Fliegen mit Kleinkind - wie funktioniert's am besten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von franzi510 11.02.11 - 13:18 Uhr

Hallo Mädels!
Meine Motte und ich wollen in absehbarer Zeit nach München fliegen #huepf
Wir würden von Hamburg oder Bremen wahrscheinlich fliegen.. Der Flug dauert etwa 1 Stunde 20 oder so...
Wie macht ihr es mit Kinderwagen/Buggy?
Und, wie sind Eure Erfahrungen in dem Alter (Momentan ist sie 15 Monate alt)... Wäre so 16 Monate, wenn wir fliegen würden...
Also, her mit euren Erfahrungen :-)
LG Franzi mit Marie Felina (*29.10.09)

Beitrag von chkai 11.02.11 - 13:28 Uhr

Hallo Franzi,

also ich bin mit meiner kleinen (jetzt 20 Monate) schon öfters geflogen, immer von Köln nach Hamburg und wieder zurück. Ich habe es als sehr positive Erfahrung gemacht. Den Kinderwagen/Buggy konnten wir immer mit bis ans Flugzeug nehmen und damals haben wir den Maxi Cosi auch mitgenommen der wurde uns dann im Flugzeutg abgenommen und haben ihn bei der Landung wieder bekommen.
Im Flugzeug selber müssen wir sie immer auf dem schoß setzten und bekamen einen seperaten Gurt für sie. Ansonsten geben wir ihr bei Start und Landung die Flasche zu trinken wegen dem Druckausgleich der Ohren...

Hoffe das es dir etwas hilft

Viel Spaß beim Fliegen

LG Chkai

Beitrag von kathrincat 11.02.11 - 16:03 Uhr

warum habt ihr nie einen stitz mit gebucht, auf den schoß ist ist lebensgefährlich bei start und landung ,der gurt war schon über 10 jahr in deutschland verboten, weil man damit sein kind umbringen kann, der ist nur dazu da damit den kind keine andern leute verletzt wenn es bei einer starken bremsung durch den flieger fliegt.

Beitrag von loonis 11.02.11 - 13:35 Uhr




Wir sind schon oft geflogen,auch Kurzstrecken...
Als Buggy hatten wir den Quinny Zapp,der ist ja ganz klein zusammenlegbar u. hat ne Tasche,diese haben wir dann immer als Handgepäck mit in den Flieger genommen,das klappte wunderbar.

Ansonsten kann man bei den meisten Airlines den KiWa /Buggy bis mit
an den Flieger nehmen u. bekommt ihn dann am Ankunftsort mit dem Gepäck wieder ...

LG Kerstin

Beitrag von italyelfchen 11.02.11 - 15:07 Uhr

Huhu,

alles kein Problem, keine Panik! Das wird leichter als jede Autofahrt, bei der Strecke sowieso!

Den Buggy kann man an den meisten Flughäfen bis ans Gate nehmen!

Überlegen solltet ihr (hängt für die meisten vom Preis ab), ob ihr ein Ticket mit Sitzplatzanspruch für sie kauft, das machen wir zum Beispiele immer, weil sicherer und bequemer!

Liebe Grüße
Elfchen (heute nacht wieder mit der Familie per Flugzeug unterwegs ;-) )

Beitrag von kathrincat 11.02.11 - 16:00 Uhr

sitzt für s kind mitbuchen eine zugelassen bestädigten kindersitz mitnehmen, auf den schoß ist lebensgefährlich bei start und landung und luftlöchern, einfach mal googeln. buggy/kiwa kannst du bis zum flugzeug mitnehmen, reisspass habt ihr schon, wenn nicht machen lassen, biomet. foto braucht ihr dafür. was du für dein kind brauchst, trinken, nahrung kannst du alles mitnehmen in den flieger, zur not musst du mal vom wasser kosten. bei start und landung was zu trinken geben oder eine nuckel. fliegen ist keine problem mit kind.

Beitrag von hongurai 11.02.11 - 19:14 Uhr

buggy kannst du bis zur tür des fliegers mitnehmen. Dort wird er dir abgenommen und unten in den gepäckraum gelegt.
Ob du ihn bei der landung gleich am flieger oder erst doch im terminal (meist sperrgepäcktür) wieder bekommst, hängt vom flughafen ab. In München haben wir unseren buggy immer erst im Terminal bekommen, in HH genauso.

Nimm was zum knabbern oder zum trinken mit für abflug und landung, damit die ohren nicht zugehen - wenn sie viel schluckt klappt´s meist gut.

etwas zum spielen, lesen mit einpacken. Lufthansa hat immer was für die kids; germanwings nicht immer.

guten flug, die 1 std geht schnell vorbei. :)