noch mal zu SS mit 41 was soll ich machen?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von oh je 11.02.11 - 11:12 Uhr

so nun ist es sicher, habe noch mal mit Clearblue Digital getestet und Schwanger 1-2.
Nun bin ich total verunsichert eine Entscheidung zu treffen, oh man mit 41 noch ein Kind zu bekommen ist nicht einfach zu mal meine Tochter 2 wird und sie im moment sehr anstrengend ist.
Ich weiß einfach nicht weiter. LG

mein Beitrag siehe weiter unten von gestern

Beitrag von emily86 11.02.11 - 11:20 Uhr

da deine Mäuse nicht so einen großen Altersunterschied haben finde ich das mit dem Alter nicht so schlimm!

aber du musst für dich wissen,
was für dich das richtige ist!

Beitrag von zweiflerin 11.02.11 - 11:21 Uhr

Hi,

Du kennst doch die Optionen selbst: behalten oder abtreiben

Wie kann man denn ernsthaft erwarten hier eine Entscheidungshilfe zu bekommen? Keiner außer Dir kennt Deine Lebenssituation oder die Umstände gut genug, um Dir kompetent einen Ratschlag geben zu können.

Klar kann man mit 41 noch Kinder bekommen und klar sollte man auch auf sein Herz hören, aber helfen Dir so Aussagen weiter.

Lass die Info doch erst mal sacken, Du musst nicht heute und nicht morgen eine Entscheidung treffen.

Lg von der Zweiflerin

Beitrag von melli1579 11.02.11 - 12:04 Uhr

Hallo!! Erst mal herzlichen Grlückwunsch zur Schwangerschaft #liebdrueck
Wenn eine Schwangerschaft nicht geplant ist, ist es anfänglich immer ein Schock. Ich z.B. würde mich unendlich freuen über dein Ergebnis, den wir möchten unbedingt ein 4.Kind.
Ich finde es überhaupt nicht schlimm mit 41 nochmal Mama zu werden. Zumal deine kleine erst zwei ist und sich sicherlich über ein Geschwisterchen sehr freuen würde.
Aber letztendlich mußt du die Entscheidung treffen, und ggf. auch damit fertig werden.
Ich war bei meiner 1.Tocher 17. Das ist sicherlich genauso schlimm. Aber ich wußte für mich damals, das eine abtreibung für Mich nie in Frage kommen würde. Ich bin froh und stolz sie zu haben und habe die richtige Entscheidung getroffen.
Ich drück dir die Daumen, das du die richtige Entscheidung treffen wirst.
Den richtigen Zeitpunkt für ein Kind gibt es nie. Aber sie sind ein Geschenk die einem unendlich bereichern.
GLG Melanie

Beitrag von muckel777 11.02.11 - 12:05 Uhr

Liebe oh je,
Meine Freundin ist mit 40 schwanger geworden und mit 41 hat Sie dann ihr erstes Kind auf die Welt gebracht.
Wie fühlst Du Dich denn? Schon wie 40 oder jünger? Ich denke schon, dass Du das meistern könntest. Du hast ja schon Erfahrung mit Deinem ersten Kind und nimmst dann Dinge die Dir beim 1 unbekannt waren, viel lockerer hin. Wäre es für Dein Kind nicht auch schön, ein Geschwisterchen zu haben?
Gut aber es ist immer noch Deine Entscheidung. Wünsche Dir viel Kraft, egal wie Du Dich entscheiden magst.( ich sehe das irgendwie als Geschenk in diesem Alter :-)
Viel Glück.

Muckel

Beitrag von anyca 11.02.11 - 12:35 Uhr

Hey, ist doch ein prima Altersabstand für Geschwister! Ja, Schwangerschaft mit Kleinkind ist anstrengend, aber dafür können die beiden später prima miteinander spielen.

Sieh es mal so - es ist wahrscheinlich die letzte Chance für Deine Tochter, ein Geschwisterchen zu bekommen!

Alles Gute!

Beitrag von kookai13 11.02.11 - 14:44 Uhr

hallo #winke

ich kann nur sagen das meine Tochter mit 2 auch sehr anstrengend war..........

unser Sohn 3 Jahre später war der reinste Engel.....

alles gute Kookai,
die mit 40 noch 3x(leider neg.) eine Icsi gemacht hat um noch einen Nachzügler zu bekkommen

Beitrag von sweetelchen 11.02.11 - 15:09 Uhr

Ich will dich nicht persönlich angreifen, aber ich frage mich warum ihr so spät mit der Kinderplanung angefangen habt???
Hat es nicht geklappt? Oder kam der richtige Partner so spät?


Beitrag von blümchen 11.02.11 - 16:42 Uhr

....weil es durchaus Frauen gibt, die mit 19 gerade erst das studieren angefangen haben, oder einfach noch etwas vorhaben, erst einmal Karriere machen wollen.......soll es ja durchaus geben!
Was hat denn Deine Frage mit dem Thread zu tun????? Mit 41 ist man doch noch nicht zu alt für ein Kind.......

