Clomi trotz regelmässigem Zyklus ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von daemk 11.02.11 - 10:28 Uhr

Hallo,

war heute morgen beim FA - da wir seit september 2009 üben und ich letztes Jahr eine AS im Juli hatte, bin ich natürlich langsam ungeduldig.

mein Zyklus war nach der AS 3 Monate durcheinander dann aber regelmässig mit 3 x 27 tage 1 x 31 tage -

heute ist erst 8ZT so das noch keine Folikel nachgeschaut werden können.
ich soll es dann mal ab dem nächsten Zyklus probieren... meint ihr das ist zu früh ?

lg eva

Beitrag von sweetbeat 11.02.11 - 10:50 Uhr

wenn du einen regelmäßigen Zyklus hast und auch einen nachgewiesenen ES (vielleicht mal Zyklusmonitoring machen lassen) würde ich kein Clomi nehmen!
Das ist nur Stres weil du dann auch zu Kontrollterminen musst..

Beitrag von daemk 11.02.11 - 11:18 Uhr

hm-..komisch mein arzt meinte , am 5 tag anfangen , morgens und abends eine , am 9ten abends aufhören, 2 zyklen und dann im Mai wiederkommen....nix mit kontrolltermin zwischendrin...

sieht er das vielleicht zu locker ? hat allerdings auch erwähn,t dass es zu zysten oder so kommen könnte...

lg eva