Konntet/könnt ihr euer Gewicht in der SS halten? :-/

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine4us 11.02.11 - 11:45 Uhr

Hallo ihr Süßen!

Hatte heute beim Schritt auf die Waage einen Riesenschock bekommen #schwitz

Hab auf eine Woche 3 KILO zugenommen! Ist das normal???

Bauch ist mittlerweile auch leich rausgeploppt - dachte ja nicht, dass das so schnell gehn kann erst gar nichts und dann aufeinmal ... #gruebel

Konntet ihr bisher euer Startgewicht halten bzw wieviel habt ihr bisjetzt schon zugenommen?

LG

Eure sunshine4us mit nicht outen-wollendem#baby ;-)

Beitrag von pegsi 11.02.11 - 11:48 Uhr

Wer sein Startgewicht hält, der nimmt ab (da ja Kind, Plazenta, Fruchtwasser usw. auch etwas wiegen). Ist also ganz und gar nicht wünschenswert, da das Kind dann nicht besonders gut versorgt wird.

Es ist völlig normal, in Etappen zuzunehmen, mach Dir da keine Gedanken. Dein Körper legt notwendige Fettreserven an, die Du während der Stillzeit brauchst! Ich habe in meiner ersten Schwangerschaft 25 kg zu- und beim Stillen 30 kg abgenommen.

Schlankheitswahn gehört nicht in eine Schwangerschaft!

Beitrag von himbeerstein 11.02.11 - 11:53 Uhr

JJaeeaaaahhhh!!!! #huepf Endlich wieder Zukunftshoffnung! Jetzt hoffe ich auf die Stillzeit ;-)

Beitrag von pegsi 11.02.11 - 12:03 Uhr

Ich kann nur immer und überall betonen:
Leute, hört auf Eure Körper, die sagen Euch schon, was richtig ist! (Wenn Ihr nicht als Kind gezwungen wurdet, aufzuessen oder so etwsa.)

Ich esse immer, worauf ich gerade Lust habe, auch Schokolade und Kuchen, wenn mir danach ist, in den Mengen, in denen ich Lust habe.
Meine Blutwerte sind tiptop, ich bin ein sehr gesunder Mensch. Mein BMI liegt unschwanger zwischen 21 und 22, je nach Jahreszeit.
Wenn mein Körper Obst will, dann meldet er das. Wenn er Fleisch will auch usw...

ALLE, die ich kenne, die sich dem Diätwahn unterwerfen, Salat reinzwingen, zu dem sie keine Lust haben (wußtet Ihr, dass der Salat selbst kaum mehr Nährstoffe hat als Papier?) usw. haben entweder Gewichts- oder Gesundheitsprobleme...

Beitrag von sevi-antonia 11.02.11 - 11:50 Uhr

Du bist in der 25 Woche, das ist doch ganz natürlich dass du da so langsam mal zunehmen solltest!

Wäre unnormal wenn nicht!

lg Sevi

Beitrag von semasw 11.02.11 - 11:50 Uhr

bin jetzt in der 14 ssw und habe 7 kg mehr drauf #schock

habe ein foto in meiner VK

Beitrag von snuffle 11.02.11 - 11:59 Uhr

Der Bauch ist aber nicht von der 12SSW?#schock
Der ist ja riiiiieeeeesig...#schock

Beitrag von semasw 11.02.11 - 12:01 Uhr

#rofl doch das ist er !!!
und das nur mit 1,57 körpergröße

ist meine erste ss ,mal sehen was noch alles drauf kommt :-p

Beitrag von spark.oats 11.02.11 - 11:50 Uhr

ich habe stolze zehn kg zugenommen :D

irgendwie ist es schon komisch bilder von früher zu sehen aaaaber man weiß ja, dass da was in einem rumschwimmt und das auch was wiegt und das alles. man selber will dieses kleine süße baby ja haben.. also muss man durch da :D

sparki mit daja 31.SSW verliebt

Beitrag von chaos.theory 11.02.11 - 11:52 Uhr

Ich bin jetzt in der 11. SsW und hab bisher 3 kg abgenommen.
Es ist sicher nicht empfehlenswert, so wenig wie möglich zuzunehmen. Man sagt ja, 13 kg sind normal. In meiner 1. Ss hab ich 28kg zugenommen. Da hab ich aber auch so viel Süßes und Ungesundes gefuttert... #schwitz
Diesmal werd ich schon drauf achten, nix unnötiges zu essen. Aber bisher hab ich auch überhaupt keine Lust, auf Sweets. #gruebel
Ich esse ganz normal, viel Obst und Gemüse usw.

