.
Habe heut auch Termin bei Gyn.Habe auch gewechselt.Mal schauen was die mir erzählt.#zitter

Beitrag von pundp 11.02.11 - 09:25 Uhr

Hallo...

Das ist mies... Ich würde an deiner Stelle den Frauenarzt wechseln...

Seit wann weiß sie, dass ihr den Kiwu habt?

Beitrag von einalem3 11.02.11 - 09:31 Uhr

Sie wusste es von Anfang an! War das erste Mal im Januar 2010 bei ihr und habe ihr erzählt, dass ich wegen KIWU im Dez. die Pille abgesetzt hatte.
Ich überlege wirlich, ob ich den Arzt wechsle. Am 21.2. habe ich den Termin in der KIWUklinik und da werde ich die Schilddrüse einstellen lassen und besprechen, wie das mit der Gyn weitergehen soll.

Beitrag von pundp 11.02.11 - 09:45 Uhr

Die Schilddrüse wird durch den Hausarzt eingestellt...

Hab das Problem auch... meine Werte brauchten nen halbes Jahr um sich einzupegeln...

Ich würde dir raten, schnellstens den FA zu wechseln. Wir haben seit ca. März letztes Jahr den Kiwu und meine FÄ hat sofort nach drei Monaten den Hormoncheck gemacht und da die SD-UF festgestellt und mich zum HA geschickt...

Jetzt, da die Werte ok sind und es trotzdem noch nicht geklappt hat und auch das SG meines Schatzes in Ordnung ist, schiebt sie mit Clomi und Utro nach. Auch weil mein Zyklus zu lang ist...

Nächsten Zyklus geht es los mit Clomi und Utro...

LG

Beitrag von kesha-baby 11.02.11 - 09:26 Uhr

Meine Ärzte haben es auch nicht erwähnt, habs erst vor ner woche erfahren :-[

Ist doch zum kotzen #liebdrueck

Beitrag von majleen 11.02.11 - 09:36 Uhr

Ich würde einfach zu einem Endokrinologen gehen. Mein TSH war am Anfang beim FA ganz normal. Erst letztes Jahr hab ich Hashimoto entwickelt. Der Wert kann sich ja auch ändern. Wichtig sind auch die Antikörper. Viel Glück #klee

Beitrag von luette25 11.02.11 - 10:07 Uhr

Hallo,
also soetwas geht ja wohl gar nicht!!!
Sofort den FA wechseln!

Jedem kann mal ein Fehler unterlaufen, aber wenn du sie schon darauf angesprochen hast (KIWU) sollte das jawohl selbstverständlich sein, dass sie deine Blutwerte genau betrachtet und dich darauf hinweist. Egal, wer dann die SD einstellt!

Ich glaube, ich hätte die da so zusammengeschissen. Zumal sie ja auch noch versucht hat, dich von der KIWU-Klinik fernzuhalten.

Wirklich, das ist unfassbar!

Viel Glück in der KIWU-Klinik und wenn deine SD eingestellt ist, geht es vielleicht ganz schnell!

Gruß,

Steffi

Beitrag von lule905 11.02.11 - 10:57 Uhr

Das geht echt mal gar nicht, das ist ja fast Arbeitsverweigerung was sie da macht, schließlich ist sie doch dazu da dir zu helfen...
Aber sieh es mal so, jetzt hast du wahrscheinlich den Grund und es geht jetzt vielleicht ganz schnell!
Ich wünsch dir viel Glück!