Ich könnte mich...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von spindler08 11.02.11 - 10:04 Uhr

Guten Morgen!!

Es ist nicht zu fassen... ich weiß doch das ich sowas nicht machen soll... aber NEIN!!!
Heute morgen ist meine Ungeduld wieder mit mir durchgegangen und ich habe mit einem 10er getestet... bei PU+11.
Und wie soll es auch anders sein... blütenweiß #aerger
Und jetzt sitze ich hier, bin super enttäuscht und traurig.

Ich könnte mir in den Hintern treten...

LG

Beitrag von motmot1410 11.02.11 - 10:05 Uhr

#liebdrueck Viel zu früh #liebdrueck

Beitrag von spindler08 11.02.11 - 10:07 Uhr

Das Schlimme ist, dass ich das eigentlich auch weiß... aber ich wollte mich wohl mal wieder schwanger testen...dämlich

Beitrag von motmot1410 11.02.11 - 10:11 Uhr

Kann ich verstehen. Bei mir war es damals bei PU+11 auch mit der Geduld vorbei. Aber da der Test dann selbst bei PU+12 erst gaaaanz zart positiv war, war ich dann doch froh, dass ich wenigstens noch einen Tag gewartet hab. Letztendlich war allerdings auch an dem Tag ein Test wirklich sehr riskant. Wäre er negativ gewesen, dann wäre ich wohl auch fix und fertig gewesen. Und dann weiß man nicht einmal, ob es sich wirklich schon lohnt frustriert zu sein :-(

Beitrag von spindler08 11.02.11 - 10:14 Uhr

Das Problem ist, dass ich dann auch direkt die Flinte ins Korn werfe. Anstatt positiv zu denken und zu hoffen, dass es einfach zu früh war, verliere ich die Nerven und bin fest davon überzeugt, dass alles aus ist.:-[

Beitrag von motmot1410 11.02.11 - 10:24 Uhr

Macht ja nichts. Am Ergebnis wird es nichts ändern. Entweder hat es sich jemand bequem gemacht, dann wird der Test früher oder später positiv sein. Oder eben nicht...
Zum Glück wird daran Deine Eistellung nichts ändern können :-p

Ich wünsche Dir, dass Du zu unrecht schon aufgegeben hast #klee#klee

Beitrag von sprentz 11.02.11 - 10:07 Uhr

Ach Liebes,

Ich habe 2009 auch bei PU+11 TF+8 negativ getestet und ich war so traurig:-(

An Pu+13 war der SStT dann ganz leicht positiv, Tim ist heute 16 Monate alt!!

Mach dich nicht verrückt.

Ich bin heute Kryo-Tf +9 und ich mache keinen Test und ich glaube auch ich gehe nicht zum BT, sondern lass mich einfach überraschen, ändern oder beeinflussen kann ich es nicht mehr:-)

LG Jess

Beitrag von spindler08 11.02.11 - 10:10 Uhr

Danke für Deine Antwort!!
Ich habe natürlich auch noch schön die Nerven verloren.

Das Du nicht zum BT gehst finde ich super... ich habe nicht mal genug Geduld einfach mal bis zum BT zu warten!! Meine Ungeduld ist manchmal echt ein Problem...

Beitrag von sprentz 11.02.11 - 10:20 Uhr

Lieber Herr, gebe mir Geduld und zwar SOFORT:-p

Beitrag von spindler08 11.02.11 - 10:22 Uhr

:-p mein Motto

Beitrag von sternchen-sam 11.02.11 - 10:43 Uhr

Hallo spindler08,

mit was für einem Test hast du denn getestet? Habe eben schon geschrieben, dass meine Schwägerin in spe bei ES +8 mit einem 25er ganz leicht positiv getestet hat.

Aber unter diesem Link findest du eine sehr gute Tabelle ....

http://www.wunschkinder.net/forum/file/3/file=34680/filename=SST-HCG-Tabelle.pdf

Drück dir die Daumen. #klee#klee

LG *sam

Beitrag von spindler08 11.02.11 - 11:16 Uhr

Vielen Dank!

Beitrag von flocke0878 11.02.11 - 11:33 Uhr

guten morgen,

das könnte echt ich sein!!

Will auch nie testen aber halte es dann nicht mehr aus und meine Enttäuschung ist immer riesen groß.:-[

Laß Dich #liebdrueck
Gruß Flocke