Mach dir keinen zu großen Kopf, über dein Gewicht. Das ist absolut nebensächlich, wenn du ein Baby im Bauch hast! ;-)

LG Danni, mit Melina (21 Monate) & #ei 10+4

Beitrag von mai75 11.02.11 - 11:52 Uhr

Die Frage ist ja mit welchem Gewicht/Größenverhältnis Du gestartet bist.

Wenn jemand übergewichtig und mit zuvor schlechter Ernährung in die SS startet, dann kann es allein durch die Ernährungsumstellung durchaus sein, dass man wenig / gar nicht zunimmt bzw. quasi abnimmt.

Wenn nicht, dann sollte man schon zunehmen während der SS, denn wenn zu viele Reserven verbraucht werden, dann ist das weder gut fürs Baby noch für Dich !!!

Zunehmen gehört in der Regel zum schwanger sein nunmal dazu - entscheidend ist, dass man es anschl. wieder los wird.

Beitrag von gingerbun 11.02.11 - 11:54 Uhr

Ich hab bisher 7 Kilo zugenommen. Ich denke man kann dafür recht wenig. Ich esse viel und oft und alles was ich mag. War bei meiner ersten Schwangerschaft auch schon so..
Britta

Beitrag von schokomaus001 11.02.11 - 11:55 Uhr

hallöchen....

ich hab jetzt auch knapp 3 kilo zugenommen aber denke das ist normal denn wir sind ja auch schwanger und nicht bei einen abnehmwettbewerb wer nimmt zu und wer hält sein gewicht...;-) daher mach dich nicht verrückt es ist alles normal und nochdazu bist du sehr schlank wenn du das auf dem Bild bischt in deiner VK daher immer ruhig bleiben den die kilos verteilen sich ja auch wie du bestimmt schonmal hier gelesen hast....:-)

lg: bianka mit julien miguel im bauch #verliebt

Beitrag von patricia0910 11.02.11 - 11:55 Uhr

hey..

ich bin jetzt bei 25+5 und habe 6kg mehr drauf!
hatte bis zum 21.ssw nur 2,5kg zugenommen und nun in 4wochen nochmal 3,5.
das liegt auch daran das die kleinen ja jetzt erst richtig an gewicht/größe zunehmen und langsam fett anbauen.

ausserdem auch das fruchtwasser und die gebärmutter nehmen zu!

naja,ich bin mal gespannt wie es weiter geht :-)

lg patti mit babygirl 25+5

Beitrag von revolverkirsche 11.02.11 - 11:56 Uhr

Bin nun 23. Ssw und mit Zunahme hat's ab 20. angefangen. Vorher blieb es soweit gleich stehen. Sind nun ca. 2 kg mehr. Unser Gummibärchen ist zeitgerecht entwickelt und alles ist prima.
Die Kilos kommen bestimmt noch. Aber sobald das Kleine da ist werden die auch wieder verfliegen. *g*

Beitrag von haruka80 11.02.11 - 11:58 Uhr

Also halten ist ganz schlecht, am Ende haste 12 kg Kind,Plazenta, Blut, Fruchtwasser etc mehr, wenn du bis dahin dein Gewicht gehalten hast, prost Mahlzeit-es sei denn, du bist übergewichtig.
Ich bin 12. SSW und hab 2kg zugenommen, schon n Bäuchlein (2.SS). 2 Kg bis Ende des 3. Monats sind normal. BEi meinem Sohn hatte ich bis jetzt schon 4kg mehr drauf.
Wichtig ist doch, dass das Kind gut versorgt wird und man nachher zwischen 10-18kg mehr drauf hat als normalgewichtige Person. Runter kriegt mans nach der SS doch eh wieder wenn man möchte

Beitrag von 0190kadett 11.02.11 - 12:06 Uhr

also ich habe bis jetzt 3, 5 kilo zugenommen.
habe schon übergewichtig angefangen und hoffe das es nicht all zuviel wird.#zitter#schwitz

aber zunehmen lässt sich wohl nicht vermeiden. selbst wenn man nur das gewicht von kind, fruchtwasser und plazenta zunimmt...

bei meiner 2. SS hab ich genau nur 5 kilo zugenommen. das war ein traum#verliebt

Beitrag von sternchen1407 11.02.11 - 12:10 Uhr

Also ich bin jetzt in der 30. Woche mit dem 4. Kind schwanger. Ich habe in den vorangegangenen SS immer nur um die 6 Kg zu genommen. Davon war das letzte 3.9 Kg schwer.

