Folikel "schlafen"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von coka128 11.02.11 - 11:14 Uhr

Hallo Girls

War gestern beim FA da ich nach Absetzen der Ceracette meine Tage nicht bekommen habe. Nach einer Intensiven Untersuchung sagte sie mir, es sei soweit alles in Ordnung und es hat auch genügend Folikel, diese seien aber "etwas Faul" und daher müsse man denen auf die Sprünge helfen. Somit muss ich nun für ein paar Tage ein Progesteron preparat nehmen, um meine Tage zu bekommen und somit "den Motor wieder zum laufen bringen".

Musste das auch jemand von Euch schon machen??? Ich habe früher andere Pillen genommen und immer gleich wieder meine Tage bekommen...

EIGENTLICH sollte ich mir keine Sorgen machen, denn sie hat ja gesagt es sei alles in Ordnung und es hätte auch genügend Folikel, aber das ganze hat mir schon bisschen zu schaffen gemacht.....

Schönen Tag an Euch und weiterhin viel Spass beim Üben#sonne

Beitrag von bergle85 11.02.11 - 11:17 Uhr

Hallo coka,

ich kann dich verstehen.

Mir hat meine FA auch gesagt, dass meine Follikel nicht genügend wachsen und jetzt muss ich wahrscheinlich Hormone nehmen.

War am anfang auch total niedergeschlagen und total traurig. Aber je mehr ich nachdenke umso mehr freue ich mich, dass man mir "so einfach" helfen kann.

Das wird schon.
Drück dir die daumen.

lg moni

Beitrag von juice87 11.02.11 - 11:52 Uhr

ich habs ganz natürlich mit frauenmanteltee und himbeerblättetee versucht.ersten tag der mens himbeérblättertee bis zum Es danach fraunmanteltee bis zu den mens..die beiden zusammen bewirken das sich da sich das ei gut entwickelt und hüpft und das sich die schleimhaut schön aufbaut..bei mir hats geholfen!ein monat den tee getrunken (-bis 5 tassen max) und bin in dem zyklus ss geworden..es war mein 4 ÜZ!
ich kann es nur empfehlen,vorhin hatte mir auch wieder jemand gemailt das es gefunkt hat bei ihr und das auch im ersten ÜZ mit tee..sie ist jetzt ss und sie versucht es seit einiger zeit,eine andere ist trotz endo im endstadium mit dem tee im 2 teezyklus ss geworden.ich wollte es selber nicht glauben bis mir jemand davon erzählte und tada es hat funktioniert ganz natürlich!das postive an dem tee ist,er hat keine nebenwikung,reguliert den zyklus ganz sanft und man ist einfach relaxter.lg franzi mit finja(fast 3j) und krümmelchen mittlerweile 15 ssw :)

Beitrag von juice87 11.02.11 - 11:53 Uhr

re:fraunemantel hat übrigens einen progesteronähnlich stoff und kann auch dafür sorgen das du deine mens wieder bekommst.

Beitrag von coka128 11.02.11 - 11:56 Uhr

Danke Dir für den Tip:-D

Beitrag von juice87 11.02.11 - 11:57 Uhr

bitte :)