6+2 - heute schon vier mal übergeben - was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sab77 11.02.11 - 11:16 Uhr

hallo ihr lieben,

ich brauche mal den Rat von erfahrenen Schwangeren.
Ich bin das erste Mal schwanger, 6+2. Seit Montag ist mir ziemlich oft übel. Bisher hat Ingwertee geholfen. Seit heute Nacht ist mir wieder schlecht und seit 5 Uhr habe ich mich schon 4 mal übergeben obwohl nicht viel rauskam und alles was ich bisher zu mir genommen hab - Apfel, Müsli, Wasser, Tee - bleibt auch nicht drin.

Ich würde vom Gefühl her erst mal abwarten, ob es vielleicht besser wird oder denkt ihr das ist keine gute Idee?

Ich bin im Moment vollkommen überfordert!

viele Grüße,
Sabrina

Beitrag von violatorette 11.02.11 - 11:24 Uhr

Hey!

Ich bin jetzt auch nicht sooo erfahren, da ich auch zum ersten Mal schwanger bin, aber:

Mir hat der Instant Fencheltee für Babies von HIPP sehr gut geholfen. Habe so drei große Tassen am Tag lauwarm getrunken.


Ich wünsche dir, dass du etwas findest, was dir hilft. Bei mir war es auch sehr arg, aber ab der 14. SSW war alles wie weggeblasen...#huepf

Beitrag von sommer1975 11.02.11 - 11:30 Uhr

Hallo,

versuch immer kleine Schlücke oder Bissen ( Knäckebrot, Zwieback ) zu Dir zu nehmen. Am besten Wasser ohne Kohlensäure.
Irgendwann gewöhnt sich der Magen dran. War zumindestens bei mir so.

Alles Gute

LG
sommer1975 + Lena ( 27 Monate ) + Lara ( 5 Wochen )
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de
( über einen Eintrag oder Foto würden wir uns freuen )

Beitrag von mausi111980 11.02.11 - 11:30 Uhr

Hallo


erst einmal Herzlichen Glückwunsch zur SS.

Mir hat das Mittel NAUSEMA geholfen und Sea Bands habe ich auch Tag und Nacht getragen, damit ging es. Aber wenn es nicht besser wird lass es vom Doc abklären und zur Not musst du dir Infusionen legen lassen im KH.

Alles Gute.






LG Mandy mit #ei 13+1

Beitrag von turtle1985 11.02.11 - 11:32 Uhr

Hi,

ist zwar auch meine erste Schwangerschaft aber mit Übelkeit kenn ich mich jetzt schon a bissi aus.
Würd an deiner Stelle sofot Vomex Zäpfchen aus der Apotheke hollen. Die helfen ganz gut. Wenn das nichts bringt dann am besten zum Arzt weil wenn du zuviel Flüssigkeit verlierst ist das nicht gut.
Hab 1 1/2 Tage gebrochen dann war ich im Krankenhaus 5 Tage lang am Tropfer.
Alles gute...
Lg #winke

Beitrag von gobiam 11.02.11 - 12:03 Uhr

Hallo
Nux Vomica C 30 - das hilft super oder dann IngwerTabletten (Zyntonia?)
DAs hilft mir

Beitrag von alisia0711 11.02.11 - 12:53 Uhr

Hallo,

ich bin auch in der 7 SSW und zum 3. Mal schwanger.
Ich habe auch schon alle Anzeichen die man nur haben kann#schmoll

Bei Uebelkeit hilft mir ein grosses Stueck trockenes Brot kurz nach dem Aufstehen...hat bis jetzt bei allen Schwangerschaften geholfen.

Viel Glueck:-D


A+M+A+#ei(7SSW)