Aprilies: Wie geht es Euch (speziell CXL?)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von leona78 11.02.11 - 10:14 Uhr

Hallo,

wollte mal vergleichen, welche Zipperlein Euch so plagen.

Ich bin jetzt 30+1 und habe erfreulicherweise KEINE Beschwerden.

Einziges Problem: Seit der 28. SSW wird mein Bauch ständig hart. Bekomme Magnesium und bin seit dem krankgeschrieben. Wehen hat das CTG bisher aber keine gezeichnet.

War gestern beim dritten Screening. Meine Kleine ist absolut zeitgerecht entwickeld und wiegt ca. 1.550 - 1.600 g. Ich habe eine Vorderwandplazenta mit tiefem Sitz, aber zum Glück hoch genug, daß einer Natürlichen Entbindung nichts im Wege steht.

Einziger Wermutstropfen: Mein Gebährmutterhals hat sich auf 2,5 cm verkürzt und einen Trichter gebildet. Die Kleine liegt mit dem Kopf schon tief unten und drückt ganz ordentlich dagegen.

Hoffe, daß ich noch ein paar Wochen dicht halte!

lg

Beitrag von steffi387 11.02.11 - 10:18 Uhr

Hallo :)

Erfreulicher Weise gehts mir auch noch großartig:-) Ich schniefe zwar wie ein Walross wenn ich die Treppen hoch laufe und seh inzwischen auch irgendwie so aus, aber ich kann noch reichlich schlafen und auch so fehlt mir nichts. Darüber bin ich auch seeeehr froh! Der Kleine hat jetzt einen KU von 27 cm und wiegt ca. 1.600 gr.

Nächste Woche Freitag habe ich endlich meinen letzten Arbeitstag und dann gehts bei uns in den Endspurt zwecks Shoppingtouren und Kinderzimmergetaltung. Gestern war ich das erste mal bei der Geburtsvorbereitung und fands total schön. Sehr nette Mädels und sehr informativ. Das gefällt mir richtig gut....

LG Steffi und der kleine Prinz (ab morgen 30+ 0)

Beitrag von sweety2202 11.02.11 - 10:30 Uhr

Hallo,

ich bin heute 30+0 und mir geht es auch erstaunlich gut. Seid 2-3 Wochen hab ich einen richtigen Energie-Schub. Schlafen ist für mich auch soweit kein Problem, ausser das ich Nachts meistens 1x raus muss #gaehn
Unsere kleine wiegt auch 1600g lt. US gestern, KU ist 26,8. Ich freu mich schon richtig auf die Maus. Die letzten Wochen können ruhig etwas schneller vergehen. Glaub die ersten 6 Wochen Muschu zu Hause halte ich nicht aus. Werd wohl zwei Tage die Woche noch arbeiten gehen, damit die Zeit besser vergeht.
Am Mi. hat meine Hebi mein GBH getastet und meinte 2 cm und Mumu 0,5-1 cm offen. Daraufhin bin ich gestern zum US (hätte erst heut Termin gehabt) und die Ärztin sagte GBH ist noch 4,3 cm #kratz putzig!

#winke

Beitrag von pfennig 11.02.11 - 10:39 Uhr

Hi,


heute gehts mir soweit recht gut. Bin jetzt 32+5 , mein Bäuchlein hat sich vor 3 Wochen schon gesenkt, das Würmchen hat sich erfolgreich von der Schädellage über die Querlage in die Beckenendlage manövriert *grummel* und die vorletzte Nacht war echt der Hammer mit 1,5 Stunden Schlaf ( Würmchen hat mir mächtig in die Rippen getreten und Rambazamba gespielt, außerdem ist meine Blase Würmchens bester Freund :-p ).
Diese Nacht habe ich den Schlaf schön nachgeholt :-D . Seit 10 Wochen habe ich immer wieder mal ´nen harten Bauch, die letzten Tage trotz Magnesium und Ruhe immer häufiger #zitter. Im CTG sind seit 4 Wochen die ersten Wehen zu sehen, zum Glück ohne Auswirkungen.
Bin auf Sonntag gespannt, denn dann will meine Hebi mich von oben bis unten durchchecken und gucken, ob und wie wir das Würmchen drehen können, denn auf einen zweiten Kaiserschnitt habe ich echt keinen Bock.

Nun ist es nicht mehr lang, der Endspurt ist eingeläutet und irgendwie ist es ein beklemmendes Gefühl, denn trotz mehr Zipperlein als in der ersten Schwangerschaft, bin ich doch gerne schwanger. Und das soll dann wieder vorbei sein ? Mein Mann möchte kein 3. Kind, also werde ich jetzt die letzten Wochen in vollen Zügen genießen.


Lg Pfennig

Beitrag von melli-2707 11.02.11 - 11:21 Uhr

Hallo!

Hatt gestern Termin beim FA. Er sagt alles normal entwickelt. CTG hat keine Wehen gezeigt. Unser kleiner ist jetzt 43 cm groß und ca. 1700 g schwer. Wie oft wird denn bei euch Mumu und GBH kontrolliert? Bei mir ist seit 6 Wochen nicht mehr kontrolliert worden. Da war auch alles in Ordnung. Ist das normal, wenn keine Wehen im CTG sind, dass dann nicht mehr extra geguckt wird?
Ansonsten habe ich seit zwei Wochen ziemlich starke Rückenschmerzen links unter dem Schulterblatt und anscheinend einen Nierenstau rechts. Solange es dem Stöpsel gut geht werde ich das wohl ertragen können.

lg


Melli mit #ei (31+1)

Beitrag von leona78 11.02.11 - 12:00 Uhr

Also meine FÄ kontrolliert den Mumu und GBH bei jedem Termin, um eben frühzeitig zu bemerken, wenn sich dort was tut. Also alle vier, bzw. ab sofort alle zwei Wochen. Bin ihr sehr dankbar dafür.

Ich hatte gestern das erste planmäßige CTG. Die beiden davor hat sie gemacht, weil mein Bauch ständig so hart wird.