Diesmal habe ich nur 1,8 Kg zu genommen und gestern wog unsere Kleine laut US 1,7 Kilo.
Vielleicht liegt es ja bei mir aber auch an dem SS bedingten Diabetes. Ich muss Insulin spritzen.

Naja mal schauen wieviel es am Schluss dann geworden ist.

Gruß
Sternchen

Beitrag von biggi02 11.02.11 - 12:10 Uhr

Huhu,

ne ne, von Gewicht halten kann keine Rede sein.
Aber es hält sich noch im Rahmen.
Ich bin jetzt in der 19. SSW und habe 3 1/2 Kilo zugenommen.
Allerdings meinte mein FA das es ruhig etwas mehr werden darf da ich schon Jahrelang mit Untergewicht zu kämpfen habe.
ich wiege jetzt 56,5 Kilo und bin 172 cm groß.

LG, Biggi mit Kids und Ü-#ei 19. SSW

Beitrag von daniela.87 11.02.11 - 12:18 Uhr

Hey,

ich hab gerade mal nachgeschaut, in der 25. SSW hatte ich 4 kg zugenommen.

Gewicht halten ist, wie viele schon gesagt haben, in der Schwangerschaft absolut nicht wünschenswert.

Ich bin schlank in die Schwangerschaft gestartet u habe jetzt in der 39. SSW bisher 9 kg zugenommen. Mein FA meint das ist ok.

Vlg,
Daniela + #baby -Prinzessin 38+1 bzw. ET-13

Beitrag von klara4477 11.02.11 - 12:19 Uhr

Also bei diesen ganzen Gewichtsfragen kann ich langsam ehrlich gesagt nur mit dem Kopf schütteln.
Hier sind doch eigentlich alles erwachsene, normal denkende Frauen unterwegs, oder?

Das man während einer Schwangerschaft zunimmt ist doch ganz normal!

Wieviel man zunimmt ist eben sehr unterschiedlich, aber ich denke solange man sich halbwegs gesund und ausgewogen ernährt sollte die Kilozahl alleine nicht all zu viel aussagen.
Man sollte weder hungern noch alles haltlos in sich reinstopfen. wer sich daran hält lebt in aller Regel gut und gesund.
Bei dem einen werden es damit eben mehr, bei dem anderen weniger Kilos.

Aber (fast) egal wieviel man gegen Ende der Schwangerschaft mehr drauf hat, wenn man sich am Riemen reisst wird man das in aller Regel auch wieder los.
Wichtig sollte sein das es dem Kind gut geht, nicht das man "schon" wieder ein Kilo mehr dauf hat.

Beitrag von manu-ll 11.02.11 - 12:20 Uhr

Sorry, aber ich kann´s echt nicht mehr hören (lesen)...

Ganze 3kg in der 25.SSW sind doch gar nichts! Ich verstehe jetzt nicht, was deine Frage soll??? Wer hält denn sein Gewicht in der SS? Nur Damen, die sehr übergewichtig sind und sich in der SS sehr gesund ernähren können das!

Es sollte nicht Ziel sein gar nichts zuzunehmen!!

Ich bin jetzt in der 20.SSW, habe auch noch nicht zugenommen (obwohl 3.SS und ich bin schlank) aber ganz ehrlich: die Kotzerei hätte ich mir sehr sehr gerne erspart!!!

Manu

Beitrag von sunshine4us 11.02.11 - 12:22 Uhr

Nein du hast das falsch verstanden ;-) 3 Kilo in 1 Woche.

Beitrag von manu-ll 11.02.11 - 12:31 Uhr

Ach so...
Na dann...
Aber auch das ist normal, warte mal auf den nächsten Termin und das Wiegen dort, meist nimmt man in Etappen zu. Das wird bei dir sicher auch der Fall sein.
Ich würde mir da keine Sorgen machen, der eine nimmt mehr, der andere weniger zu. Meine (super schlanken) Schwestern haben in ihren jeweils 2 SS immer um die 25 kg zugenommen und waren hinterher in kurzer Zeit wieder bei ihrem Ausgangsgewicht.

LG

Beitrag von sunshine4us 11.02.11 - 12:27 Uhr

Für die lieben Antworten ;-) und ... Meinungen sind verschieden das wissen wir ja deshalb muss man nicht immer gleich so bissig sein. GELLE war ja nichts böse gemeint - wünsch euch allen noch eine schöne Kugelzeit! #liebdrueck

  • 1
  • 2