2x MA "Windei" hintereinander - Ursachen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von six1 11.02.11 - 13:01 Uhr

Hallo zusammen,

mir wurde heute von der Krankenkasse die Kostenübernahme für einen Blutgerinnungstest und auch für den Besuch in einer KiWu-Klinik abgelehnt. D.h. beides fällt flach.

In beiden SS m. AS in 2010 wurde keine Kindsanlage gefunden, nur eine leere Fruchthülle. Bei der letzten AS wurde das Material untersucht ohne Befund. Keine genetischen Veränderungen gefunden.

Nun hab ich ja keine große Lust auf eine dritte negative Erfahrung. Kennt jemand sowas selbst, das 2 Windeier hintereinander passieren? Laut Ärztin kommt dies wohl extrem selten vor.

Muss ich damit rechnen immer nur ein Windei zu haben? Oder meint ihr, ich habe auch die Chance ohne Behandlung ein Kind zu bekommen? Ich werde das Gefühl nicht los, das es einen Grund geben muss für die Windeier. Und irgendwie denke ich, das dies bei mir immer wieder so enden wird. Oder bilde ich mir das nur ein???????????

Kennt jemand auch naturheilmittel die SS-Verläufe begünstigen? Ich habe vor der letzten SS Himbeerblättertee, Ovario Comp. bzw. Frauenmanteltee, Bryoph. genommen mit Erfolg.

LG,
six1

Beitrag von kruemelchen18610 11.02.11 - 13:13 Uhr

Das tut mir leid für dich #liebdrueck

Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus, kann dir da also leider nicht weiter helfen.

Aber was ich komisch finde, warum wird dir die Behandlung in einer KiWu-Klinik abgelehnt?? Ich musste das nicht bei der Kasse beantragen. Hab mir ne Überweisung beim HA geholt und Termin ausgemacht.

LG

Beitrag von six1 11.02.11 - 13:16 Uhr

Begründung war, das die Kosten erst nach 3 FG übernommen werden. Die weitere Behandlung ist durchaus noch durch den normalen Frauenarzt zu realisieren.

Ich hab ja keine Probleme schwanger zu werden. Vielleicht hatte ich auch nur 2x Pech.

Die KiWu Klinik würde mich in eine sogenannte Abort-Behandlung einstufen. Das umfasst halt diverse Untersuchungen, nicht nur Beratung.

Und da das sehr teuerwäre, wird erst nach der 3 FG bezahlt :-(

Beitrag von kruemelchen18610 11.02.11 - 13:19 Uhr

Als ich meinen Termin ausgemacht habe, wurde sowas nicht gefragt.
Und wenn du einfach hingehst und das dann erst dem Arzt im Zimmer sagst??
Oder nochmal´s bei der KK nachfragen und zur Not mal bei anderen KK anfragen und ggf. wechseln??

Is doch echt sch...., die Bürohocker wissen gar nicht was man da als Frau durchmacht... und dann soll man erst 3 FG abwarten :-[

Beitrag von six1 11.02.11 - 13:38 Uhr

Ob ein wechsel soviel Sinn macht, wenn man direkt mit teuren Untersuchungen anfängt weiß ich nicht.

Warum genau besuchst du denn eine KiWu Klinik? Vielleicht ist der Grund bei dir ausschlaggebend.

Beitrag von kruemelchen18610 11.02.11 - 13:41 Uhr

Wir probieren seit 1,5 Jahren und ich hatte vor einem Jahr ne ELSS. Aber ich hab keine Lust mehr auf die KiWu-Klinik. Ich lass es jetzt auf mich zukommen....

Beitrag von six1 11.02.11 - 13:46 Uhr

Mit dem "auf mich zukommen lassen" hab ich mittlerweile meine Probleme. Das Versuch ich seit 2008. Nachdem es dann nach 2 Jahren endlich geklappt hat kam die erste Enttäuschung und ein halbes Jahr später die zweite.

Deswegen würde ich bestimmte Dinge gerne abklären lassen bevor es eventuell ein drittes Mal schief geht. Du stehst halt ohne Ausschlüsse von Gründen ohne alles da. Und das macht dich immer nervöser bei den folgenden SS. Das belastet extrem.