Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von nadine1013 11.02.11 - 10:01 Uhr

Guten Morgen,

ich hoffe, euch gehts besser als mir. Bin ja gestern morgen mit dem Fuß umgeknickt und im Laufe des Tages wurde es immer schlimmer. Konnte den Fuß überhaupt nicht mehr aufsetzen und belasten.
Sind dann gestern abend noch zum Arzt gefahren - gebrochen ist nichts, ein Bänderriss ist es auch nicht, wahrscheinlich eine Zerrung. Aber die Schmerzen sind echt heftig und ich fühl mich wie ein Krüppel :-( Hab nen dicken Verband bekommen, der eine Woche bleiben soll und die Anweisung, bei Bedarf Paracetamol gegen die Schmerzen zu nehmen. Nur helfen die leider überhaupt nicht und ich will sie mir auch nicht unnötigerweise reinschmeissen.

Ich könnte mich sooo ärgern, dass das ausgerechnet jetzt noch passieren musste. Hab die ganze Zeit so darauf gehofft, dass es endlich los geht und jetzt bete ich, dass der kleine Mann sich noch so lange Zeit lässt, bis die Schmerzen weg sind #zitter

Mein Mann musste heute sogar extra zuhause bleiben, weil ich nicht wüsste, wie ich mich allein um unsere Tochter kümmern sollte #heul Hoffentlich sind die Schmerzen wenigstens bis Montag weg, sonst hab ich das nächste Problem - um zu meinem FA zu kommen, muss ich einmal komplett durch die Fußgängerzone laufen, keine Ahnung wie ich das dann machen soll #schock

LG, Nadine mit Helena (18 Monate) + Raffael (ET-6)

Beitrag von bjerla 11.02.11 - 10:21 Uhr

Hatte das auch schon (allerdings unschwanger). Hab dann eine Woche auf der Couch meiner Schwester gelebt und mich verwöhnen lassen ;-) Die Schmerzen waren höllisch, beim Auftreten. Nach ca. einer Woche konnte ich den Fuß wieder belasten. Weh tat es beim Laufen noch ca. 2 weitere Wochen.

Wünsch dir gute Besserung.

LG B. (6.ssw)

Beitrag von serafinabeja 11.02.11 - 11:15 Uhr

Du arme, hatte selber eine Bänderüberdehnung vor 4 Wochen. Aber die großen Schmerzen waren nache 3-4 Tagen weg. Sollte es länger sark schmerzen geh nochmal zum Arzt.
Das wird schon wieder, Bein hoch ;-)