Hartz IV Debatte

Archiv des urbia-Forums Politik & Philosophie.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Politik & Philosophie

Hier ist der Platz, mit anderen Politik- und Philosophieinteressierten über Parteien, aktuelles politisches Geschehen, Sinnfragen etc. zu diskutieren. Wir bitten insbesondere in diesem Forum um einen sachlichen und konstruktiven Diskussionsstil!

Beitrag von vam-pir-ella 11.02.11 - 10:41 Uhr

Hi!

Ich verstehe es nicht!

Wie kann es sein, dass die Bundesregierung quasi über Nacht einen Rettungsschirm in Milliardenhöhe für Banken und Unternehmen beschließt, andererseits aber seit Monaten über die Höhe von Hartz IV Regelsätze debattiert und zu keinem Ergebniss kommt.

Es muss doch einen Grund dafür geben !?!
Nur leider erschließt sich sich der mir nicht.

Kann mir das mal jemand erklären?

Fragende Grüße,

vam-pir-ella

Beitrag von fraukef 11.02.11 - 11:03 Uhr

Die Bundesregierung ist zu einem Ergebnis gekommen - 5 Euro Erhöhung + diverse Zusatz-Bildungsangebote für Kinder.

Nur das Gesetz ist zustimmungspflichtig und die Opposition weigert sich zuzustimmen, weil sie zu einem anderen Ergebnis gekommen ist. Im Vermittlungsausschuss konnte man sich nciht einigen - also gibt es bis auf weiteres kein neues Gesetz und somit nicht mehr Geld.

Ein Machtspiel der übelsten Sorte - und NICHTS anderes...

Bei dem Rettungsschirm geht es nciht um so viel Prestige - da kann man sich leichter einigen...

Beitrag von vam-pir-ella 11.02.11 - 11:25 Uhr

Hallo fraukef !

Dankeschön für deine Antwort!

Uns geht es finanziell zum Glück gut, aber es kotzt (sorry!) mich trotzdem an , dass dieses "Spielchen" auf dem Rücken der Menschen ausgetragen wird die auf die Hilfe angewiesen sind.

Bei uns sind ja bald Wahlen, und ich hoffe, dass sich dann etwas ändert!

LG,

v.

Beitrag von adalgisa 11.02.11 - 11:52 Uhr

"Machtspiel" bringt es auf den Punkt!

#danke

Beitrag von zeitblom 11.02.11 - 11:43 Uhr

Das eine Geld ist eine Ausgabe, das andere ist eine Ruecklage zur spaeteren moegliche Verwendung, falls die Welt untergeht.

Beitrag von ong_xa 11.02.11 - 12:50 Uhr

"Ruecklage zur spaeteren moegliche Verwendung"

In der Tat, die Bonuszahlungen sind eine schöne Rücklage auf den Konten der Finanzhelden. Dass Du das so freimütig einräumst ist mal eins schöne Nachricht so kurz vor dem Wochenende. #glas

Beitrag von zeitblom 11.02.11 - 13:39 Uhr

" Rücklage auf den Konten der Finanzhelden"

Das moechte ich stark hoffen!! Im Maerz weiss ich mehr.... danke fuer Deine moralische Unterstuetzung.

Beitrag von katrinredrose 11.02.11 - 13:22 Uhr

5 euro sind viel zu viel.
am besten soll der westerwelle das zepter übernehmen und durchsetzen das hartz 4 nur für 5j. befristet ist.in anderen ländern gibt es auch kein hartz 4 !
und daran sollte sich Deutschland auch anpassen.
lg

Beitrag von zeitblom 11.02.11 - 13:40 Uhr

Meine Rede....

Beitrag von vam-pir-ella 11.02.11 - 14:31 Uhr

Tja, dann sollte aber auch dafür gesorgt werden dass genügend Arbeitsplätze vorhanden sind die so bezahlt werden dass man davon auch leben kann.
In anderen Ländern werden Arbeitslose auch nicht in Jobs untergebracht und dann mit einem Euro "entlohnt". Würde man die 1 Euro Jobs abschaffen und die ganzen Leute die darin als Pflegehelfer, Hausmeisterhelfer ect. arbeiten anständig bezahlen müssten eben diese auch kein HartzIV beziehen.

v.

