Extrem trockene Gesichtshaut, wer weiß Rat?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pinkwusel 11.02.11 - 12:01 Uhr

Hallo
Mein Kleiner 1,3 Wochen alt, hat eine ganz trockene und schuppige Stirn.
Hab schon verschiedene Cremes versucht und auch schon Mandelöl ausprobiert. Es scheint ihn auch tierisch zu jucken, sodass er ständig am scheuern und kratzen ist. Kennt das jemand und wenn ja, wie habt ihr das in den Griff bekommen? Der Kinderarzt meint das kommt vom Wetter und der Heizungsluft.
Danke schon mal im vorraus
LG pinkwusel

Beitrag von katrin.-s 11.02.11 - 12:03 Uhr

Hi, bei uns hilft 3-4 mal täglich mit Weleda Gesichtscreme eincremen. Seit dem ist es weg.
LG Katrin

Beitrag von wind-prinzessin 11.02.11 - 12:04 Uhr

Wir haben ne Creme mit Nachtkerzenöl bekommen. Frag mich jetzt nicht, wie die heißt. Ach, doch, Eubos Hautruhe. War fast wie ein Wundermittel.

Beitrag von pinkwusel 11.02.11 - 12:05 Uhr

Upps, der Kleine ist 13 Wochen und nicht 1,3 Wochen alt. Sorry!!!

Beitrag von bienchen-1975 11.02.11 - 12:43 Uhr

haben auch die von eubos kindergesichtscreme ruhe und die ist echt gut, wen auch etwas teuer. war aber bisher das einzige was geholfen hat, die weleda gesichtscreme hat mein kleiner gar nicht vertragen.

Beitrag von tiffy0107 11.02.11 - 13:52 Uhr

#pro

auch wir sind suuuuuuper zufrieden mit der Creme...



#winke

Beitrag von speedy80 11.02.11 - 12:10 Uhr

Hallo,

ok, 13 Wochen! Bei 1,3 Wochen würde ich nämlich nicht cremen, sie schuppen sich dann und das ist normal und soll auch so sein. Sie lagen immerhin 9 Monate im Fruchtwasser rum und das ist nicht gerade das leckerste.

Ich habe von Bübchen die Gesichtspflege Creme mit Calendula. Finde sie sehr gut und sie riecht auch gut.
Wenn wir raus gehen verwenden wir ein Wind- und Wetterbalsam von Weleda. Sie macht die Haut sehr fettig und soll vor der Kälte schützen.

Grüße

Beitrag von pinkwusel 11.02.11 - 16:54 Uhr

Die gleichen Salben verwende ich auch, leider funktionieren sie bei ihm nicht. :-(

Beitrag von summer-breeze 11.02.11 - 12:14 Uhr

Die Weleda Baby Gesichtscreme ist super, bin sehr zufrieden damit. Meine Cousine schwört auf die Wind und Wetter Gesichtscreme von Weleda, ihre kleine hat echt trockene Haut - wurde damit sofort deutlich besser.

GLG summer-breeze

Beitrag von zuckerpuppe123 11.02.11 - 12:46 Uhr

wir nehmen neuroderm lipo gegen sehr trockene haut bei unsrer maus, hat unsre kinderärztin empfohlen!

Beitrag von skyp 11.02.11 - 12:51 Uhr

Hallo :-D
Meine hat das auch. Ich wische ihr morgens das Gesicht mit einem Wattepad und Mineralwasser ab (das Wasser aus dem Hahn ist so Kalkhaltig bei uns#aerger) und dann kommt die Wind und Wetter Gesichtscreme von Weleda drauf. :-)

Beitrag von mamalie 11.02.11 - 13:07 Uhr

hallo,

wir hatten mit weleda gar kein erfolg!

aber geh mal in ne apoteke und lass dir proben von avene geben!

ich teste auch gerade durch;-)

Beitrag von kati543 11.02.11 - 13:09 Uhr

Hat er denn schon immer eine so trockene Haut? Ich würde das den Hautarzt hinzuziehen. Ich habe das gerade selber durch (wegen mir) und war zum allgemeinen Arzt gegangen. Die verschrieb mir Cortison zum einnehmen und schickte mich zum Hautarzt. Natürlich bekommt man den Termin erst Wochen später. Álso habe ich schon fleißig Cortison genommen. Wurde auch langsam besser, ist aber nicht weggegangen. Jetzt komme ich zum Hautarzt und die sagt direkt, das Cortison war falsch. Es ist eine leichte (!) Schuppenflechte.
Mit Cremes aus dem Handel würde ich nicht allein herumtesten. Das kann wirklich genau das Falsche sein.

Beitrag von carmen2808 11.02.11 - 15:03 Uhr

Hallo,
sehr gute Creme Linola Gesicht. Gibts in der Apotheke kostet ca 10€ ist für sehr trockene Haut und auch Neurodermitis. Ist sehr naturbelassen daher auch für Kinder super.

Lg

Beitrag von noi-due-2009 11.02.11 - 16:16 Uhr

ja genau... linola as der apo... habe 2 kinder und beide haben/hatten das so ungefähr auch in dem alter...und wenn man nix macht bleibts so und kann schlimmer werden... mit linola gehts weg und bleibt auch dann weg... sind fettsäuren die der haut fehlen...

versuche es damit mind 2 x am tag! und du wirst sehen... alles wird gut


lg

Beitrag von nina1511 11.02.11 - 19:06 Uhr

Josephine hat auch vor einigen Wochen urplötzlich total trockene Haut bekommen, ist stellenweise sogar schon aufgerissen.

Die Weleda-Produkte nutzen wir sowieso, halfen aber nicht.

Unser KiA hat uns dann zur "Eubos - Hautruhe" geraten und innerhalb von 2 Tagen war ihren Haut wieder zart wie ein kleiner Pfirsisch ;-)

LG
Nina

Beitrag von miss-blue 11.02.11 - 21:31 Uhr

Huhu,

versuch mal die Kaufmann´s Haut- und Kindercreme, ist so eine gelb/grüne Metalldose, gibt es bei dm, Schlecker, Real usw. zu kaufen, die hat bei uns super geholfen.

LG