Beitrag von sweetelchen 12.02.11 - 14:22 Uhr

Meiner Meinung nach schon. Aber das ist meine Ansicht, nicht jeder muss sie mit mir teilen ;-)

Beitrag von seluna 11.02.11 - 17:25 Uhr

Wenn du mich fragst was du tun sollst, sage ich dir ganz klar....

Behalte es.

Klar, ich kenne dich und deine Situation nicht, aber ich habe vor 18 tagen meine nummer vier bekommen und ich wollte sie eigentlich gar nciht haben.
Dachte sogar daran sie weg zu geben, aufgrund meiner Situation.

Lies nach, wenn du magst

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=30&id=3006006

Kurzum... ich bin sooooo froh, das ich sie bekommen habe.
Ich finde es so wunderbar das sie da ist, ich hätte das nie gedacht.

Ich bin zwar nur 36, aber ich wollte nicht von vorne anfangen, dann alleinerziehend und eben nummer vier...

Weisst du was? Ich lächel inzw. über meine damaligen Gedanken.

Hab den Mut....

Wenn du magst, habe ein offenens Ohr für dich...

Lg Seluna
Mit Marie, 18 tage und 3 großen

Beitrag von sannchen1968 11.02.11 - 18:42 Uhr

Hallo,ich hab ja gestern schon deinen Beitrag beantwortet................und sag jetzt mal=GLÜCKWUNSCH=,wenn du das auch nicht so siehst,auf den Moment!
Ich bin mit etwas über 38 in die 2-te SS Planung gestartet,war voller freude und hätte nie gedacht das es nicht klappt!
Es hat dann geklappt................aber in 3J bemühungen sind"NUR" 2SS entstanden die beide in einer FG endeten,wir waren unendlich traurig!
Was ich damit sagen will,ich würde mich unendlich freuen,wenns noch mal (unererwartet,hab abgeschlossen)schnackeln würde:-)!
Der altersunterschied ist perfeckt,und du bist im perfeckten Alter...................lass es noch sacken1
Meine direkte Meinug ist.....................bekomm dieses Kind!
LIEBE,GUTGEMEINT,GRÜßE......Sanne

Beitrag von salida-del-sol 11.02.11 - 21:23 Uhr

Hallo Du,
auch wenn Du das ganze jetzt erst verdauen mußt, jetzt hast Du wenigstens Gewißheit. Dies ist viel wert, weil man dann weiß, in welche Richtung man denken muß.
Kinder entwickeln sich im Alter Deiner Tochter sehr schnell, und da wird sie in 7 Monaten schon wesentlich selbständiger sein.
Ich habe es nie geglaubt, aber es gibt auch Dinge, die mit 2 Kindern einfacher sind, als mit einem Kind alleine. Da ist einfach ein Gegenüber da.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von doremi05 11.02.11 - 22:09 Uhr

Oft sind die unerwarteten Kinder unbewusst gewünschte, bei uns war es so, und ich denke, das ist gar nicht so ungewoehnlich. Letztes Jahr habe ich drei Wochen nach meinem 42 Geburtstag unsere Tochter entbunden, gesund, charmant und absolut fit, unser Nachtisch und absolutes Glueck.
Fuer mich war es nicht zu alt, sondern uneingeschraenkt richtig.

Die Meinung der anderen hilft Dir nicht weiter, Du und Dein Partner muesst wissen ob es fuer Euch richtig ist. Aber da Euer "Grosses" auch noch klein ist, sollte dein Alter doch eigentlich kein Hindernis sein.
Liebe gruesse und alles Gute!

Beitrag von 152631 12.02.11 - 07:31 Uhr

HUHU BIN ZWAR ETWAS JÜNGER ABER....

Meine Mädels sind fast genau 1 1/2 jahre auseinander und ich muss sicherlich nicht erklären was für ein Hormonchaos ich durch habe

als die 2 .auf die Welt kam habe ich mehr als 1000 mal gedacht ich bekomme eins oder zwei an die Waffel :-) mittlerweile sind sie 6 und 4 und ich würde es wieder so machen.....
Zieh dich mal einen tag wenn du kannst zurück und denke nach.....
Ich wohne in einem Dorf wo die ätern Mama´s klar in der Überzahl sind...
Weisst ja viel zu jung viel zu alt

Du wirst die Richtige Entscheidung treffen ich bin mir sicher

Ich drück dich
Nina mit Baby No 3 in Bauch

Beitrag von 567431 15.02.11 - 09:42 Uhr

Hallo!
Wenn du eine 2jährige Tochter hast paßt ein 2tes Kind doch gut, ich fand ein Kind viel streßiger wie jetzt zwei zu haben. Und sorry aber ob du nun ein Kind mit 39 oder 41 kriegst ist ja nun auch kein wirklicher Unterschied!