Mama hat 'nen Gummibauch oder sowas von SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von novknuddel 11.02.11 - 11:40 Uhr


Wer - um Gottes Willen - hat jemals behauptet, dass gegen Ende der Schwangerschaft die kleinen Bauchzwerge ruhiger werden? Die Begründung war seinerzeit ja auch mal irgendwie schlüssig: Je größer das Kind, desto weniger Platz im Bauch und um so weniger Bewegungsfreiheit.
Ergo: Weniger Kinds-Bewegungen.

Ha! Pustekuchen! Trotz geschätzen 3.400 gr., ca. 51 cm und Köpfchen fest im Becken klappt das mit dem Wackelpopo immer noch prima!
Plöpp - Popo hoch - Beule links oben im Bauch.
Plöpp - Füße gestreckt - Beule rechts im Bauch... uuuuund mit beiden Füßen treten - links-rechts-links-rechts...
Training ist eben alles! Natürlich funktioniert diese Übung auch in anderer Richtung... (sehr zu meinem Leidwesen, denn eigentlich habe ich keinen Gummibauch ;-))

Viele Grüße,
Michaela + Jan-Hendrik "Wackelpopo" 36+3

Beitrag von vubub 11.02.11 - 11:46 Uhr

Hi,

ich hab auch ne kleine Turnerin in mir. Bin jetzt bei 37+5 und die Bewegungen werden definitiv nicht weniger.
Und das nicht nur mit den Füßen! Die kleine Strampelliese kann auch toll mit den Händen boxen und Mamas Blase massieren. Ich sitze am tag mehrmals auf dem Klo, weil ich dachte, dass ich muss und dann kommt gar nichts.
Tja, bin mal gespannt, ob die nachher auch so aktiv ist; dann können wir uns ja auf was gefasst machen.

Lieben Gruß,

vubub + Bauchbewohnerin, 38. SSW

Beitrag von novknuddel 11.02.11 - 11:56 Uhr

Nun, meine FÄ hat mir heute richtig Mut gemacht - sie meinte, die Kinder seien draußen genau so, wie die letzten Wochen im Bauch. Prost Mahlzeit!

Und - he - das mit den Händchen kenne ich auch - kann's nur nicht mehr sehen, dafür ist mein Bauch eindeutig zu weit vorne. ;-)

Beitrag von steffiblue 11.02.11 - 12:07 Uhr

Jaaa, ich habe gestern bei der Vorbereitung auch meine Hebi mal gefragt, ob das nun heißt, dass er nie mehr da raus will ;-), weil ruhiger wird er so gar nicht!
Habe auch so einen geschätzten Riesenpo und unsere bald Große Maus ist oftmals völlig fasziniert, was sich da ganz offensichtlich in Mamas Bauch so abspielt!

Und, nein, natürlich stimmt es nicht, dass die Babies dann auch genau so ausserhalb des Bauches sind! Nein, nein, nein :-p

Ich wünsche uns noch schöne Resttage, alles Liebe
Steffi mit Rike (3,5), #stern (04/10) und Babyboy 36. SSW