Blutgruppen Frage...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von giuli25 11.02.11 - 11:09 Uhr

Hallo,

also ich hab mal eine Frage wegne der Blutgruppen beio meinen Kindern.

Ich selber habe A1 Reh negativ..die letzten beiden haben A positiv aber meine erste Tochter hat AB positiv.

Müssen denn nicht alle die gleiche haben??

Ich weiß das jetzt nicht????? Ich meine weil die letzten beiden die gleich haben und die erste nicht???

Hoffe jemand kennt sich da besser aus als ich.#hicks


Lg giuli

Beitrag von mansojo 11.02.11 - 11:15 Uhr

hallo


auch die blutgruppe des vaters veerbt sich!


ich bin 0 neg
mein mann ist A pos

meine kinder sind 0 pos und A neg.



ich nehm mal an der vater deiner kinder ist B positiv

lg manja

Beitrag von giuli25 11.02.11 - 11:17 Uhr

Ja das stimmt habe vergessen das ich nicht weiß welche mein Mann hat..er weiß das ja selber nicht????

Dann hat sie die vom Papa wohl....

Danke für die schnelle Antwort:-)

Lg giuli

Beitrag von gaeltarra 11.02.11 - 11:47 Uhr

Hi,

dein Mann hat die Blutgruppe AB, daher haben zwei Kinder Blutgruppe A und ein Kind Blutgruppe AB.

VG
Gael

Beitrag von gaeltarra 11.02.11 - 12:02 Uhr

bzw. B der Vater, und dann kommts noch darauf an ob rein- oder mischerbig.

A Mutter B Vater:

gibt die Mutter A weiter und der Vater B: AB

A Mutter AB Vater:

Von Mutter A, von Vater A = A

Beitrag von gaeltarra 11.02.11 - 12:18 Uhr

bzw. B der Vater, und dann kommts noch darauf an ob rein- oder mischerbig.

Mutter B, Vater A:
Kind: A, B, AB oder 0

Mutter A, Vater B:
Kind: A, B, AB oder 0

Mutter A, Vater AB:
A, AB oder B

Mutter A, Vater A:
Kinder A oder 0

Mutter 0, Vater A:
Kind A oder 0

Mutter B, Vater B:
Kind B oder 0

Mutter 0, Vater 0:
Kind 0

Mutter AB, Vater AB:
Kind A, AB oder B

Mutter 0, Vater AB:
Kind A oder B

LG
Gael



Beitrag von giuli25 11.02.11 - 19:54 Uhr

Danke schön:-)