Kindsgrösse???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von junibauchbewohner 11.02.11 - 12:38 Uhr

#winke ihr lieben,

hatte heute termin beim doc und mein 2tes screening
dem wurm geht es wunderbar und habe auch mein outing bekommen

juhu ein mädel#verliebt

nur nach dem vermessen sagte der doc ich wäre 8 tage weiter als geplant soll jetzt vorsichtshalber noch mal in einer klinik zur kontrolle doc hat aber nichts auffälliges beim wurm entdeckt also reine vorsicht weil es schon sehr gross ist

jetzt hab ich dussel verbessen zu fragen wie gross mein wurm den ist ...
im MUPA stehen ja jetzt nur diese daten

BPD 56
FOD/KU 65/192
ATD 50
APD/AU 169
FL/HL 37
soweit ich das alles richtig entziffer:-p
aber anhand der daten konnte man doch die grösse irgentwie errechnen oder habe schon im I-net gesucht aber nichts gefunden vielleicht habt ihr eine seite für mich oder vergleichswerte

So sry für das viele#bla
ich hoffe ihr könnt mir helfen

#dankeschonmal

LG Tascha 22 ssw

Beitrag von chris1179 11.02.11 - 12:40 Uhr

Hallo,

man rechnet den Oberschenkelknochen (FL) mal 7, also 3,7 cm * 7 = 25,9 cm ....sind aber sicherlich nur ca-Angaben.

Messfehler sind ja nichts ungewöhnliches....

Lg Christina + Krümelchen (26+2)

Beitrag von iapbj 11.02.11 - 12:41 Uhr

Für die Körpergröße multipliziert man den Oberschenkelknochen mal 7. Ich weiß jetzt aber nicht, welche Angabe das bei dir ist und in welcher Einheit (mm oder cm)

iapbj
39.ssw

Beitrag von hael 11.02.11 - 13:55 Uhr

bei mir war das Baby auch bis zur 30. SSW oder so ähnlich sehr groß, im oberen 5%, und die Ärzte haben auch immer gestaunt, sogar bei der FD haben sie mir gesagt, dass wenn es so weiter geht, ich mit mindestens 4 kilo bei der Geburt rechnen soll usw...und jetzt? seit der 34. SSW ist es wieder "normaler" geworden, zwar noch über dem Durchschnitt, aber kein riese mehr und die FÄ geht von einem Geburstgewicht zwischen 3,5-4k aus, eher näher an 3,5 hat sie letztens gemeint...also, keine sorge! Kinder wachsen unterschiedlich schnell! Erst am Ende kann man zuverlässiger was sagen...und selbst dann sind die gewichtsschätzungen von den FÄ nicht immer gut!

Beitrag von junibauchbewohner 11.02.11 - 13:58 Uhr

Danke euch allen für eure antworten#huepf