Trau mich gar nicht ins Schwangerschaftsforum! Achtung: Jammerposting!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fragaria 11.02.11 - 09:23 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

heute gehts mir irgendwie nicht gut. Ich bin schwanger (6.Woche) und sollte mich riesig freuen, aber ich kann gar nicht. Im September letzten Jahres hatte ich eine Fehlgeburt und ich habe so wahnsinnige Angst, daß mir das wieder passiert. Ich habe erst am Montag den ersten Arzttermin. Ich wollte erst hin, wenn man das Herz sicher schlagen sehen kann. Aber jetzt macht mich diese Warterei wahnsinnig.

Noch dazu habe ich mich mit meinem Bruder vor ein paar Wochen so zerstritten, daß ich im Moment keine Zukunft mehr für ihn und mich sehe. Und dieser Streit hatte ebenfalls mit meiner Fehlgeburt und seinem Glück zu tun, daß seine Frau jetzt schwanger ist. Ich bekomm das einfach nicht aus dem Kopf und habe Angst, daß es meiner Schwangerschaft schaden könnte.

Sorry, ich will gar nicht jammern und es gehört wahrscheinlich auch gar nicht hierher, aber es muss einfach noch mal raus.

Ich drück euch weiterhin die Daumen und schick euch Viren, sobald ich kann!
Fragaria

Beitrag von jennalein2 11.02.11 - 09:27 Uhr

och süße schau mal, in dir wächst gerade ein wundervolles neues kleines leben heran! versuch dich zu entspannen und vor allem FREU DICH!!
das mit deinem bruder ist natürlich schlimm, aber du muss nach vorne schauen, auch für dein kleines...und vielleicht könnt ihr ja schon bald beide einen schritt aufeinander zugehen und vertragt euch wieder!??

ich wünsche dir jedenfalls eine gaaaanz wundervolle, gesunde kugelzeit!!
alles gute!

Beitrag von pundp 11.02.11 - 09:27 Uhr

Hey, Kopf hoch, das regelt sich alles wieder.

Red nochmal mit ihm, er wird das sicher verstehen, dass du wegen der Fg so deprimiert warst...

Un dfür die SS alles Gute... #klee#liebdrueck

Beitrag von sandrina-mandarina 11.02.11 - 09:31 Uhr

Ich schick Dir ganz viel Kraft. konzentrier Dich auf deinen Bauchzwerg und denke positiv, auch wenn das leichter gesagt asl getan ist.

Hoffentlich findest du den nötigen Halt bei deinem Partner.

Alles Gute und Kopf hoch, auch wenn der Hals schmutzig ist (Spruch von meiner Oma)

LIeber Gruss

#liebdrueck

Sandra

Beitrag von ramonaji 11.02.11 - 09:35 Uhr

Hallo,

das tut mir sehr leid was dir passiert ist#kerze. Aber jetzt trägst du doch ein kleines Glück unter deinem Herzen und ich denke so eine angespannte Psyche ist auch nicht besonders gut. #liebdrueck

Denk positiv und ich würde es an deiner Stelle nicht aushalten und ins nächste Krankenhaus oder deiner Ärztin einen Besuch abstatten.

Bei meinen Fehlgeburten war der Gedanke das ich 2 oder 3 Wochen mein totes Würmchen in mir getragen habe und es nicht gewusst habe, besonders schlimm.
Ich hatte die letzte Fehlgeburt im November 2010 in der 14 Woche und das Kleine ist bereits in der 11 von mir gegangen.

Sollte ich nochmals schwanger werden, glaube ich renne ich jede Woche zur Ärztin#klatsch

Denk positiv und wenn dir die Ungewissheit Angst macht, dann lass doch bitte nachschauen.

LG ramona#pro