Beitrag von nisivogel2604 11.02.11 - 16:36 Uhr

Du schon wieder. Das du überhaupt ganze Sätze schreiben kannst bei so viel halbwissen und Dummheit

Beitrag von jolinar01 11.02.11 - 17:08 Uhr

und was ist nach den 5 jahren,wenn man wirklich ohne eigenes verschulden arbeitslos bleibt?schmeissen wir die familien mit kindern unter die brücke und sehen zu wie sie dahin vegitieren?

du spinnst echt:-[

Beitrag von marion2 11.02.11 - 13:46 Uhr

Hallo,

eine einmalige Ausgabe in Milliardenhöhe kann weniger Geld kosten als eine

Millionenfache Ausgabe in Centgröße - die dann aber über Jahrzehnte.

Darum gehts.

Gruß Marion

Beitrag von ong_xa 11.02.11 - 14:14 Uhr

die jährlichen Zinsen für die sog. einmalige Ausgabe übertreffen die wiederkehrende millionenfache Ausgabe um ein Vielfaches.

Beitrag von marion2 11.02.11 - 14:16 Uhr

nicht zwingend

Beitrag von ong_xa 11.02.11 - 14:21 Uhr

im vorliegenden Fall (Bankenrettungspaket vs. 5€ HartzIV-Erhöhung)
allerdings sehr zwingend!

Beitrag von marion2 11.02.11 - 14:29 Uhr

Beim Bankenrettungspaket kannst du die Folgekosten leicht berechnen.

Bei ALGII geht das so leicht nicht.

Beitrag von ong_xa 11.02.11 - 21:36 Uhr

Die Folgekosten des Bankenrettungspakets kann ICH leicht berechnen?

Ich fürchte, Du überschätzt mich ein wenig. Die Folgekosten sind nicht berechenbar, da es mehr Variable als Konstante in der Rechnung gibt.

Falls Du es doch schaffen solltest, hast Du zum 01.05. einen neuen Job in Frankfurt.#winke

Beitrag von marion2 13.02.11 - 20:16 Uhr

Frankfurt? #gruebel nur wenn es an der Oder liegt.

Beitrag von zeitblom 11.02.11 - 14:28 Uhr

zugegeben: ich bin ein Ignorant.... aber ich war der Ansicht, dass der Staat fuer das vergebene Geld Zinsen erhaelt, und zwar mehr als es selber zahlt...

Beitrag von marion2 11.02.11 - 14:35 Uhr

Sag mal: Bekommt der Staat das Geld überhaupt zurück?

Beitrag von zeitblom 11.02.11 - 14:51 Uhr

vielleicht.... ;-)....

Beitrag von ong_xa 25.02.11 - 14:13 Uhr

ist zwar ein bisschen spät, aber trotzdem hier der Hinweis:

http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:trotz-milliardengewinns-commerzbank-zahlt-keine-zinsen-auf-staatshilfen/60015925.html

Blessing scheint Deinen Anweisungen nicht zu folgen. Kannst Du da mal für Ordnung sorgen?:-)

Beitrag von zeitblom 25.02.11 - 15:56 Uhr

ja, an den Artikel erinnere ich mich... ich rufe ihn gleich an und ziehe ihm die Ohren lang!!... Du darfst mir Deine cv schicken... ;-)

Beitrag von ong_xa 25.02.11 - 16:49 Uhr

Sehr gerne schicke ich mein Commercial Vehicle um die Zinsgewinne abzuholen. Hier noch ein Bild, damit Du nicht das falsche Fahrzeug beladen lässt:

http://funster.us/wp-content/uploads/2008/11/big-truck.jpg

Eine Rolle Bindfaden wirst Du ja wohl noch haben, oder?;-)#danke