leichte Blutung in der 20 Woche, kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fibelo 11.02.11 - 12:49 Uhr

Hallo Ihr,

ich hatte in den beiden letzten Tagen ne leichte Blutung, also wirklich ganz wenig! Meine Frauenärztin meint mein Muttermund sei sehr empfindlich und meine Plazenta liegt sehr tief. Von der hat sich evtl. etwas abgelöst. Kennt ihr das? Bis Mittwoch hat sie mich jetzt erst mal krankgeschrieben und mir Bettruhe verordnet dann soll ich wieder hin. Kann das bedeuten das ich jetzt den Rest der SW liegen muß? Kennt Ihr dieses Problem, mach mir irgendwie nen mega Kopf :(

Liebe Grüße
Anni

Beitrag von saraya32 11.02.11 - 13:03 Uhr

Hallo,
ich hatte bisher (21 SSW) auch immer wieder leichte Blutungen. Am Anfang hiess es genauso wie Bei Dir, es sei die Plazenta, die zu tief liegen würde und ich musste sehr viel liegen und mich schonen. Lag auch 1 Woche im Krhs. und durfte nur zum Klo aufstehen.
Mittlerweile ist diese nach oben gewandert und keiner konnte eine Ursache für die letzte Blutung in der 20 SSW. herausfinden.
ich glaube aber es gibt beide Fälle: Den Fall, in der sich die Plazenta langsam durch das Wachstum des Kindes wieder an die richtige Stelle nach oben bewegt und du dann keine Einschränkungen mehr hast, und den Fall wo sie quasi vor dem Muttermund bleibt "Plazenta Praevia". Kannst ja mal Deine FA fanach fragen.
Da hilft wohl nur abwarten. Ich drück Dir die DAumen, dass alles gut wird!

Beitrag von fibelo 11.02.11 - 13:12 Uhr

ich danke dir...