@Erzieherinnen (oder auch nicht) von heute morgen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von corikn 11.02.11 - 12:59 Uhr

So, habe jetzt endlich jemanden beim betriebsärztlichen Dienst erreicht! Und so wie es ausssieht, ist alles in Ordnung! Hatte zwar nur die Sekretärin dran, aber sie meinte, da stünde ein positives Ergebnis auf Ringelröteln, ich muß es also schon mal gehabt haben #huepf ! Die Ärztin war jetzt nicht zu sprechen (war in der Mittagspause- hab ja nur seit 2 stunden versucht die zu erreichen...#klatsch), aber wenn in den Unterlagen steht, dass es da keine Auffälligkeiten gibt, ist das super!

Ich hatte es mir ja schon gedacht, bin jetzt aber doch erleichtert!

Danke für eure Antworten, kann also gleich wieder mit meiner Großen zum Turnen gehen!

Lg, Cori

Beitrag von hael 11.02.11 - 14:03 Uhr

als Erzieherin ist auch wichtig, dass du CMV-Virus schon mal hattest. Hast du das auch schon getestet? Habe mich am Mittwoch darüber mit einer befreundeten Erzieherin unterhaltet und sie erzählte mir davon, dass sie damals in ihrer SS sich auch dafür testen lassen musste, denn bei negativ bekommt man automatisch Berufsverbot, aber da ca. 50% der Menschen das schon mal gehabt hat, ist die Wahrscheinlichkeit schon mal gut, dass du dich keine Sorgen machen musst. Frag deinen FA, denn nicht nur Röteln ist bei euren Beruf wichtig...evt. wegen Toxoplasmose muss du ihn auch ansprechen, aber das ergibt ja nicht automatisch einen Berufsverbot.

Beitrag von corikn 11.02.11 - 20:10 Uhr

Ich hab ja ein BV! Wegen Zytomegalie und Mumps negativ. Ich bin ja auf alle möglichen Kinderkrankheiten getestet worden und wußte nur nicht genau, ob Ringelröteln dabei war.

Was bitte ist denn CMV?

Toxoplasmose hat ja nix mit Kindern zu tun, hat der FA aber automatisch mitgetestet bei den ersten Untersuchungen. Leider bin ich da negativ, haben aber selbst keine Katzen im Haus und keinen eigenen Garten- lecker Mettbrötchen usw. ist halt auch tabu... Logo.

Lg, Cori

Beitrag von .mondlicht.4 11.02.11 - 15:08 Uhr

Hallo, war letzte Woche auch beim Betriebsarzt und habe sämtliche Untersuchungen machen lassen. Das waren aber weitmehr als nur Ringelröteln. Ich wurde auf Keuchhusten, Zytomegalie, Röteln, feinbestimmung Ringelröteln und Windpocken getestet.

Keuchhusten habe ich nicht, muss also nach Auftreten in der Einrichtung 20 Tage zu Hause bleiben. Zytomegalie habe ich auch nicht, also kein Kontakt zu U 3-jährigen. Musste deswegen die Gruppe wechseln und es fällt mir echt wahnsinnig schwer den Zwergen aus dem Weg zu gehen. Aber immerhin darf ich noch weiter arbeiten.

lg mondlicht