Seit 14 Tagen Übelkeit

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von modena.didi 11.02.11 - 11:11 Uhr

Hallo #winke

Ich habe folgendes Problem:
Seit 14 Tagen ist mir immer wieder übel. Ich kann auch keinen Kaffee mehr trinken, bestimmte Fleischsorten bringen mich fast zum Brechen. Ich habe ein Ziehen im Unterbauch, bin müde, nahe am Wasser gebaut und und und...
Jetzt werden viele denken was ich auch dachte, das sind Schwangerschaftsanzeichen!
Wäre zu schön um wahr zu sein, doch leider bekam ich vor 2 Tagen meine Periode. 2 Tage Blutung und nun wieder vorbei!? Kenne ich so nicht.

Ich war letzte Woche bei meinem Frauenarzt. Der meinte, dass in meiner Gebärmutter Flüssigkeit wäre, was bedeuten kann, dass mir eine Zyste geplatzt ist und die Flüssigkeit nun die Übelkeit verursachen kann, dass Die Gebärmutterschleimhaut schön aufgebaut wäre und gut aussähe, so dass es ebensogut eine SS sein könne. Zum Testen war es aber zu früh. Nur seit diesem Termin ist die Übelkeit schlimmer geworden. Habe eben dort angerufen um nach zu fragen ob das sein kann in diesem Zusammenhang, aber leider ist er heute nicht da....#aerger

Hat irgendjemand von euch eine Idee?????????? Eine Ahnung??????? Eine Vermutung????????? Bin für jeden Hinweis dankbar!

Jenny#winke

Beitrag von mansojo 11.02.11 - 11:16 Uhr

hallo,

ich würd nochmal testen


gruß manja

Beitrag von bea20 11.02.11 - 12:39 Uhr

Hallo,

also bei meiner Freundin waren auch so Anzeichen wie bei dir. Ihr Blut wurde dann untersucht und es war irgendein Wert sehr stark erhöht. Nun darf sie bestimmte Sachen nicht mehr essen, wie z.b. Lactose, Weizenmehl usw...

lg bea